Jack Johnson - Taylor (Cover)

meggel
meggel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.17
Registriert
18.07.10
Beiträge
183
Kekse
4.141
Hallo zusammen,

hab heute mal Taylor von Jack Johnson aufgenommen, mich würde vor allem eure Meinung zu meiner Stimme und der Aussprache interessieren. Gemixt ist das ganze bis jetzt eher schlecht, hab einfach noch keine Erfahrung darin (besser nicht mit Laptoplautsprechern anhören :D ) ... Alles was ihr im Hintergrund hört ist mit der Gitarre "erzeugt" worden ;)

https://soundcloud.com/marstel16/taylor-jack-johnson-cover


Gruß Markus
 
Eigenschaft
 
meggel
meggel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.17
Registriert
18.07.10
Beiträge
183
Kekse
4.141
Ich bin mal so frech und stell das Video, dass ich dazu gemacht hab hier rein ;) Ich hoffe das ist ok
 
SilverEye
SilverEye
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.12.16
Registriert
14.05.14
Beiträge
62
Kekse
200
Ort
AT, NÖ, StP
Hallo Markus! Ich beneide dich um dein Gitarrenspiel! Das hast du echt drauf. klingt beinah wie das Original :)

Zum Gesang fällt mir auf, dass es teilweise mit der Intonation nicht ganz klappt, du bist manchmal ein wenig zu hoch dran, ich glaub am häufigsten ist es mir in der 2. Hälfte des Songs aufgefallen, wo die Melodie höher liegt. Liegt es vielleicht daran, dass du im höher Singen nicht so geübt bist? Ich finde auch, du könntest ruhig ein wenig kräftiger, überzeugender singen, es klingt für meine Ohren teilweise ein wenig kraftlos. Ich weiß, zu dem Lied gehört dieses relaxte, coole Surferfeeling und das hast du auch gut gemacht, aber wenn du auf eine deutlichere Artikulation achtest und das ganze überzeugter rüberbringst, kann dir das auch bei der Intonation helfen. Man muss ja die richtigen Muskeln bedienen um den Ton so klingen zu machen wie man ihn hören will. Wenn du da zu lässig und mit wenig Körpereinsatz (Atmung und Stütze) singst, klingt es irgendwie "schlaff" und es leidet Intonation und Aussprache darunter.
Der Klang deiner Stimme gefällt mir gut, ich finde du hast keine "nullachtfünfzehn" Stimme.

Das ist alles nur meine persönliche Wahrnehmung aufgrund dieses einen Hörbeispiels und ich bin kein Profi! Ich singe nur schon selber seit ich denken kann und war u. bin seit ca. 17 Jahren immer wieder in Chören, Ensembles, diversen Musikprojekten aktiv - auch oft solistisch - und ich habe bisher insgesamt ca. 2 Jahre lang regelmäßig Gesangsunterricht (klassisch und auch Jazz/Pop) gehabt. Daher glaube ich, die Grundlagen zu verstehen und war so frech, mich als Kritikerin zu äußern... nachdem du bis jetzt noch keine Antwort bekommen hast....

Ich kann Gesangsunterricht nur jedem empfehlen, der gern singt und Freude daran hat, was aus seiner Stimme zu machen.

LG, Sylvia
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben