Kampf mit den Latenzen

W
watzi8
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.09
Registriert
08.09.09
Beiträge
1
Kekse
0
Hallo.

Habe mein E-Piano mit einem Laptop gekoppelt. Solange nur Midi-Daten verarbeitet werden, läuft alles ganz passabel, sobald ich aber Software-Anwendungen wie z. B. Galaxy starte, habe ich unakzeptable Latenz-Zeiten.

Würde eine Hardware wie das Tascam US 122 L USB 2.0 Audio Interface das Problem mit den Latenzen abschließend lösen? Falls nein: Was wäre eine professionelle Lösung?
 
Eigenschaft
 
ars ultima
ars ultima
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
24.03.18
Registriert
19.03.05
Beiträge
16.528
Kekse
36.403
Ort
Düsseldorf
Niedrige Latenz bekommt man nur mir ASIO-Treibern. Die sind so optimiert, dass man auch mit kleinen Zwischenspeichern arbeiten kann, ohne dass die Wiedergabe fehlerhaft wird. Du kannst dir eine ordentche Soundkarte kaufen, da ist dann ein passender ASIO-Treiber bei. Aber du kannst dir auch ASIO4ALL aus dem Web laden, installieren, und in deiner Anwenungen als ASIO-Treiber auswählen. Damit sollte es auch gehen (teils besser als mit USB-Recording-Interfaces und deren eigenen Treibern)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben