kaltlicht kathode aufm effektoard ans stromnetz-wie?

von screamer04, 08.07.06.

  1. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 08.07.06   #1
    ich habe vor mein effektboard etwas zu "erleuchten".
    wahrscheinlich werden es diese blauen kaltlicht kathoden:
    http://www.hardware-rogge.com/PC-Mo...on-Kaltlicht-Kathode-2in1-Blau-30cm::560.html
    ein dual inverter ist dabei:
    http://www.blacknoise.de/shop/de_DE/produkt/id_is_71190_and_Dual_Inverter.html

    meine frage ist jetzt:
    wäre es überhaupt möglich, die kathode über den dual inverter außerhalb eines PCs an eine normale steckdose anzuschließen?
    ==>
    wenn ja, wie genau könnte ich das machen und was benötige ich dafür (netzteile e.t.c.)?
    wenn nicht, welche alternativen gibt es für mich?
     
  2. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 08.07.06   #2
    Ich habe mir einfach einen trafo gekauft den man auch auf 12V stellen kann. Dann die kks drangehangen und fertig. Läuft so schon seit 1 1/2 jahren ohne probleme.
     
  3. Newsted

    Newsted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.686
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    7.901
    Erstellt: 09.07.06   #3
    nur mal kurz für casemoddinganfänger: ich häng die kks an den 2:1 inverter und den dann an nen trafo mit 12V. Und am Trafo ist dann ein Stecker für ins normale Stromnetz dran oder wie ist das?
     
  4. Kosai

    Kosai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    18.02.14
    Beiträge:
    575
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    194
    Erstellt: 09.07.06   #4
    wo wir grad dabei sind^^ mein inverter is irgendwie durchgeschmort, is wohl auch nichmehr zu retten und einzelnd kann man die ned kaufen, mein die zumindest im laden. hat jmd ne idee wie ich die dinger wieder ans laufen krieg?

    /edit: hatte den link vom threadersteller ned gesehn von wegen inverter; 12 euro wolln die dafür?! ich hab 7 euro für inverter+2 lampen bezahlt lool
     
  5. Cartman

    Cartman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    5.05.07
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.06   #5
    Also das klingt ganz interessant, würds auch gerne machen....nur hab ich leider glaub ich nichts was ich modden könnte, vllt beleuchte ich auch einfach auf diese Weise meine Gitarrensammlung, die an der Wand hängt, sieht bestimmt geil aus in so blauem Licht - vorrausgesetzt der Raum ist relativ dunkel ^^
     
  6. Fusionwedge

    Fusionwedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 09.07.06   #6
    Also diese Dioden streuen nicht ein, ist doch so, oder?
    Und kommt da ein stabilisiertes 12V DC Netzteil ran.
    Ist hierbei das Netzteil egal, oder kann es auch ein Brummen auf das Gitarrensignal übertragen?
     
  7. puppet456

    puppet456 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.06
    Zuletzt hier:
    18.11.06
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.06   #7
    Klingt interessant die Sache mit den Kathoden
    Ich habe sogar noch 2 Zuhause. Ich würde mir die wohl am ehesten in den Amp reinbaun. Aber wo kriegt man jetzt so ein 12 V Netzteil her, wo man auch den Inverter reinstecken kann?
     
  8. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 09.07.06   #8
    Da gabs mal ein Tut, da hat jemand beschrieben wie man mit dem Zeug aus Post 1 sowas baut. Kannt das jemand? Mir fällt die Seite net mehr ein.
     
  9. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 09.07.06   #9
    Mein trafo ist eins von Düwi, dann steht da noch stabilisiertes netzteil drauf und es hat 700 mah. Es brummt bei mir nichts wenn ich es anhabe. Bei mir ist auch mal ein inverter kaputt gegangen und da ist es wirklich billiger sich ein neues kk set zu kaufen.
    Finde eure ideen gut aber bitte übertreibt es nicht, sodass eure sachen aussehen wie weihnachtsbäume :great:
     
  10. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 09.07.06   #10
    Also schauen wir uns mal an was wir brauchen dazu müssen wir erstmal wissen was das Zeug eigentlich macht:

    Also Grundvorraussetzung damit die Kaltlicht Kathode überhaupt funktioniert ist erstmal eine hohe Spannung die diese zum Zünden bringt das ist in der Regel eine Spannung von ca 1500V. Im Betrieb brauch sie dann ca. 600V.

    Aus diesem Grund brauch man den Inverter da wir im PC Gleichstrom haben. Unser Schaltnetzteil im PC wandelt nämlich die Wechselspannung (AC) in Gleichspannung (DC) um. Außerdem stellt er noch die Zündspannungsversorge zur verfügung.

    So was für ein Netzteil brauchen wir...? Wir brauchen ein Universalnetzteil das auch AC in DC umwandelt. Ich würde dafür ein stabilisiertes nehmen um auf Nummer sicher zu gehen. Das Netzteil muss 12V haben und mindestens ein Stromabgabe von 250 mA. Grund hierfür: 3 Watt Leistungsaufnahme und 12V Versorgungsspannung macht (P/U=I): 0,25 A und das sind 250 mA.

    Was brauchen wir noch...?! Wir brauchen noch einen DC-Buchse damit wir vom Universalnetzteil in den Inverter reingehen können. Entweder nehmen wir da eine Buchse und bauen das ganze Zeug in eine kleine Holzbox ein oder wir nehmen dafür eine DC-Kupplung. Beides ist z.B. bei Musikding zu bekommen. Achja einen Lötkolben brauchen wir natürlich auch sonst bekommt man die neue Buchse nicht dran ...

    Gruß
     
  11. screamer04

    screamer04 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 09.07.06   #11
    vielen danke SELE für deine hilfreiche antwort !:great:
    jetzt habe ich aber noch eine frage:
    wenn ich 2 kaltlicht kathoden betreibe, müsste das netzteil dann 500mA haben oder?
    P/U=I
    ==> 2x3W/12V=0,5A
     
  12. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 09.07.06   #12
    Genau ... wobei ich 2 schon für etwas zu stark halte ich weiß ja nicht wo du sie genau hinbauen willst aber die teile sind schon recht stark was die leuchtkraft angeht das kann dann auch mal gern ablenken ...
     
  13. Newsted

    Newsted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.686
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    7.901
    Erstellt: 09.07.06   #13
  14. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 09.07.06   #14
    @ Sele: Kannst du plz mal ne kleine Liste machen was man wirklich alles (ausser jetzt Lötkolben) braucht (mit Links)?
     
  15. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 09.07.06   #15
    bin zwar nich sele, aber ich denk es is auch ok, wenn ichs mach :D

    ich nehm mal links von reichelt...

    zu erst ist mal ne kaltlichtkathode sinnvoll: http://www.reichelt.de/inhalt.html?...ARTIKELID=64385;FAQAUTO=1;ACTION=4;GRUPPE=EA3
    da sind mehrere aufgelistet... such dir was aus...

    dann brauchst du ein netzteil:
    http://www.reichelt.de/inhalt.html?...SEARCHTYPE=0;STATIC=0;FC=669;PROVID=0;TITEL=0
    das hat 1200 mA, da bist du auf der sicheren seite.

    dann hast du, zum verbinden,mehrere möglichkeiten: entweder du machst das ganze mit ner lüsterklemme zusammen:
    http://www.reichelt.de/inhalt.html?...=AND;WHOLE_WORD_SEARCH=0;SORT_SEARCH=standard
    da steckst einfach das ende deines kabels rein (abisolier, versteht sich) und drehst die sraube rein. kannst nach belieben kürzen die teile.

    oder du verlötest das ganze. dann ist es sinnvoll schrumpfschläuche um die lötverbindungen zu machen.

    oder aber du baust dir ne hohlstecker-buchse an deinen inverter, sprich ans kabel, wo der computerstecker (4-polige teile da) dran sin.
    http://www.reichelt.de/inhalt.html?...=AND;WHOLE_WORD_SEARCH=0;SORT_SEARCH=standard
    da machst, wenn dus verlötet hast auch einfach n schrumpfschlauch hinten drüber, dann ist das einwandfrei!
     
  16. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 09.07.06   #16
    So hier eine gewünschte Liste mit den Bauteilen. Da es wohl probleme geben wird die bei einem Hersteller zu finden setz ich einfach mal verschiedene rein (dahinter)...:
    Teileliste
    • Universales, stabilisiertes Netzteil 12V mit der jeweiligen Stromstärke; Ausrechnen mit P=U*I bzw. P/U=I also Leistung (Watt) durch Spannung (V) ... Es darf halt nur nicht zu wenig sein ein PC Netzteil bietet hier beispielsweise einen max Strom von 27A auf der 12V Leitung. Also ein 1A reicht da völlig für aus nur wie gesagt darf nicht zu wenig sein.
    • Die Kaltlichtkathode + Inverter -> am besten weiß nehmen das lenkt weniger ab (imho) z.B. von Caseking Kaltlichtkathode weiß 30cm
    • Eine DC-Buchse oder eine DC-Kupplung braucht man noch um eine andere Steckerverbindung für das Universalnetzteil und den Inverter herzustellen. Dabei kommt's halt drauf an wie ihr es bauen wollt: Offen sodass der Schalter für die Kathode auf euerm board untergebracht ist (DC-Kupplung) oder ihr baut euch ein kleines Kästchen aus Holz wo da der Inverter und der Einschalter untergebracht ist. Für letzteres würde ich dann die Buchse nehmen.
    • Doppelseitiges Klebeband oder ähnliches zum befestigen der teile
    • Lötkolben + Lötzinn + Seitenschneider und etwas geschick usw. setze ich mal vorraus ;)
    Gruß
     
  17. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 09.07.06   #17
    THX Is der Inverter bei den Kathoden schon dabei?
     
  18. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.147
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    264
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 09.07.06   #18
    Bei dem link ja ...
     
  19. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 09.07.06   #19
    Ich hab mir vor kurzem auch erst den Lusux eines Effektboardcases gegönnt..


    hab 4 Rote 30 cm Kaltlichkathoden verwendet


    hier mal ein kleiner Vorgeschmack, sorry wegen der Picqualität ist nur ein Handy......

    [​IMG]


    Achja hab einen Plexiglasboden verbaut, und unter dem Plexiglas Kunstleder

    MFG
     
  20. screamer04

    screamer04 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 09.07.06   #20
    respekt :great: !
    das wort luxus könntest du ebenfalls auf dein effektboard beziehen!
    kunstleder+plexiglasboden+kathoden!
    wie edel :)

    PS:
    wie hast du's mit der stromversorgung für die kathoden gemacht?
     
Die Seite wird geladen...

mapping