Japan Strat, Maße der Bohrungen für Mechaniken

BCI_MAN

BCI_MAN

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.05.21
Registriert
06.03.04
Beiträge
314
Kekse
417
Tach zusammen!
Ich möchte die Mechaniken meiner 80er Japan-Strat austauschen. Am besten staggered und locked. Das Angebot ist da ja sehr umfangreich. Aber: Meine Strat hat eine Bohrung von 10,8mm!
Die Beschreibungen sagen aber immer "für 10mm-Bohrungen".
Bin ich da zu krittelich oder gibt es auch Mechaniken mit 10,8 Schaft-Durchmesser? 8% Abweichung ist ja immerhin schon etwas viel. Finde ich zumindest! :D

Danke für eure Einschätzungen!
 
Slideblues

Slideblues

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
18.10.07
Beiträge
2.300
Kekse
13.917
Ort
Schleswig Holstein
Selbst bei teureren Mechaniken schwanken die Maße, innerhalb eines Satzes, schon mal um einige Zehntel... Ich habe gerade einen Satz Grover Tuner hier auf dem Tisch... die liegen so zwischen 9,97 und 10,2 mm...

Ein wirklich passendes, also exakt maßhaltiges Loch zu bohren... wie soll das gehen... ? Die Maschine hat Toleranzen, die Bohrer haben Toleranzen und der Ausführende ist auch nicht perfekt... hinzu kommt - Holz "arbeitet".... Das stell dir jetzt mal bei deiner Gitarre vor - über 30 Jahre alt... Klimaschwankungen, der Saitenzug auf die Löcher... und und und... Wo sollen den Hersteller von Mechaniken da jetzt ansetzen... ?

Hol dir also einen Satz der für 10 mm Bohrungen gedacht ist und gut ist.... ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
BCI_MAN

BCI_MAN

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.05.21
Registriert
06.03.04
Beiträge
314
Kekse
417
Danke! Dann werde ich mal einen Satz 10mm-Tuner bestellen und einbauen.... ;-)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben