Inear-Hörer auswählen?

  • Ersteller frama78
  • Erstellt am
frama78
frama78
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.09.21
Registriert
04.04.04
Beiträge
5.171
Kekse
39.826
n00b-Frage:

Hallo, ich würde gerne wissen, welche Inear-Hörer ich für ein Wireless-System (LD) verwenden kann; klar. Normale MP3-Hörer würden auch passen, allerdings ist der Sound doch arg... naja... :)

Worauf muss ich achten? Gibt es spezielle "Musiker-Hörer"? Kann mir jemand was empfehlen? Ich meine die normalen, frei verkäuflichen Teile; nicht die extra angepassten ;)


wäre echt nett, wenn mir jemand eine Empfehlung geben könnte. Ich fühle mich bei den Onlinehändlern und Amazon doch arg verloren. Zu viel Auswahl===> Overload ;)

EDIT:

habe mir folgende Hörer rausgesucht, die in meinem Budget liegen. gibts dazu anmerkungen und meinungen?

Favoriten:
- Ultimate Ears Super.fi 4 (Sehr günstig; aber eher HiFi-Anwendung?) und
- Shure SCL2

Alternativen wären vielleicht:
- Sennheiser IE 4,
- beyerdynamic DTX-50



Frank
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
-=Mantas=-
-=Mantas=-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
08.10.06
Beiträge
2.132
Kekse
3.481
Schau dich unbedingt mal bei Westone um.
Hatte vor Jahren mal welche aus den Staaten für 120$ importiert, und das in keinster Weise bereut den bequemeren Weg zu gehen und hier aus Deutschland was von Shure oder UE zu nehmen(waren die UM1 btw).
Shure sagt mir vom PL Verhältnis nicht wirklich zu, Ultimate Ears schon eher, allerdings sehen die Teile aus als würdest du von einem anderen Planeten kommen (war zumindest bei den Super.fi 3 die ich mal getestet hatte so). Kabel waren btw steif und Tragekomfort war auch nicht soo dolle.
Wie gesagt Westone unbedingt anschauen, vom Klang, PL und Tragekomfort in meinen Augen das beste was gibt.:great:
 
Jürgen Schwörer
Jürgen Schwörer
Offizieller Produkt-Spezialist SHURE
Zuletzt hier
17.09.21
Registriert
18.05.04
Beiträge
1.505
Kekse
10.259
Ort
Eppingen
Hallo Frank,

den SCL2 gibt es nicht mehr. Vielleicht noch Restbestände im Fachhandel. Der baugleiche Ohrhörer wäre der SE102 mit modularem Kabel - das aber eher für den mobilen Musikgenuss gedacht ist.

Für die Bühne wäre der Nachfolger der Shure SE-115 CL


beste Grüße
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
frama78
frama78
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.09.21
Registriert
04.04.04
Beiträge
5.171
Kekse
39.826
Wie es aussieht wird es auf den SuperFi5 Pro raus laufen. Allerdings ist der SE115 in der Tat sehr interessant. Den habe ich mir aúch schon näher angeschaut, aber wie ich das sehe, ist das Kabel fix dran. Das ist mir live vielleicht etwas zu unsicher was Kabelbruch angeht.

Außerdem ist der SE115 "nur" ein Einweghörer?
 
frama78
frama78
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.09.21
Registriert
04.04.04
Beiträge
5.171
Kekse
39.826
Vielen Dank für die Infos, aber nach vielen schlaflosen Nächten, langem gegoogle und damit auch immer weiter steigendem Budget habe ich mir jetzt für JH-5 Pro entschieden, welche schon bestellt sind. Morgen lasse ich meine Abdrücke machen.

Ich wollte eigentlich in der 100-200,-Ecke bleiben und mir später Otoplastiken anfertigen lassen. Rechne ich aber alles zusammen komme ich in etwa auf den Preis für ein professionelles Komplettpaket bei dem alles aufeinander abgestimmt ist. Ich hoffe, ich werde die Entscheidung nicht bereuhen :)
 
Martin Hofmann
Martin Hofmann
HCA Bass & Band
HCA
Zuletzt hier
22.09.21
Registriert
14.08.03
Beiträge
7.609
Kekse
38.727
Ort
Aschaffenburg
Wie es aussieht wird es auf den SuperFi5 Pro raus laufen...

Soweit ich informiert bin gibt es den nicht mehr, was ich nicht verstehen kann, denn der Hörer lief bei uns sehr gut. Ich habe kürzlich den vergleichbar teuren Shure SE-315 getestet, der in etwa gleichwertig ist und über einer tolle Haptik verfügt. Das Kabel macht auch einen sehr guten Eindruck
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben