Kaufberatung Set bis 2000€

von David_24, 02.05.16.

  1. David_24

    David_24 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.16
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 02.05.16   #1
    Hallo zusammen,
    ich spiele jetzt seit ca. 10 Jahren auf einem alten Pearl Set von meinem Vater und da mir das langsam nicht mehr ganz ausreicht suche ich jetzt ein neues, das mir hoffentlich lange Spaß bereitet.
    Ich hoffe, ihr könnt mir dabei weiterhelfen. :)


    Ich bin

    [ ] Blutiger Anfänger (ohne jegliches Vorwissen)
    [x] Fortgeschrittener (mit Vorwissen)
    [ ] Profi (mit speziellen Wünschen und Anforderungen)
    [ ] Anderes (bitte angeben)

    Ich spiele seit _10_ Jahr(en) Schlagzeug

    [x] Ich besitze derzeit ein Set. Und zwar besitze ich irgendein Pearl Export Series Set, ca. 30 Jahre alt
    [ ] Ich besitze derzeit noch kein Set
    [ ] Ich hatte schon ein oder mehrere Set(s) und will jetzt ein Neues
    [ ] Anderes (bitte angeben)

    Ich suche

    A-Drum

    [ ] Komplettset (Kessel, Hocker, Cymbals, Hardware und Felle)
    [ ] Shellset (Nur Kessel)
    [x] Shellset mit Hardware (Nur Kessel und Hardware)
    [ ] Einzeltrommeln (bitte Genaueres angeben)
    [ ] Anderes (bitte angeben)

    E-Drum

    [ ] Ich suche ein E-Drum (In diesem Falle bitte E-Drum-Subforum beachten und Beitrag dort posten!)
    ---> Hier geht's zum E-Drum Subforum.


    Einsatzgebiet

    [x] Zum Üben zuhause
    [ ] Für Proberaum
    [ ] Als Zweitset
    [ ] Für Konzerte / Touren (roadtauglich)
    [ ] Als Set für meine Tochter / meinen Sohn
    [ ] Anderes (bitte angeben)


    Mein Budget

    [ ] 0-450 €
    [ ] 450-650 €
    [ ] 650-800 €
    [ ] 800-1000 €
    [ ] 1000-1200 €
    [x] 1000-1500 €
    [x] 1500-2000 €
    [ ] über 2000 €

    [ ] Nur Gebrauchtkauf kommt in Frage
    [ ] Nur Neukauf kommt in Frage
    [x] Beides darf in Frage kommen
    [ ] Anderes (bitte angeben)


    Musikrichtung

    [ ] Ich spiele bevorzugt Rock / Metal
    [ ] Ich spiele Rock / Pop
    [ ] Ich spiele Jazz
    [x] Ich will ein Allrounderset
    [ ] Anderes (bitte angeben)


    Setup

    Ausstattung

    [x] Ich habe keine konkreten Vorstellungen
    [ ] 5-teilig: Snare, Bassdrum, 2 Hängetoms, 1 Standtom
    [ ] 5-teilig: Snare, Bassdrum, 1 Hängetoms, 2 Standtoms
    [ ] 4-teilig: Snare, Bassdrum, Hängetom, Standtom
    [ ] 3 Teilig: Snare, Bassdrum, Standtom
    [ ] Anderes (bitte angeben)


    Tomgrössen

    [x] Ich habe keine Vorstellungen bezüglich Kesselgrössen
    [ ] 22", 10", 12", 14"
    [ ] 22", 12", 13", 16"
    [ ] 24", 12", 13", 16"
    [ ] 24" / 26", 14", 16", 18"
    [ ] Anderes (bitte angeben)


    Soundvorstellungen Toms

    [x] Keine konkrete Vorstellungen
    [ ] Durchsetzungsstark / Perkussiv
    [ ] Genügend Volumen / Satt
    [ ] Kurz und knackig
    [ ] Allrounder

    Ich tendiere zu

    [ ] Kurzen Toms
    [ ] Hyperdrive-Toms
    [ ] Tiefen Toms
    [ ] Allroundern
    [x] Spielt keine Rolle / Keine Ahnung

    Bassdrum

    [x] Ich spiele mit DoFuMa
    [ ] Ich spiele mit Single Pedal
    [ ] Ich möchte 2 Bassdrums


    Grösse / Tiefe

    [x] Keine konkreten Vorstellungen
    [ ] 20"x18"
    [ ] 20"x20"
    [ ] 22"x18"
    [ ] 22"x20"
    [ ] 24"x18"
    [ ] 26"x18"
    [ ] Anderes (bitte angeben)

    Für fortgeschrittene mit konkreten Vorstellungen: (bitte hier genau Präferenzen, Überlegungen und Wünsche formulieren)

    Holz:
    Holzlagen:
    Gratung:
    Setup:
    Kessel:
    Hardware:
    Finish / Folie / Lack:
    ... etc.


