Kaufberatung neue Metalgitarre

von Montekar, 17.06.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Montekar

    Montekar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.09
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    38
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.06.10   #1
    Hi,

    ich hab so langsam das Geld zusammen und möchte mir nun ne neue E-Gitarre kaufen. Ich möchte Metal damit spielen und hatte an folgende Ausstattungsmerkmale gedacht:

    Floyd Rose Original
    EMGs (81+85)
    ST-Form
    schwarz
    Preisobergrenze: 850€

    Da ich nun wirklich keine Ahnung habe, was eine gute Gitarre sonst noch auszeichnet, wäre ich über ein paar Vorschläge sehr dankbar. Ich habe mich auch selbst schon im Web umgeschaut und festgestellt, dass es wirklich schicke Modelle gibt, aber ich dachte mir, ich wende mich vorher nochmal an ein paar Experten. Ich werde auch noch in ein Musikgeschäft meines Vertrauens gehen und Gitarren anspielen, möchte dort aber nicht völlig unvorbereitet auftauchen, vielleicht könnt ihr mir ja schonmal was empfehlen ;).

    Was haltet ihr z.B. von https://www.thomann.de/de/esp_ltd_h_351fr_blk.htm der hier?
     
  2. LesPaulES

    LesPaulES Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    22.12.19
    Beiträge:
    1.142
    Ort:
    Essen und Siegen
    Kekse:
    4.848
    Erstellt: 18.06.10   #2
    Hallo

    was spielst Du denn jetzt für eine Gitarre und Amp? Und was gefällt Dir daran nicht?

    Du hast sehr genaue Angaben zu den technischen Spezifikationen der neuen Gitarre gemacht, sagst aber gleichzeitig, daß Du nicht weisst, was eine gute Gitarre "sonst" noch ausmacht...

    Ich sag´s mal so. Es kann auch wunderbare Gitarren geben, die kein FR und keine EMGs haben ;)

    Spaß beiseite, hast Du irgendwelche Vorlieben bezüglich der Halsform?

    Was hast Du bis jetzt angetestet?

    Achja, möchtest Du eine neue Gitarre wegen der Bespielbarkeit, oder wegen dem Sound? Falls Du eine Große Soundveränderung wünschst und jetzt schon eine brauchbare Gitarre hast, würd ich eher nach nem Amp Ausschau halten! Der ist nämlich für den Sound wichtiger.

    Grüße

    LesPaulES
     
  3. Alduderino

    Alduderino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.08
    Zuletzt hier:
    22.11.10
    Beiträge:
    40
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.10   #3
    Hey!

    Also in der Ibanez Reihe gibt es echt gute Gitarren.
    Die guten kosten zwar auch teilweise 1100 Euro aber die sind ihr Geld auch wert!
    Gute bespielbarkeit etc+ sie haben ein Schwebendes Tremolo zwar kein Floyd Rose aaber etwas gleichwertiges mit anderem Namen.
    Zero Point tremolo z.B.
    Aber muss es denn wirklich ein Floyd Rose sein? Viele denken sich erst ja unbedingt aber im endeffekt brauchen sie es garnicht. Außerdem bringt es viele Probleme mit sich wie zb der wirklich aufwendige Saitenwechsel oder bei bendings verstimmen sich wärend der Zeit des Bends die anderen Saiten usw. Ziehe also wenn möglich auch nontrem GItarren in betracht. Schecter hat da auch gute.
    Aber am ende wirst du nur durch anspielen rausfinden können was dir wirklich liegt

