Kaufberatung Orgel Clone fürs Home Studio, Budget 3-4T

von hyperbear, 14.03.19.

Sponsored by
Casio
  1. hyperbear

    hyperbear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.19
    Zuletzt hier:
    7.10.19
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    155
    Erstellt: 19.03.19   #41
    Es wird nun definitiv die Uhl X-4-V2 werden. Wahrscheinlich mit den Yamaha Monitoren und Sub :)
    Der Leslie 2101 bräuchte wahrscheinlich einen Sub, das wird alles zu teuer und scheint sich nicht zu lohnen: 500 (Sub) vs. 2500! (Leslie 2101 u. Sub).

    Wie würde das mit einem Sub zu den HS-8 aussehen? Wird der an die Orgel angeschlossen oder mit den Monitoren verbunden?
    Danke nochmal im Voraus! :)
     
  2. melmac

    melmac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.09
    Zuletzt hier:
    19.10.19
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    175
    Kekse:
    385
    Erstellt: 19.03.19   #42
    Die Orgel wird an den Subwoofer angeschlossen, und von diesem gehen 2 weitere Kabel zu den beiden Boxen (s. Anleitung)

    83E00E43-E28E-4089-A5AF-9EFC363937B3.png
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. M_G

    M_G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    1.157
    Kekse:
    4.687
    Erstellt: 19.03.19   #43
    Melmac war so nett, ich wollte schreiben:
    Einfach mal das Handbuch runterladen und sich über die Verkabelung bisschen Gedanken machen.
    Da lernt man viel mehr, als wenn man sich jeden Happen hier einzeln vorkauen lässt....
    :rolleyes:
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  4. hyperbear

    hyperbear Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.19
    Zuletzt hier:
    7.10.19
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    155
    Erstellt: 21.03.19   #44
    Hatte vor nun 3 Tagen ein Anfrage an Uhl Instruments bzgl. Versand gestellt. Leider noch keinerlei Rückmeldung. Weiß vielleicht jemand, was da los ist?
     
  5. melmac

    melmac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.09
    Zuletzt hier:
    19.10.19
    Beiträge:
    255
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    175
    Kekse:
    385
    Erstellt: 22.03.19   #45
    Ruf doch einfach mal direkt bei Wolfgang an, dann hast du gleich Bescheid.

    Ich habe nur gestern auf der Website von Uhl gesehen, dass die X4-1 anscheinend schon ausverkauft ist...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. M_G

    M_G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Beiträge:
    2.159
    Zustimmungen:
    1.157
    Kekse:
    4.687
    Erstellt: 22.03.19   #46
    ....er hatte einiges an Vorbestellungen.
    Die nächste Serie kommt dann wohl erst wieder in der zweiten Jahreshälfte aus
    der Produktion....
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Claus

    Claus Brass/Keys Trompete Moderator HCA

    Im Board seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    12.251
    Zustimmungen:
    4.533
    Kekse:
    55.480
    Erstellt: 08.04.19   #47
    Die Anschaffung eines Subwoofers würde ich zurückstellen und das erst recht, wenn Du schon relativ großmembranige Yamahas nimmst, denn bei echtem Bedarf nachgerüstet ist so etwas schnell.

    Beim Probehören würde ich auch auf evtl. Betriebsgeräusche von Kandidaten achten, wenn zwischendruch keine Musik übertragen wird, denn dauerndes (wenn auch leises) Brummen und Lüftersurren finde ich relativ nah am Ohr ganz schön nervig.

    Ein Yamaha DBR10 Pärchen habe ich seit Jahren und mag sie immer noch sehr. Sie klingen ziemlich neutral und für mich angenehm ohne die "eingebaute" Höhenbetonung vieler Kleinmonitore.
    Sie sind eingeschaltet ohne Signal auch nahe vor dem Ohr praktisch lautlos und im musikalischen Einsatz für sehr viel zu gebrauchen. Von zu Hause bei besserer Zimmerlautstärke über Partybeschallung im vollen Haus, im Proberaum und bis zur Freiluftbeschallung mit vielleicht 200 Leuten, wenn menschliche Stimmen und Musikinstrumente einfach nur nach sich selbst klingen sollen. Sollte es je auf eine große Bühne gehen kann man sie immer als noch Monitore vor sich stellen.
    Aber sie sind natürlich keine Nahbereichsabhöre zur Beurteilung eines Mix.

    Gruß Claus
     
Die Seite wird geladen...

mapping