Idealer Musikplayer für Windows 10?

von Tim, 08.02.16.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Tim

    Tim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.14
    Zuletzt hier:
    21.11.18
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    1.302
    Erstellt: 08.02.16   #1
    Hallo,

    bis jetzt werd ich mit keinem Musikplayer so richtig glücklich.
    Windows-Mediaplayer gefällt mir nicht so und Groove auch nicht.
    Unter Linux nutze ich Banshee, aber auch das find ich nicht ideal.

    Gibt es ein Top-Programm für Windows 10 was die Musikbibliothek ideal verwaltet und super übersichtlich ist, mit dem man zudem auch "best of CDs" in verschiedenen Formaten erstellen kann, ohne die original-CDs dafür wieder alle nacheinander einlegen zu müssen?
    Außerdem würde mich auch sehr die Konvertierfähigkeit interessieren, da hätte ich gerne sehr viele Optionen und einen reibungslosen Betrieb, ob nun Ogg, MP3, FLAC, WAV, WebM, MP4a... sollte das Programm alles handhaben und umwandeln können.
    Auch sollte man mit dem Programm die Files taggen können!

    Das Programm darf auch Geld kosten, sollte aber absolut ausgereift und verbreitet sein, kein Nieschenprodukt.

    Gruß
    Tim
     
  2. stonarocka

    stonarocka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.11
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    4.198
    Ort:
    ...nahe Kufstein
    Zustimmungen:
    1.545
    Kekse:
    5.045
    Erstellt: 08.02.16   #2
  3. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.653
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.177
    Kekse:
    17.001
    Erstellt: 08.02.16   #3
    Hallo Tim39
    Schau dir mal WinAmp an. Um Musikbibliotheken zu verwalten, abzuspielen u.s.w ist der Klasse.

    Im Moment ist mir nicht ganz klar, was du hiermit meinst :gruebel:. Meinst du Audio CD´s in mp3 oder andere Formate umwandeln ?.
    Wenn du ne CD in mp3 oder dergleichen umwandelst und diese dann auf die Festplatte speicherst, brauchst du sowieso die CD nicht mehr einlegen.
    Oder meinst du was anderes ?.
     
  4. Tim

    Tim Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.14
    Zuletzt hier:
    21.11.18
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    88
    Kekse:
    1.302
    Erstellt: 08.02.16   #4
    Danke, ich schau es mir mal an!

    Ich meine z.B. aus meinen ganzen MP3s eine WAV-CD zu brennen, die dann auf jedem CD-Player läuft, auch wenn mir klar ist, daß der Qualitätsverlust nicht auf diese Weise rückgängig zu machen ist.
    Oder aber auch eine Archive-CD oder besser DVD, wo möglichst viele MP3s drauf sind.
     
  5. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.653
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.177
    Kekse:
    17.001
    Erstellt: 08.02.16   #5
    Ob das jetzt mit dem WinAmp geht weiß ich nicht mehr so genau.
    Hab schon Ewigkeiten nicht´s mehr mit dem gemacht.

    ABER VORSICHT...Ich glaube du verwechselst da was.......

    Das was du da meinst oder machen möchtest, hat nicht´s mit .wav-Dateien zu tun.
    Wenn du eine CD brennen willst, die auf JEDEM CD-Player laufen soll, willst du mit Sicherheit eine stinknormale Audio-CD brennen oder nicht ??.
    Eine Audio CD im klassischen Sinne beinhaltet aber keine .wav Dateien sondern .cda Dateien. Das sind "Compact Disc Audio" Dateien.
    Diese Art Audio CD´s brennst du in einem Brennprogramme nur unter der Option "Audio CD". Das was du meinst mit .wav Dateien, wird in einem
    Brennprogramm unter Daten CD gebrannt. WAV-Dateien lassen sich übrigens nicht auf JEDEM CD-Player abspielen.

    Übrigens : Wenn du eine Audio CD brennen willst, musst du hier nach der Minuten Zahl die Songs auswählen und nicht nach Megabyte. Audio CD = 80min Musik
     
  6. stonarocka

    stonarocka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.11
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    4.198
    Ort:
    ...nahe Kufstein
    Zustimmungen:
    1.545
    Kekse:
    5.045
    Erstellt: 08.02.16   #6
    CDs brennen kann man mit WinAmp, mit der Pro Version gehts dann wohl auch richtig schnell. Das Programm habe ich auch auf meinem Laptop, ist halt nicht mehr das jüngste, funktioniert aber klaglos.
     
  7. Reflex

    Reflex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Beiträge:
    3.995
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.049
    Kekse:
    14.517
    Erstellt: 09.02.16   #7
    Dann JRiver MediaCenter.
    http://www.jriver.com/

    Es gibt nichts, was auch nur annähernd so gut wäre.
    Verwende ich selber seit über einem Jahrzehnt.
    Unterstützt auch ASIO-Treiber, und kann sogar VST Plug-ins laden.

    Hier ein sehr gutes Review, allerdings von einer schon bissl älteren Version:
    http://www.computeraudiophile.com/content/436-jriver-media-center-17-detail/
     
  8. humtata

    humtata Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.08
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    156
    Kekse:
    2.237
    Erstellt: 09.02.16   #8
    "Foobar" ist der beste Audioplayer, der mir bisher untergekommen ist. Sieht unspektakulär aus, der Leistungsumfang ist aber immens. Liest und konvertiert fast jedes Format, kann CDs rippen ... und lässt sich massiv über Plugins erweitern. Dann sind z.B. auch nützliche Sachen wie CD-Brennen, bpm-Analyse, ASIO-Support usw. möglich
    https://www.foobar2000.org/
     
  9. nemron

    nemron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.09
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    511
    Erstellt: 10.02.16   #9
    Foobar kann ich auch sehr empfehlen. Zum CD-Rippen bzw. -Archivieren nutze ich Exact Audio Copy.