    Cheers
     
  4. Montekar

    Montekar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.09
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    38
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.10   #4
    Soundveränderung wär natürlich toll, meine aktuelle Gitarre hat qualitativ nicht so hochwertige Pickups eingebaut, weshalb ich diesmal mehr dafür ausgeben möchte. Ich habe einen Line6 Spider IV 15, der meinen Gesamtsound schon enorm verbessert hat (ist noch relativ neu, vorher hatte ich nen anderen der mir nicht so zusagte).
    Bespielbarkeit ist mir sehr wichtig, meine jetzige Gitarre verstimmt z.B. auch extrem schnell, sodass ich oft nachstimmen muss, nervt schon etwas.
    1100€ werd ich für meine zweite Gitarre wohl nicht ausgeben (können), ich muss auch bald mal Führerschein machen, das kostet ja auch n bisschen was...
    Ich habe mich für das Floyd Rose entschieden, da ich über ein Tremol-No verfüge und es so abschalten kann, wenn es mir nicht gefällt, andererseits möchte ich mir aber auch die Möglichkeit offen halten, damit zu spielen, da die Gitarre ja auch etwas halten soll.
    Ich hatte mir die ESp-Gitarre ausgesucht, da viele meiner Vorbilder schon welche gespielt haben oder noch spielen, außerdem soll es ja auch in Richtung Metal gehen und da sind ja einige Modelle dabei, die dafür bestens geeignet scheinen.
    Bezüglich der Halsform: Ich habe keine Ahnung :D Meine aktuelle Gitarre ist http://www.mango-music.de/zupfinstrumente/egitarren/gregbennettegitarreic1.php diese hier, ich hatte bisher noch keine Probleme mit der Halsform, was für unterschiede gibt es denn da?
     
  5. G.A.S.

    G.A.S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.09
    Beiträge:
    110
    Kekse:
    240
    Erstellt: 18.06.10   #5
    Mir drängt sich die Jackson Warrior auf... trifft glaube ich alles was du möchtest
     
  6. Felja535

    Felja535 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.08
    Zuletzt hier:
    15.05.19
    Beiträge:
    284
    Ort:
    NRW
    Kekse:
    114
    Erstellt: 18.06.10   #6
    Nicht ganz, er möchte 'ne Strat :D
     
  7. G.A.S.

    G.A.S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.09
    Beiträge:
    110
    Kekse:
    240
    Erstellt: 18.06.10   #7
    :rolleyes: wer lesen kann ist auch hier wieder im Vorteil :D
    Ich sollte nicht mit einem Ohr beim Seminar und mit dem Auge im Forum sein. Sorry...

    ST-Form.. tja überlesen. Aber ST ist eh langweilig :p
    Dann ebend Dinky^^

    gasi
     
  8. Montekar

    Montekar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.09
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    38
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.10   #8
    ST-Form ist besser als LP-Form, ansonsten auch noch cool sind Flying Vs und die Randy-Rhoads-Form, aber ich habe keine Ahnung wie die sich beim spielen so anfühlen, vondaher bleib ich mal lieber bei ST :)
     
  9. Swordsong

    Swordsong Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.09
    Zuletzt hier:
    24.01.21
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Kreis Groß-Gerau
    Kekse:
    321
    Erstellt: 18.06.10   #9
    Vielleicht mit Glück bekommst du eine Esp M-II gebraucht für 800!
    Ich habe meine für 800 bekommen, und muss sagen es hat sich mehr als gelohnt! :great:
    Und von ihr hättest du einiges mehr als von so einer Ltd. :D:D
     
  10. Montekar

    Montekar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.09
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    38
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.10   #10
    Gebraucht eher ungerne, mir wäre neu sehr lieb...
    Gibt es denn an dieser hier irgendetwas auszusetzen bezüglich der Qualität? Ich finde nämlich, dass hier alles stimmt, das Design sagt mir außerdem wirklich zu...
     
  11. Kirk Lee Hammett

    Kirk Lee Hammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    21.10.20
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Unterfranken
    Kekse:
    1.287
    Erstellt: 18.06.10   #11
    Also LTD machen wirklich hohe verarbeitete, gute Gitarren in diesem Preissegment, findest du aber bei gewissen anderen Herstellern auch, so ist's nicht! ;)
    Du wolltest aber ein originales Floyd Rose, das hier hat ein Special Floyd Rose System, da LTD umgestellt hat!
    Der Unterschied beim Vibrato liegt darin, dass es in Korea gefertigt wird, das Original kommt aus Deutschland.
    Sowie besteht der Sustainblock und die Reiter aus einem Zink-Alu gemisch, beim Original hingegen aus Stahl!

    Ich würde mal die Gitarre anspielen, ob dir das FR und der Thin U Hals deinen Anforderungen entspricht!
     
  12. Thorti

    Thorti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    22.01.21
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Hessen
    Kekse:
    1.592
    Erstellt: 18.06.10   #12
    kauf Dir lieber einen anderen Amp..... sorry, ich bin ja Fan von Line6, POD und Co., aber der Spider 15 klingt echt bescheiden... da hast Du mehr davon wenn Du in einen Verstärker investierst.
     
