Improvisation mit Yamaha S90ES

von Tastenmeister, 15.11.07.

  1. Tastenmeister

    Tastenmeister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.07
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Altena
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 15.11.07   #1
  2. palindrom

    palindrom Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.11.07   #2
    also zunächst bemerke ich mal, dass rapid-share einfach eine frechheit ist. aber das ist weniger deine schuld :)

    das erste, das mir auffällt, ist, dass das stück zu leise scheint. es kommt anfangs kaum über -10 db hinaus. der reverb des klaviers ist zu laut - weniger wäre mehr, denn die streicher gehen im reverb zu sehr unter, und der reverb ist zu bass lastig. untenrum könnte man den reverb abschneiden, besonders bei 2:30 ff.

    das klavier selbst klingt gut, soweit man es unter dem reverb finden kann :)

    musikalisch gefällts mir gut. es klingt etwas nach w. g. snuffy walden.

    technisch empfehle ich die verwendung des lame-encoders ... ich schätze, der wäre etwas sauberer.

    jetzt wär natürlich noch nett, wenn du das .mid anbieten könntest :)

    kurz: zu viel reverb, reverb zu basslastig.
     
  3. Tastenmeister

    Tastenmeister Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.07
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Altena
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 18.11.07   #3
    Danke dir schonmal für deine Bewertung ;) werde das umsetzen.:)

    Gerne ruhig mehr Kritik!!!
     
  4. palindrom

    palindrom Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 18.11.07   #4
    ich bin immer in kritisierlaune :)
     
  5. Tastenmeister

    Tastenmeister Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.07
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Altena
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 18.11.07   #5
    Gern, kann mich dadurch nur noch verbessern:)
     
  6. Tastenmeister

    Tastenmeister Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.07
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Altena
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 23.11.07   #6
    Keiner da der noch was an Kritik äußert??? ;(
     
  7. MVS

    MVS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    17.12.07
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Unter den Linden, an der Weide
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 24.11.07   #7
    gibts etwa schon eine neue version?
     
  8. klagox

    klagox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    5.11.14
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    360
    Erstellt: 24.11.07   #8
    Sehr schön eigentlich.

    Da schliesse ich mich vollkommen an.
    Hast du dich schon mal mit Reason befasst? Solltest du zumindest mal ausprobieren!
    Dann könntst du aus dem Song jede Menge machen.

    Gruß Klaus
     
  9. MVS

    MVS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    17.12.07
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Unter den Linden, an der Weide
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 24.11.07   #9
    reason? *skeptisch schau*

    ist reason nicht eigentlich ein synth mit step- und patternsequencer?
     
  10. klagox

    klagox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    5.11.14
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    360
    Erstellt: 24.11.07   #10
    ja schon, aber du kannst dort komplett alles über die Tastatur einspielen.
    Jeder Anspielfehler kommt mit drauf.
    Die Pattern und der ganze andere Kram ist ein nettes Zusatzfeature.
    Dadurch kann man auch auf die Tastatur verzichten.
    Wer es mag?

    Aber was dir dort an Sounds und Technischen Möglichkeiten geboten wird ist schon nicht von schlechten Eltern.

    Ich stelle dir mal ein keines Soundbeispiel hier online.

    Ok, ich habe auf das Keyboard verzichtet weil ich das so nicht hätte einspielen können, aber der Pianopatch ist mir richtig gut gelungen.

    http://musixxbox.com/drupal/node/126
     
  11. MVS

    MVS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    17.12.07
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Unter den Linden, an der Weide
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 24.11.07   #11
    ich kenne reason. was dem tastenmeister aber angesichts der _akustischen_ aufnahme eines klavieres besser nützen würde wäre ein guter wave editor, ein synth-sequenzer.
     
