JBL MP-415 VS. Audio Zenit CD 212

von |Benni|, 21.01.05.

  1. |Benni|

    |Benni| Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 21.01.05   #1
    Okay, jetzt nochmal Tacheles, da das in den anderen Threads irgendwie unterging.

    Ich möchte in kleineren Räumen ca. 50 - 150 Leute mit gitarrenlastiger Live-Rockmusik beschallen und kann mir vorerst (!) keine Subs leisten. Als Endstufe hab ich mich aus Kostengründen schon mit einem günstigen Gerät von DAP abgefunden. An den Lautsprechern möchte ich allerdings keineswegs sparen und etwas haben, was mir auch in 5 Jahren noch Freude bereitet.

    Also Top-Favoriten haben sie bei mir bisher die
    JBL MP-415
    (http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/JBL_MP415_.htm)
    und die
    Audio Zenit CD 212
    (http://www.pm-fairsand.de/malareen//shop/product_info.php?cPath=72_59&products_id=328&osCsid=db142b03ca7bfa38e57ef4119543a19f)
    herauskristallisiert.

    Machen die beide genug Bass? Wie sieht's in den Höhen und Mitten für den Gesang aus? Würde mich über Erfahrungsberichte oder weitere konkrete Empfehlungen sehr freuen.
    Ach, und ich denke, ich würde lieber was Neues kaufen, weil ich dann mehr das Gefühl habe, dass es "meins" ist. Klingt vielleicht bescheuert, ist aber so. ;)

    Benni
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.986
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 21.01.05   #2
    ich kann zu 15/1" nur im allgemeinen was sagen:
    kompromiss! einen 15er an einen 1"er anzukoppeln geht meist in die hose, oder der 15er ist so konstruiert, dass er sehr hoch spielen kann, was dann aber wieder auf die bassfähigkeit schlägt!!
    ergo: klanglich gerade bei sprache und gesang würd ich 12er nehmen! die CD212 hatte ich selbst, die macht genug bass, ich hab auf ein paar kleinen konzerten von uns die bassdrum mit drüber laufen lassen und kann nicht meckern!

    zudem wird sie lauter sein
     
  3. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 21.01.05   #3
    "genug Bass" kannst du eigentlich nie haben - insofern bist du hoffentlich beim Einsatz dieser Boxensysteme nicht enttäuscht.
    Aber Subs willst du / kannst du ja keine haben - also werden beide Systeme nur ein Kompromiss sein.
    Die Audio Cenit wird im Gesangs-/Sprachbereich sicherlich Vorteile gegenüber der 15/2 JBL haben - keine Frage.
    Im Bezug auf den Bass-Wums wird sich sicherlich noch Paul äußern.

    edit: oder Alex (war schneller)
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 21.01.05   #4
    wenn aber eh auf sicht angestrebt wird sich 1 oder 2 subs dazuzukaufen, dann kann die audio zenit box nur die erste wahl sein
     
  5. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 21.01.05   #5
    Genug Bass ist eigentlich zu erst immer eine Frage des Raumes, welcher zu beschallen ist. Ich selbst habe mit der CD212 beste Erfahrungen als Fullrange für kleinere Club-VA mit max. 20 bis 60 zuhörenden Ohren. Die CD 212 ist für mich, meinen bescheidenen PA-Horizont berücksichtigend, die Referenz schlechthin. Was besseres habe ich bisher noch nicht unter die Finger bekommen. Das ist HiFi für größere Sachen, ums mal audiovisuell zu fassen :D .
    Natürlich ist ein solches 12"-System kein Basswunder und sobald die umbaute Fläche (zur Erinnerung... die zu beschallende Fläche ist regelmäßig kleiner) an die 100 qm geht sollte eine passende Bassunterstützung nicht mehr fehlen.

    Zu den JBL- MP415 kann ich nix sagen. Ich kenne sie nur vom Papier und für Konserve standen auch die Vorgänger als standalonevariante, sprich ohne Subunterstützung fett im Futter. Eben mit der prinzipbedingten "Badewanne", was ohne EQ leicht Kopfzerbrechen machte. Viel Bass, schwache Mitten und bis zur Programmleistung agressive Höhen, darüber richtig giftig bis nervig/unerträglich, was auch über das Pult kaum zu klären war.
    Eine solche Klangdarstellung verbietet jede Gesangsanwendung und ich kann mir nicht vorstellen, dass JBL nunmehr den 15"-Alleskönner gefunden hat.

