Indie-/Rockballade?

von Herr Ternes, 12.10.07.

  1. Herr Ternes

    Herr Ternes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.05
    Zuletzt hier:
    18.11.15
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.154
    Erstellt: 12.10.07   #1
    Moin ;)

    Hab auch mal wieder was gemacht....klar, die Übergange (wie könnts auch anders sein) passen hier und da nicht wirklich, und an manchen Stellen klingts über GP etwas lahm (vor allem das Intro - spiele es eigentlich mit Reverb / Delay, das bringt dem Ganzen nochmal etwas Würze). Aber ich bin eigentlich schon ganz zufrieden denk ich.

    Der Bass ist ein wenig uninspiriert, ich weiß :D Muss aber ganz ehrlich sagen, ich war wirklich zu faul um da was zu basteln, bin eh ein tierisch mieser Bassist.

    Ideen/Kritik/Wasauchimmer unbedingt erwünscht.

    cheers,
    Marius

    PS: Ich weiß übrigens, dass der Song keine Struktur hat ^^
     

    Anhänge:

  2. nEo_matriX36

    nEo_matriX36 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.06
    Zuletzt hier:
    11.06.14
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    176
    Erstellt: 13.10.07   #2
    Heyho,
    find es ist ne solide Arbeit, aber nichts atemberaubendes.

    Die Übergänge sind zum Teil sehr brutal. Dennoch sind ein paar nette Ideen drinne, aus denen man etwas machen könnte.

    Insgesamt also: solide Arbeit, mach weiter ;)


    LG

    nEo
     
  3. ganyo

    ganyo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    14.03.16
    Beiträge:
    1.330
    Ort:
    göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.518
    Erstellt: 13.10.07   #3
    hey.

    da sind doch mal einzelne riffs dabei, die was hergeben :) aber wie neo schon sagte, sind die übergänge teils viel zu krass und es besteht iwie zwischen vielen parts kein zusammenhang... vltwürde sich der ja mit gesang erschließen?!

    öhm, und das outro... gefällt mir nicht.

    mfg
     
Die Seite wird geladen...