  13. smello

    smello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    24.01.21
    Beiträge:
    2.437
    Ort:
    München
    Kekse:
    8.060
    Erstellt: 18.06.10   #13
    Er hat nicht wirklich was davon, wenns ihm gar keinen Spaß macht mi der jetzigen Gitarre zu spielen.
    Zu der LTD kann ich leider nichts sagen, ein Kumpel und ich sind zwar letztens ztum T gefahren und unter anderem um sie zu testen, aber die ham sie zur Zeit nicht auf Lager.
     
  14. Thorti

    Thorti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.06
    Zuletzt hier:
    22.01.21
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Hessen
    Kekse:
    1.592
    Erstellt: 18.06.10   #14
    das stimmt, mein Fehler.... ich korrigiere: kauf Dir eine neue Gitarre UND einen neuen Verstärker ;-)
     
  15. Montekar

    Montekar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.09
    Zuletzt hier:
    17.12.14
    Beiträge:
    38
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.10   #15
    Ah, hab mich vertan, habe den Spider IV 30, nicht 15, der gefällt mir vom Sound wirklich gut... Ich werde also auf keinen Fall noch einen Amp kaufen, das muss warten.
    Ich werde dann wohl mal diese Gitarre testen, mal sehn, ob sie mir gefällt. Vielen Dank für die konstruktive Mitarbeit ;)
     
  16. CircleofaMaggot

    CircleofaMaggot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.09
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    204
    Ort:
    Niedersachsen
    Kekse:
    498
    Erstellt: 19.06.10   #16
    öhm, moin....
    Hab jetzt mal jeden Post gelesen und klinke mich nun ein.
    1. Amp: Wenn du vor einen 15W Modelling Amp alà Spider ne 800€ Klampfe hängst, wird dich der Sound immer noch nicht umhauen. Du hast eben "nur" EINEN 10 Zoll großen Lautsprecher, also gar nicht wirklich die Membranfläche für Metal-Wumms.
    Daher empfehle ich dir in BEIDES zu investieren, dir nen Amp zu kaufen der mindestens(!) einen 12 Zöller drin hat, sollten aber eigentlich schon 2 sein.
    https://www.thomann.de/de/line6_spider_iv_30.htm

    2. Gitarre: Weisst du denn auch "wirklich" worauf du dich mit einem Floyd einlässt? Ich hab zwei Klampfen mit Floyd und bin jedes Mal wieder überrascht das ich den Mist immer wieder kaufe. Die Gitarren sind NICHT stimmflexibel, jedes neue Tuning kann Stunden dauern, da kommst du auch mit deiner mal-block-ich-mal-nicht-Methode denke ich nicht dran vorbei. Spiel sie an, versuch sie umzustimmen, kämpf mit den Federn UND dann entscheide dich ob du Mega-Fetten-Tremolo Effekt haben willst oder lieber nicht.
    EMG 81/85er Kombinationen sind mittlerweile Standard, würde aber echt empfehlen das du auch passive ausprobierst, da du zur Zeit in deiner Samick ja auch nur passive Abnehmer drin hast, ich denke da zB an den Seymour Duncan SH6, echt nettes Teil.
    Fahr in das größte Musikhaus in deiner Nähe und spiel ALLES, aber auch ALLES an was dir irgendwie gefällt und DANN kannst du mir gerne mitteilen was es wird. Ich mach das schon seit 12 Jahren so und war eigentlich immer froh!

    LG und viel Glück
     
  17. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    2.01.21
    Beiträge:
    2.526
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 20.06.10   #17
    Vielleicht bis 1000 Euro gehen und bei Charvel kaufen? Damit kann man alles machen, auch Metal und das sogar amtlich. EMGs haben die nicht, aber zucken im Gebälk tun die schon und das FR ist Original und aufliegend montiert, was die ganzen FR-Nachteile relativiert...
     
  18. SchecterYeahh

    SchecterYeahh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.08
    Zuletzt hier:
    17.03.17
    Beiträge:
    102
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.06.10   #18
  19. Tone Zone

    Tone Zone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    31.08.15
    Beiträge:
    239
    Kekse:
    199
mapping