Input Klinke am AMP reinigen? Wie?

von Lucasius, 03.06.08.

  1. Lucasius

    Lucasius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    27.06.09
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 03.06.08   #1
    :confused:
    Hallo Liebe Leute,

    habe ein sehr ärgerliches Problem...ich habe nun schon seit einigen Proben Tonaussetzer
    an meinem Amp (H&K Edition Blue 60r).

    Das erste, dass man da unternimmt, ist klar: Kabelbruch, also anderes Kabel....

    aber das bringt auch nix....habe sowieso nur gute Kabel...:great:

    dann habe ich gemerkt, dass die Eingangsklinke des Amp selbst "Probleme" hat....
    wenn man am Kabel direkt am Eingang etwas wackelt, ist es "in einer bestimmten Position" ok und der Amp läuft wie geschmiert....daher folgender Verdacht::screwy:

    Ich glaube (dadurch, dass ich (noch) keine Schutzhaube habe, hat sich im Eingang einfach Staub und Dreck festgesetzt...Eingang schaut ja immer gerade nach oben bei diesem Amp.....also:

    Wie kann ich diesen Eingang reinigen? Hab gestern fest "reingeblasen"..hat auch was gebracht meiner Meinung nach....bringt es nun was, eventuell das Kabel mit etwas Kontaktspray einzusprühen und dann reinzustecken? Was meint ihr? Oder ist das schlecht für den Eingang? Bitte Um HILFE !!! Ist echt nervig, wenn man währen d des Solos keinen Ton mehr hat...:twisted::twisted:

    Oder meint ihr, es ist ne andere Ursache?:confused:

    Bin sehr an konstruktiven Antworten interessiert!:)

    Grüsse ans tolle Forum hier:great::great::great:
     
  2. Fish

    Fish HuF User & Mod PA/E-Tech Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.347
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.420
    Kekse:
    32.120
    Erstellt: 03.06.08   #2
    Hallo,

    Kontaktspray ist eine möglichkeit. Ich würde aber die Kontakte der Buchse mit Kontaktspraygetränkten Wattestäbchen reinigen. So transportierst Du den Dreck auch aus der Buchse heraus und verteilst ihn nicht nur.
    Wenn Die Buchse bei Dir direkt in die Platine eingelötet ist, kann es auch sein das durch nechanische Belastungen eine Lötstelle gebrochen ist.

    Gruß

    Fish
     
  3. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 03.06.08   #3
    Oder die Buchse ist einfach ausgeleiert. Je nach Bauart der Buchse kann das schon mal passieren.
    Bei einem Marshall Valvestate ist mir das begegnet, da kommt der Ton nur noch, wenn ich das Kabel nach oben drücke. Deswegen bekommt der jetzt eine neue Buchse. Wie ich mich aufs Ausbauen der Platine freue.....
     
  4. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 03.06.08   #4
    wenn es nur ein Kontaktproblem durch Verschmutzung ust, kannst du versuchen, Kontaktspray auf einen Klinkenstecker zu geben und dann ihn öfter mal ein- und ausstecken. Hat beim Effektweg meines Trademark geholfen.
     
  5. Lucasius

    Lucasius Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.05
    Zuletzt hier:
    27.06.09
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 03.06.08   #5
    danke!!

    ich werd mal die variante mit den wattestäbchen probieren.....muss mal gucken ob es
    im conrad kontaktspry gibt...

    super forum..danke:great:
     
  6. Fish

    Fish HuF User & Mod PA/E-Tech Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.347
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.420
    Kekse:
    32.120
    Erstellt: 03.06.08   #6
    Ist halt meist nur eine kurzfristige Lösung, da der Dreck nur verteilt wird. Besser ist das Reinigen mit Wattestäbchen oder ähnliches um den Dreck zu entfernen.

    Gruß

    Fish
     
Die Seite wird geladen...

mapping