Kaufberatung Recording Interface + Monitoring - 2 Mikros + E-Piano

von karotte*, 19.08.19.

Sponsored by
QSC
  1. karotte*

    karotte* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.10
    Zuletzt hier:
    28.10.19
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Sülfeld
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    361
    Erstellt: 19.08.19   #1
    Hallo , und Guten Morgen.....

    Ich stehe etwas auf dem Schlauch und finde leider die eierlegende Wollmichsau nicht.

    Wir sind zur Zeit zu zweit . In benutzung haben wir 2 Kondensatormicrophone ( Audix VX 10 + t.bone 78 beta ) sowie ein Epiano ( Yamaha p 60 ) .
    Was wir wollen : Gleichzeitig über ein Interface in einen Windows Laptop über Reaper recorden und auch Stereo Monitorsignale auf Kopfhörer bekommen.
    Und ich finde beim besten Willen keine überzeugende Lösung , wo ich auf den Bestellbutton drücken kann...:rolleyes:

    Vielleicht hat ja jemand eine Empfehlung ,

    Geld sitzt nicht locker....geschaut habe ich bisher bei Roland , Behringer und Focusrite.....ich weiß halt nicht ob ein reines USB Audiointerface ausreicht , oder ob es gleich ein Digitalmischer mit Recordingoption sein muß.

    Freue mich über nützliche Tips...LG
    matthias
     
  2. Linus-T-Schnütz

    Linus-T-Schnütz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.09
    Zuletzt hier:
    19.11.19
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    467
    Kekse:
    3.380
    Erstellt: 19.08.19   #2
    Unterm Strich braucht ihr also 4 Eingänge und zwei Stereo-Ausgänge.
    Sollen die Kopfhörer-Mixe identisch sein? Oder möchte jeder seinen eigenen?

    Es gibt verschiedene Varianten das zu machen. Mache mit weniger tricksen, manche mit mehr.
    Im einfachsten Fall nehmt ihr was mit vier Eingängen und einem Kopfhörer-Ausgang. Den splittet ihr dann einfach.
    Z.B. das Behringer UMC404 wäre eine Idee:
    https://www.thomann.de/de/behringer_umc404hd.htm
    Nachteil: Nur ein Lautstärkeregler.

    In Verbindung mit einem Monitor-Controller könnte sogar jeder über die Playback-Outputs einen eigenen Mix bekommen.
    Dieser müsste dann halt wieder zusammengeführt werden, da die Playback-Outputs zwei Mono-Ausgänge sind.
    Wäre zB über ein Monitorcontroller möglich.

    Alternativ nehmt ihr was mit zwei Kopfhörer-Ausgängen:
    https://www.thomann.de/de/behringer_umc1820.htm
    https://www.thomann.de/de/steinberg_ur44.htm
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. karotte*

    karotte* Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.10
    Zuletzt hier:
    28.10.19
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Sülfeld
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    361
    Erstellt: 19.08.19   #3
    Okay , das klingt ja schonmal interessant ,
    Die Moitormischungen sollten schon unabhängig voneinander sein , also Stereo Inear ....
     
  4. saitentsauber

    saitentsauber Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    4.050
    Zustimmungen:
    1.972
    Kekse:
    17.992
    Erstellt: 19.08.19   #4
    Wg inear solltest Du vielleicht doch eine Preisgrenze setzen.
     
  5. karotte*

    karotte* Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.10
    Zuletzt hier:
    28.10.19
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Sülfeld
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    361
    Erstellt: 19.08.19   #5
    Kopfhörer + Verstärker klammer ich erstmal aus , ich brauche nur 2x Kopfhörerausgänge , um Monitormischungen abzugreifen .
     
  6. bassman9474

    bassman9474 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.12
    Zuletzt hier:
    19.11.19
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    132
    Kekse:
    877
    Erstellt: 19.08.19   #6
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. smello

    smello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Zuletzt hier:
    19.11.19
    Beiträge:
    2.306
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    897
    Kekse:
    7.882
    Erstellt: 19.08.19   #7
    Das wäre jetzt auch mein Tipp!
     
  8. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.418
    Ort:
    thedizzard.bandcamp.com
    Zustimmungen:
    2.856
    Kekse:
    20.030
    Erstellt: 19.08.19   #8
    +1 fürs Scarlet
     
  9. lightsrout

    lightsrout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.08
    Zuletzt hier:
    18.11.19
    Beiträge:
    1.963
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    461
    Kekse:
    1.968
    Erstellt: 19.08.19   #9
    Bitte kein Behringer! Hab seit Jahren zwei Focusrite Interfaces in Verwendung!
     
  10. karotte*

    karotte* Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.10
    Zuletzt hier:
    28.10.19
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Sülfeld
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    361
    Erstellt: 21.08.19   #10
    Habe jetzt bei Focusrite selber als refurbished ein 6i6 2nd bestellt.Für 159 inkl kompletter Ausstattung...das ist glaube ich ein ganz guter Deal , wenn es da ist und ausprobiert , dann gebe ich nochmal Feedback....
     
Die Seite wird geladen...

mapping