Brauche In-Ear Hörer!

von FredD, 03.09.06.

  1. FredD

    FredD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    3.02.13
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 03.09.06   #1
    Hallo,

    ich brauche Drummer In-Ear Hörer für Live. Sie sollten nicht über 110 Eruo kosten, ich dachte da an diese "Konstruktion":

    Shure E2 In-Ear Ohrhörer Musicstore

    https://www.thomann.de/de/fischer_amps_inear_monitor_bp.htm?
    oder
    Sennheiser IE-4 InEar-Headphones

    könnt ihr mir das empfehlen oder eher nicht. Mir geht es eher um die Hörer, dass sie nicht teuer sind, gute quallität, nicht viel kosten (ist klar) und vorallem geschlossen von außen sind.

    Bitte helft mir weiter, ist wichtig und dringent!!:o

    EDIT: Hab eben welche für ca 200 Euro gesehen... dachte vll kann ich sie ja (wenn möglich) bei thoman kaufen und dort dann "abbezahlen" jeden Monat ein bischen.
    Ich habe im Moment kein Geld für, - leider - brauche sie aber nächstes Wochenende für die Tour, konnte mich nicht früher drum kümmern....

    https://www.thomann.de/de/ultimate_ears_uesf5_pro_schwarz.htm
     
  2. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 03.09.06   #2
    Zu den Shure E2 gibt's hier einen Thread, da kannst du verschiedene Meinungen nachlesen.

    MfG

    Tonfreak
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 03.09.06   #3
    hast du denn eine kopfhörer verstärker anlage, oder wireless iem, oder wie gedenkst du dir den monitorton zu deinen stöpseln zu bringen???
    ideal für drummer währe dieses gerät+ohrstecker nach wahl: Fischer Amps Drum Inear Amp Set
     
  4. FredD

    FredD Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    3.02.13
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 03.09.06   #4
    "at" Tonfreak: Vielen Danke!! :)

    ja, schön und gut, wenn ich 500 Euro mal so schnell hätte :o

    Das Signal bekomm ich schon zu den Höhrern, das ist kein Problem, mir geht es NUR um die Höher.
    Hab schon genug erfahrung mit den Vic Firth Kopfhörern gemacht, auch Live. Benutze sie im Proberaum und zur Bandprobe. Da die auf der Bühne schrecklich aussehen, hätte ich jetzt gerne schöne In-Ear hörer, für zwischen 100-200 Eruo:great:

    (Würde evtl. noch den Fischer IA AMP nehmen für 180, dann dürfen aber die Höhrer nicht viel kosten... Geldmangel versteht sich :rolleyes: )

    wenn es teurer werden sollte, würde ich mir überlegen, ob ich mir es finanziere und dann halt jeden monat etwas an das geschäft bezahle, was ich aber ungerne machen will
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 03.09.06   #5
    ich hätte da eine billigst lösung, die gar nicht mal so schlecht ist: coss "The Plug" kosten so ca 20€ sollten allerdings nicht aalzulaut aufgedreht werden, da sie sonst verzerren. dämpfung von aussen ist recht gut und der klang ist OK (besser als der preis es vermuten lässt)
    die dinger gibt es im recht bekanntem auktionshaus zu erwerben.

    Es währe auf jedenfall einen versuch wert, da die ja nicht allzuteuer sind
     
  6. FredD

    FredD Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    3.02.13
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 03.09.06   #6
    najaa, bei sowas habe ich dann auch wieder bedenken, soll ja für live genutzt werden und auch gut und klar, wie immer, günstig sein :rolleyes:

    nur dann nehm ich leiber was für 150 Euro, wo ich dann vll weiss, dass sie preis lseitungs verhätnis gut sind und naja, wo ich vom geld was habe...
     
  7. Ronny Paul

    Ronny Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Zeitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.06   #7
    ich benutze normale Sennheiser hörer (die es dazu gab) ich hab mir aber vom Hörakusiker Passformen gießen lassen, da mich es immer genervt hat das die Dinger einfach nicht im Ohr gehalten haben.
     
  8. leebuzz

    leebuzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    15.03.13
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 07.09.06   #8
    Hi,
    ich habe sowohl Hearsafe 15-4 als auch Shure e3. Die hearsafes haben den Vorteil, dass sie direkt auf die Elacin-Gehörschutz-Otoplastiken, die ich schon hatte, gesteckt werden können und somit schön dicht sind. Nachteil: der Sound - mir als Bassist viel zu wenig Druck. Habe die Hörer aber unserem Drummer für eine Tour geliehen, und der war sehr zufrieden damit.
    Die e3 klingen genau richtig für mich. Kosten bei THOMANN 159,- Euro. Dazu habe ich mir beim Hörgeräteakustiker noch Otoplastiken machen lassen (ca. 70,- Euro) - fertig.
     
Die Seite wird geladen...

mapping