    Beste Grüße aus Oberfranken

    Uwe
     
  6. |Benni|

    |Benni| Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.05
    Zuletzt hier:
    11.09.11
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    297
    Erstellt: 22.01.05   #6
  7. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 22.01.05   #7
    Also Ganz einfach Strucktur Lack bedeuted nur das die OberFläche Lackiert ist und diese eine strucktur hat so nen Mittelding zwischen Raufaser und Unterbodenschutz die hat den Vorteil gegenüber Filz das es einfacher sauber zuhalten ist und mal eben schnell mit ner Rolle und etwas Farbe Macken ausgebessert werden kann. gegen Glad bzw Hochglanzlack hat es den Vorteil das Macken weniger Stark auffallen der Lack noch etwas Flexibler ist und einfacher auszubessern.Also sprich der Lack für Boxen die on road sind.
    Flugfähigkeit bedeuted halt nur das du die Boxen auch Fliegen kannst also Z.B. ins Truss oder an die Decke Hängen kannst , du bist also Flexibel ob nun Stackst oder Fliegst. Geflogen wird sehr gern bei diskos wo eine 4Punkt beschallung gebaut wird also ich würde sagen bei Optionen sind sehr gute sachen und ihr Geld wert ich persöhnlich habe auch bei allen Boxen Strucklack. und Flugfähig und persöhnlich kann ich teppich nicht wirklich leiden dar du immer Std. lang mit dem Staubsauger dran um die Teile Halbwegs sauber zu bekommen und nach 20 VA sehen sie Dennoch scheisse aus weil du sie einfach nicht richtig sauber bekommst.
    Gruss Chris
     
  8. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 22.01.05   #8
    stell dir ausserdem vor was passiert, wenn jemand nen bier auf ner filzbox umschmeisst---mief, mief
     
  9. Marcel

    Marcel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    31.01.10
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 22.01.05   #9
    Nur mal interessehalber eine Frage an die CD 212 Besitzer/Kenner (auch an Paul): Wie viele Leute kann man damit platt machen, z.b. bei Live-Rock, oder auch laute (nicht brüllende) CD-Mucke aller Art? 2 Subs pro Seite sind natürlich vorausgesetzt, passendes Amping ebenfalls.
    Der neue 4x10" Sub passt vielleicht auch ganz nett dazu. Müsste man sich mal anhören...

    Und gibts zu der Box ein paar mehr techn. Daten, z.b. Trennfrequenz, F-Gang (+-3dB), Abstrahlung etc. - was man bei anderen Herstellern halt auch so findet.

    Besten Dank :)
     
  10. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 22.01.05   #10
    Hi Marcel,
    alle verfügbaren technische Daten findes du bei mir im Shop, bis auf die Trennfrequenz, die bleibt unveröffendlicht da es von der Fa. Audio Zenit so gewünscht ist.

    Dir ist bewußt das die Frage "wieviele kann man damit beschallen" eigendlich sinnlos ist, das hängt immer von den örtlichen Gegebenheiten ab.
    Eine grobe Richtlinie kann ich dir aber geben.
    Die CD212 plus zwei PW18
    live ca. 500 Pax
    disco ca. 600 Pax

    Die CD212 plus zwei PW18H
    live ca. 600 Pax
    disco ca. 700 Pax

    Ich mußte einmal eine disco VA mit der ersten Kombi fahren für die ca. 500 Pax angesagt waren, gekommen sind aber 850 Pax, das ging gerade eben noch aber das war defacto Oberkante Unterlippe !
     
  11. Marcel

    Marcel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    31.01.10
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 23.01.05   #11
    Ja, aber deine grobe Richtlinie war genau das was ich hören wollte ;) Danke! Die Boxen sind ja schon fast zu günstig um wirklich zu existieren und wenn sie auch noch so klingen wie überall geschrieben bzw. gelobt. Werde ich mir wohl auch unbedingt mal anhören müssen :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping