Jazz und Cuba Percussion

W
WilliamBasie
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.06.21
Registriert
16.05.06
Beiträge
4.578
Kekse
15.113
Ort
Karlsruhe
ich habe mal irgendwo im TV ein halbes Konzert gesehen - ich finde es musikalisch langweilig, das ist weder Fleisch noch Fisch...
Der Pianierer spielt Klavier (noch dazu weit näher an der Klassik als am Jazz), die anderen machen Percussion. Jedes für sich betrachtet: Das Klavier kann man mögen, muß aber nicht, die Cubaner sind toll, aber musikalische Gemeinschaften sehe ich da nicht wirklich.
Erstaunlicherweise verkaufen die sich sehr gut und dann sollen sie das um Himmels Willen auch ausnützen bis zum letzten Schlag. Aber ich bin ziemlich sicher, daß die Käufer zum allerkleinsten Teil aus der Jazz-Ecke kommen.
 
G
gueni
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.04.13
Registriert
17.08.09
Beiträge
170
Kekse
39
Ort
Hohenroda- Hessen
Stimmt natürlich William, war nur ein Beispiel, aber ein freies Improvisieren per Percussion im Jazz finde ich ziehmlich
reizvoll. Übrigens auch in anderen Musikstilen wie z.B. dem Flamenco und auch dem Blues..
Gruss Günter
 
Firefighter1230
Firefighter1230
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.07.17
Registriert
24.08.07
Beiträge
82
Kekse
0
Stimmt, ist nicht originell. Irgendeine Melodie in irgendeinem Stil zu kombinieren ist keine große Kunst. Normalerweise mag ich alles was mit Congas begleitet wird. Aber das hab ich schon einige male gehört und finde es nur langweilig.
 
LaSonera
LaSonera
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.03.21
Registriert
11.01.05
Beiträge
53
Kekse
0
tut mir leid leute, aber ich mochte die jungs in der orginalbesetzung...
hab sie vor jahren live gesehen...

gruß,
su
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben