Jetzt will ich mal ne Kompositionskritik - Blues (mp3 4MB)

von Armin, 14.06.05.

  1. Armin

    Armin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.04
    Zuletzt hier:
    8.05.16
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    30
    Erstellt: 14.06.05   #1
    hey, die ganze Zeit hack ich auf euch rum, wenn mir irgendein Song nicht passt, jetzt mal was von mir :rolleyes: :

    http://www.scrambled-band.de/audio/logo_advice.mp3

    ist zwar keine Komposition sondern ein ziemlicher freestyle, weil: Lied zum Warmspielen aufm Konzert. Da kann der Mischer nochmal alles an den Raum anpassen...
    Jeder bekommt sein Solo und mehr ist auch nicht geplant. Muss nicht unbedingt perfekt hinhaun ;)

    sagt einfach mal, was ihr davon haltet.
    Außerdem sind so Clicks auf der Aufnahme. Sagt mal woher das kommt, ich habs zwar leiser geregelt, aber die sind immernoch hörbar. Ich schätze mal Festplatte beim Aufnehmen zu langsam.

    danke für eure Antworten
    Armin
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.147
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 15.06.05   #2
    Wieso "Kompositionskritik" wenn es "Freestyle" und "keine Komposition" ist. Und dafür auch noch 4,2 MB Download :screwy:

    Überleg Dir bitte mal vorher mit klarem Kopf, was Du mit solchen wirren Anfragen ganz konkret bezweckst.


    Sorry, aber: Mir sind bislang noch keine musikalisch zweifelsfreien Leistungen von Dir zu Ohren oder zu Augen gekommen, die ein begründetes "Rumhacken" irgendwie rechtfertigen könnten. Kann es sein, dass Du Dich ein wenig überschätzt?
     
  3. Armin

    Armin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.04
    Zuletzt hier:
    8.05.16
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    30
    Erstellt: 15.06.05   #3
    hm, kommt selten vor, dass ich in foren missverstanden werde... ich schreib heute nachmittag eine Erklärung. Sorry für alles,

    schreibt ihr mir bitte (PN oder Post), ob ihr meinen Beitrag genauso versteht wie Hans?
     
  4. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 15.06.05   #4
    Ich fand das jetzt auch nicht so schlimm. Hans hat sich wahrscheinlich nur wieder geärgert, dass er kein DSL hat. :D :p
     
  5. Armin

    Armin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.04
    Zuletzt hier:
    8.05.16
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    30
    Erstellt: 15.06.05   #5
    hier wie versprochen die "klärenden Worte" :)
    ich schrieb "ziemlich Freestyle". Will heißen, dass es keinen Sinn macht, die 12. Note im Intro eher ein Eb sein zu lassen. Kompositionskritik hatte ich erhofft, weil ich erstens hier im Kompositionsforum bin und das wohl am meisten für meine Anfrage passt und zweitens weil auch an diesem Song etwas komponiert wurde. So könnte man z.B. den Text kritisieren, oder den Aufbau, oder die verwendeten Skalen. Ist die ganze Sache fad oder was fehlt?
    Wenn ich mir die ganzen Satzformen bei Klassischer Musik ansehe, kann es doch auch sein, dass es sowas beim Pop/Rock gibt. Lernen kann man sicher was.
    Also ist es doch gut, dass ich "Freestyle" geschrieben habe? Da erwartet niemand etwas musikalisch hochwertiges und setzt sich nachts um 2 Uhr noch hin, um das file auf den Rechner zu ziehen (hab sogar noch die Dateigröße im Topic angegeben). Allerdings geht es fast nicht kleiner, wenn der Gesang mit dabei sein soll. Ich tu mir selbst oft schwer, bei einem midi mir vorzustellen, wie es am Ende live klingt. Wenn unsere Band einmal die Möglichkeit zu einer echten Aufnahme hatte, warum nicht ausnutzen?
    ich schätze dieser Satz von mir hat dich am meisten gestört, nächstes mal kommen smileys rein :D
    ich selbst habe nie behauptet, dass ich musikalisch besonders gut bin, und auch diesen Song hab ich nicht geschrieben, nicht dass das jemand glaubt. Allerdings habe ich schon desöfteren gepostet, was für einen Gesamteindruck ich über ein Stück habe, bzw wie ich glaube, dass es beim gros der Zuhörer ankommt. Natürlich kann ich nicht mit wahnsinns Fachwissen auftrumpfen, bin halt Hobbymusiker...
    das hast du sicher falsch verstanden, ich glaube, ich bin der letzte der sich überschätzt. Naja, vielleicht neben Jay ^^. Allerdings kann man auch seine Bescheidenheit überschätzen. Ich glaube sowas führt zu nichts...

    zum Song:
    würdet ihr ihn denn als Blues überhaupt bezeichnen? klingt doch irgendwie genauso nach Rock oder R'n'R, oder?
     
Die Seite wird geladen...