Ich brauche Hilfe! - Welches Format?

von SoundGear, 16.09.06.

  1. SoundGear

    SoundGear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    9.08.16
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    1.884
    Erstellt: 16.09.06   #1
    Ich möchte gerne mal einen Film als E-Mail versenden und habe volgendes Problem:

    Beim Produzieren habe ich ein hochwertiges Vormat gesucht und habe einfach mal ein bisschen ausbrobiert. Da bin ich auf Microsoft Video 1 gestoßen, es hatte eine sehr gute Qwalität. Nachteil: 850 mb für 1,5 min Film - wird wohl nichts mit E-Mail...

    Wisst ihr mit welchem Format ich den Film Kleiner grig und trotzdem noch eine Sehr gute Qualität habe? Ich habe es schon mit MPEG4 versucht, aber es gibt eine sau schlechte Qlalität und ist etwas verschwommen und verpixelt. Kann ich im Programm noch was einstellen?
    Volgende Formate stehen mir zur Verfügung:
     

    Anhänge:

    • 11124.JPG
      Dateigröße:
      67,4 KB
      Aufrufe:
      49
  2. SoundGear

    SoundGear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    9.08.16
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    1.884
    Erstellt: 17.09.06   #2
    PS: Rechtschreibfehler in Titel. Kann ich das ändern?
     
  3. SoundGear

    SoundGear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    9.08.16
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    1.884
    Erstellt: 17.09.06   #3
    Bitte auch mal hier antworten!
     
  4. Bassistenschwein

    Bassistenschwein Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    1.555
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    5.242
    Erstellt: 19.09.06   #4
    du kannst natürlich etwas an framerate, bitrate, etc rumdrehen aber gute qualität braucht halt platz. oder du machst es als mpeg und nimmst dir die zeit es bei rapidshare hochzuladen und verschickst dann nur den link bei 1,5 min = ~50MB wird es aber mindestens ne std dauern.
     
  5. SoundGear

    SoundGear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    9.08.16
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    1.884
    Erstellt: 19.09.06   #5
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 19.09.06   #6
    Video 1 ist offenbar kein geeigneter Codec für kleine Dateigrößen :-) Und eh nicht der neuste (schau mal auf das Datum des Copright hinweises...) Nimm einen moderneren, z.B. MPEG-4, H.263 oder DivX. Bei MPeg4 hast Du dann vielleicht zu niedrige Einstellungen eingestellt, man muss bei einem Codec immer etwas probieren, um den besten Kompromiss aus Dateigröße und Qualität zu bekommen.
    Schau mal auf die Dateiendung von dem Yamaha-Video: WMV. Das ist "Windows Media Video", kannst Du benutzen, ist auch sehr gut. Dazu musst Du dir den Windows Media Encoder von der Microsoft Webseite laden. ich glaube aber, der integriert sich nicht unbedingt in die Export-Codecliste von Videoprogrammen. Eventuell dann also erst unkomprimiert raus aus dem Videoprogramm, und dann das fertige Video im Windows Media Encorder öffnen und kodieren. Und bitte auch die Auflöung runtersetzen, und nichtzbei voller PAL-Auflösung bleiben(das Ymaha Video ist ja acuh klein), Bildrate aber durchaus bei 25bps belassen.
     
  7. silent

    silent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    922
    Erstellt: 24.09.06   #7
    Hi P a t r i c k,

    Was mir in deiner Grafik als erstes auffällt, ist die Bildgröße, diese ist viel zu hoch eingestellt um eine kleine, für eine eMail geeignete Datei zu erzeugen. Probiere hier mal eine kleinere Darstellung aus.
    Dann hast du eine Framerate von 15 Bildern, das kann natürlich die Qualität mindern, ist allerdings gut für kleine Dateien. Das Schlüsselbild würde ich an die Framerate anpassen um eine bessere Qualität zu erhalten, zu Beispiel alle 30 Frames.
    Als Frametype wird bei einer Framerate von 15 Bildern der Vollbildtyp passend sein, Halbbilder erzeugen kleinere Daten, sind allerdings erst ab 24 Bildern angenehm, da dann die Trägheit des Auges ins Spiel kommt. Auch hier würde ich etwas experimentieren.
    Dann noch der Codec, hier währe es zu Empfehlen, die MPEG4 Codecs durchzutesten und mit den erweiterten Einstellungen der Codecs zu Experimentieren.

    lg silent
     
Die Seite wird geladen...

mapping