  12. klagox

    klagox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    5.11.14
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    360
    Erstellt: 24.11.07   #12
    War ja auch nur mal ein Vorschlag :)
     
  13. MVS

    MVS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.04
    Zuletzt hier:
    17.12.07
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Unter den Linden, an der Weide
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 24.11.07   #13
    also im genannten klangbeispiel (ist das ein software-instrument?) klingt mir das klavier schon zu hoch, das hat überhaupt keinen bass mehr :)

    besides: ich glaube, dem tastenmeister ging es mehr um die improvisation, nicht darum, einen doch komplexen synth bedienen zu müssen, um ein klangliches ergebnis zu erreichen. und die nachbearbeitung eines offenbar analog aufgenommenen klaviers ist mit einem wave-editor besser zu erledigen als mit den effekten eines synths.

    und weil es offenbar dermaßen schwierig ist, ein akustisches piano wirklich GUT aufzunehmen (zu mikrophonieren), zwei brilliante beispiele:

    kate bush: aerial. auf diesem album ist die klavieraufnahme eine meisterleistung, besonders im stück "a coral room". ich habe nie eine bessere klavieraufnahme gehört. absolut rein und perfekt.

    billy joel / richard joo: fantasies and delusions, aufgenommen auf einem steinway d im mozartsaal des steinway hauses in wien, piano tech stefan knüpfer, recording: richard king; mastering: richard king und steven epstein; auch eine ganz fantastische aufnahme.

    ein mir bekannter korrepetitor gab dazu mal folgenden tip ab: ein einfaches behringer stereo mike einfach unter den flügel legen ... solange niemand über den boden watschelt soll das auch funktionieren :)

    selber habe ich keine ahnung von akustischen aufnahmen, ich nehme immer das analoge audio signal meines yamaha s90 auf, und habe dementsprechend keine mikrophonierprobleme :)

    und für meine piano improvisationen habe ich noch nie eine aufnahme nachbearbeitet (außer normalizing), bis auf ein stück, dem ich einen impulsfaltungshall hinzugefügt habe. bei meinen impros schalte ich den reverb fast immer fast ganz aus (bis auf "a goodbye present", das enthält eine reverb-automation).

    und weil mir jetzt schwindlig ist, geh ich ins bett ... :)
     
  14. Tastenmeister

    Tastenmeister Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.07
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Altena
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 03.12.07   #14
    Hey, ich danke euch schonmal für die Kritik ;) mal schauen was ich da so von mitnehmen kann.:great:
     
  15. Pat83JD

    Pat83JD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.07
    Zuletzt hier:
    25.03.08
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 08.12.07   #15
    hi tastenmeister :)

    dein lied ist absolut traumhaft ! Ich find es ehrlich gesagt nicht zu basslastig, aber ich bin auch ein fan von tiefen tönen und solchen kräftigen und ausdrucksstraken balladen.

    Hast du noten davon ? Wäre echt geil :) bzw ne midi wie schon einer mal gesagt hat.
     
  16. Tastenmeister

    Tastenmeister Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.07
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Altena
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 08.12.07   #16
    Also noten habe ich nicht davon, Midi wäre da sicher nicht das problem:rolleyes:...aber dazu muss ich auch sagen das daß lied noch nicht 100% fertig ist und noch einige sachen verändert werden müssen. Aber es freut mich das es dir/euch jetzt schon gefällt:great:
     
  17. Pat83JD

    Pat83JD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.07
    Zuletzt hier:
    25.03.08
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 08.12.07   #17
    na dann hop hop mach es fertig :D gefällt mir wirklich

    wenn ich eine midi hab hab ich ja dann quasi eh auch die noten :)
    vielleicht freuts dich auch mein lied zu begutachten, ist eh hier in dem forum unter kleines liedchen zu hören :)

    lg, pat
     
  18. Tastenmeister

    Tastenmeister Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.07
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Altena
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 08.12.07   #18
    Bin grad auf der Arbeit:rolleyes: aber werde es mir sofort zuhause mal anhören. hab meins jetzt auch mal unter www.myvideo.de -> Suchbegriff: Yamaha S90ES, sowie unter youtube auch unter Yamaha S90ES reingestellt:) ist dann einfacher mit dem anhören ;)
     
  19. Pat83JD

    Pat83JD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.07
    Zuletzt hier:
    25.03.08
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 09.12.07   #19
    wie lange spielst du eigentlich schon tastenmeister ? ich kann irgendwie nicht genug von deinem lied kriegen ahhhhhhh. Genau mein geschmack :D
     
  20. Tastenmeister

    Tastenmeister Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.07
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Altena
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 09.12.07   #20
    Also ich spiele seid 20 Jahren. Davon waren 8 Jahre Keyboardunterricht und den rest hab ich mir selbst beigebracht. Hätte damals lieber Klavieruntericht gehabt....aber naja, für pop/rock sachen reicht es denke ich aus ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping