Ist meine Stimme noch zu retten?

von RicoH, 11.04.08.

  1. RicoH

    RicoH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.08
    Zuletzt hier:
    20.12.09
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.08   #1
    Gute Abend liebe Forenuser!

    Ich bin 16 Jahre alt und spiele seit ich 6 bin Gitarre! Ich wollte nun aber auch gern dazu singen und habe so aus Spaß mal meinen Gesang aufgenommen. Und ich war erstaunt, wie sch**** meine Stimme klingt! Mir ist klar, dass ich selbst meine Stimme sowieso immer anders wahrnehme als andere, denn mir selbst gefällt meine Stimme, so wie ich sie über meine Schädelknochen höre gut! Ich habe mich noch nie ernsthaft mit dem Singen befasst, aber ich wollte vorab ein kleines Feedback von euch, ob es sich überhaupt lohnt, das Thema "Singen" zu vertiefen oder ob da bei mir nichts zu retten ist. Ich habe einen Link zu meiner Aufnahme der ersten Strophe von "Otherside" beigelegt. Ich weiß nicht, ob das Stück für meine Stimme toll ist (falls es da eins gibt, was meiner "Stimme" entspricht), aber ich mag das Lied sehr gern. Meine Stimme klingt etwas nasal, weil ich etwas erkältet war und meine Nase noch leicht zu ist! Ich bitte um ein ehrliches Feedback! Wenn ihr also findet, dass meine Stimme totaler Dreck ist, dürft ihr das von mir aus auch so schreiben - ich rechne mit dem Schlimmsten ;)

    Dann viel Spaß bei meiner Aufnahme! Eltern haften wir ihre Kinder.
    http://rapidshare.com/files/106715116/Otherside_VOC_Test-01.mp3.html

    Rico
     
  2. Semmy

    Semmy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.07
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    209
    Erstellt: 17.04.08   #2
    Vorerst, das Lied ist nicht leicht zu singen, gerade für Anfänger ^^
    Zu deiner Stimme, ich will ehrlich sein, sie hat Potenzial und das sage ich nicht einfach so. Es gibt Stimmchen, die sind hauchdünn und zittrig, deine hat wirklich "Substanz". Du gehst bloß nicht richtig mit ihr um, wenn ich das einfach mal so sagen darf. Auf gut deutsch, du triffst viele Töne nicht und "schwenkst" zu sehr mit deiner Stimme, *ziehst* die Töne zu sehr rauf und runter. Setz ab, treff den genauen Ton und "schiebe" die Stimme nicht von einem Ton zum nächsten. Mein Vorschlag. Und immer schön üben, hier hat's tolle Workshops ;)
     
  3. RicoH

    RicoH Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.08
    Zuletzt hier:
    20.12.09
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.08   #3
    Danke für deine Kritik!
    Ich werde mir dann mal ein paar Workshops hier durchlesen, aber es freut mich schonmal zu hören, dass meine Stimme dir zufolge Potential hat :)

    Rico
     
Die Seite wird geladen...

mapping