Kaufberatung bis 250 Euro.

von d00d, 03.02.08.

  1. d00d

    d00d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.08
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.08   #1

    moin leute,

    ich such wie oben beschrieben ein keyboard bis 250 euro zum spielen lernen. das board sollte sich schon gut anhören, denn schlechte sounds sind ein lustkiller. hammondsound und klavierklang sind ein muss, können aber auch über pc-software erzeugt werden, wenn das keyboard einen entsprechenden usb/midi ausgang hat.

    ich hatte zwar vor etlichen jahren mal ein paar orgel stunden aber davon ist absolut nichts hängen geblieben und nu möcht ich eben wieder (diesmal etwas ernsthafter) anfangen.

    vielleicht könnt ihr mir ja en paar geräte empfehlen, kenn mich da leider nicht aus, was die für klangtypen mitbringen.

    MfG
     
  2. rueDig

    rueDig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.07
    Zuletzt hier:
    26.03.08
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.08   #2
  3. d00d

    d00d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.08
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.08   #3
    ja das casio und das yamaha psr 313 hab ich in die engere auswahl genommen aber ich bin noch etwas unsicher welches von beiden das rennen macht ;)

    MfG
     
  4. Leef

    Leef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    4.274
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    409
    Kekse:
    5.574
    Erstellt: 04.02.08   #4
    Ich würde das E403 nicht außen vor lassen, dort bekommst du viele Features zum "Reinschnuppern" schau dir sonst mal diese Seite an http://synthmania.com/ypt-400.htm (Das ist das gleiche Keyboard, die Amis nennens nur anders)
     
  5. rueDig

    rueDig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.07
    Zuletzt hier:
    26.03.08
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.08   #5
    Also, genau --- wie ich oben bereits geschrieben habe -
    und alles aufn Zettel schreiben und alle Musikläden in deinem Ort mal abtelefonieren, welches gerade davon da ist zum spielen - dann kriegst du auch ein Gefühl für die Tastatur und die Töne ...

    ( E 403 find ich für Deinen Finanzrahmen auch sehr interessant ! )
     
  6. d00d

    d00d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.08
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.08   #6
    Casio CTK 900 F 7 Keyboard

    was ist damit ? scheint ja ein gehobenes modell zu sein und hat im gegensatz zu den yamaha modellen auch einen kopfhöreranschluss und wohl die besseren boxen.

    hat nur leider kein usb sondern midi anschluss. funktionieren diese midi auf usb adapter reibungslos um virtuelle instrumente mit dem keyboard anzusteuern ? das 403 von yamaha is aus dem rennen. momentan schwanke ich eigentlich nur noch zwischen dem yamaha E313 und dem obigen casio.

    MfG
     
  7. Leef

    Leef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    4.274
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    409
    Kekse:
    5.574
    Erstellt: 11.02.08   #7
    Das CTK hat nur einen Audio Ausgang wie alle anderen Keyboards in der Preisklasse auch. MIDI = du kannst es nicht direkt an den PC anschließen, dafür aber an andere MIDI Geräte. Die Adapter funktionieren, aber manche nur unter XP, Beschreibung lesen!

    Ich habe beide Keyboards hier, CTK 900 und PSR E403, die Boxen des E403 sind deutlich klarer im Sound. Das E313 kenne ich nicht, allerdings kann ich zu den ganzen super billigen Einsteigerkeyboards nur sagen, für wenige Euro Aufpreis bekommt man oft deutlich mehr geboten. Da sollte man nicht am falschen Ende sparen.
     
  8. d00d

    d00d Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.08
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.02.08   #8
    wie, ich kann das gerät nicht an pc anklemmen und damit vst's steuern ? nichtmal mit usb adapter ? das is nämlich für mich absolutes kaufkriterium, ich dachte genau dafür is das midi out gedacht...

    MfG
     
  9. Leef

    Leef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    4.274
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    409
    Kekse:
    5.574
    Erstellt: 12.02.08   #9
    Ja klar mit USB Adapter, da haben wir wohl aneinander vorbei geredet. Der Adapter kommt in den MIDI Port und dann im PC an USB. Das klappt, du mußt halt nur schauen welches Betriebssystem du hast und ob es unterstützt wird, da gibts immer mal Probleme wenn man nur flüchtig liest.
     
Die Seite wird geladen...

mapping