Igor Flach RIP

von Beatler90, 18.03.08.

  1. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 18.03.08   #1
    Guten Abend,

    ich weiß nicht ob dass hier der richtige Bereich ist um das zu posten, aber ich denke es wird die Harp Gemeinde interessieren.

    Einer der besten deutschen Harp-Spieler, Igor Flach, ist am 8. März, kurz vor seinem 42. Geburtstag in Berlin nach einem Herzleiden verstorben.
    Flach nahm zwischen 1994 und 2004 sechs Solo-Alben auf. Er gehörte zu den Förderern des Musikfestivals "Mundharmonika live" in Klingenthal, arbeitete als Dozent verschiedener Workshops an der "Musik-Akademie Markneukirchen e.V."; und betrieb einen Harp-Shop.[Quelle: Wikipedia]
    Er hinterlässt 2 kleine Töchter und seine Lebensgefährtin. Igor hat gespielt wie kein anderer, sein Stil war genial und hat viele Musiker geprägt. Ich habe ihn letztes Jahr zum ersten mal getroffen und er war auch der Grund dafür, dass ich mir eine Harp gekauft habe.
    Für alle die Igor noch nicht kennen http://www.myspace.com/igorflach hört euch seine Musik an, er war einmalig.


    MfG
     
  2. Beatler90

    Beatler90 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 05.04.08   #2
    Hallo,

    ich möchte euch noch mitteilen dass die Beerdigung am 10. April um 11 Uhr auf dem Waldfriedhof in Strausberg statt findet. Es sind selbstverständlich alle Fans und Freunde dazu eingeladen! Ich habe leider keine Möglichkeit an diesem Tag nach Berlin zu kommen, würde mich aber wirklich freuen wenn möglichst viele Menschen Igor die letzte Ehre erweisen (von Blumengaben und Kränzen ist abzusehen, um den Betrag zugunsten der Verbliebenen zu spenden). Im Anschluss besteht die Möglichkeit sich bereits zum ruhigen Austausch und gemeinsamen Gedenken im Kesselhaus der Kulturbrauerei (Schönhauser Allee 36-39, 10435 Berlin - Prenzlauer Berg) zu versammeln, bevor dann gegen 18.00 Uhr das Gedenkkonzert beginnt. Auch ich werde an diesem Tag Gitarre und Harp zur Hand nehmen und trotz meiner Abwesenheit ihm zu Ehren spielen.

    MfG
     
  3. t-tris

    t-tris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    704
    Erstellt: 14.04.08   #3
    Konte leider auch net hin, kannte Igor persönlich nund war auf vielen Konzerten von ihm, von 1A Blues bis hin zur Harmonika-Ringelpiez Band- ist schon ne traurige Sache...
     
Die Seite wird geladen...

mapping