    Marke

    [x] Die Marke spielt mir in erster Linie keine Rolle
    [ ] Ich bevorzugende folgende Marke(n) aus folgenden Gründen:
    (Bitte Marke und Grund angeben: _______________________________)


    Vorfeld

    [ ] Ich habe mich im Vorfeld noch nicht erkundigt
    [x] Ich habe mich im Vorfeld bereits erkundigt (Bitte Kaufvorschläge und/oder engere Kaufauswahl posten und/oder Links einstellen)
    [ ] Ich habe die boardinterne, erweiterte Suchfunktion bereits nach verwandten Suchbegriffen abgefragt und nichts Vergleichbares gefunden.


    Felle / Stimmerfahrung

    [ ] Ich besitze Stimmerfahrung
    [ ] Ich besitze noch keine Stimmerfahrung
    [x] Im genannten Budget sollte ein Satz neuer Felle mit inbegriffen sein
    [ ] Die beim Set mitgelieferten Werksfelle reichen vorerst aus

    Ich hatte mir im Vorfeld auch schon etwas zusammengestellt:
    Screenshot (7).png Screenshot (7).png
    Was haltet ihr davon?

    Becken habe ich das Masterwork Troy Set, wobei ich da evtl. noch ein zweites Crash benötige.
    Vllt. könntet ihr mir da was empfehlen.
    Fußmaschine habe ich diese hier: https://www.thomann.de/de/dw_5002td4_double_bass_drum_pedal.htm, wird also nicht mehr benötigt.

    Vielen Dank schonmal im Voraus :)

    Grüße, David
     
  2. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    9.957
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 02.05.16   #2
    Willkommen im Board!


    Die bisherige (Pearl?) Hardware durch Millenium zu ersetzen, halte ich nicht für sonderlich förderlich...


    [​IMG]


    [​IMG]



    ...diese Hardware übersteht vermutlich auch Atomkriege! ;-)



    Die Snare kann man sicher nehmen... Optik ist geschmackssache...


    Mit dem Pearl Fiberglass Set hast du dir aber gerade einen ziemlichen Exoten 'rausgesucht...
    Wenn Gebrauchtkauf in Frage käme, hätte ich eher auf ein "herkömmliches" Pearl Masters gesetzt, daneben gibt's...
    • Yamaha Recording Customs
    • Premier Genistas
    • Drumcraft Series 8
    • Mapex Pro M's
    • teilweise sogar Sonor Delite's...
    • etc. usw.



    Wenn ausschliesslich Neukauf in Frage kommt, würde ich auch mal das Pearl Session oder das (gerade auslaufende?) Masters MCX bzw. BCX in die Auswahl werfen.


    [​IMG]


    [​IMG]




    Von Ludwig gibt's auch noch was nettes:


    [​IMG]




    HTH
    :hat:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. schmatzi80

    schmatzi80 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.07
    Zuletzt hier:
    2.12.18
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    105
    Kekse:
    1.455
    Erstellt: 03.05.16   #3
    Hallo David,
    erstmal willkommen hier im Musiker-board... Die Tipps von Hairmetal sind schon mal richtig gut... Bei deinem Budget ist die Palette an Sets, die in Frage kommen, wirklich riesig. Generell würde ich empfehlen, dass du dir Gedanken darüber machst wie viele Toms du haben willst, welche BD-Größe für dich in Frage kommt und ob du eher Jazz oder oder härtere Musik machen willst... Es klingt so, als ob du "den" Allrounder willst, aber leider gibt es diesen nicht... Zumal es sehr individuell ist, was man als solchen bezeichnet.
    Deswegen hier kurz ein paar Fragen an dich:
    1. Möchtest du ein Set in den gleichen Größen deines alten Sets haben? Wenn ja, welche sind das?
    2. Möchtest du lieber ein kleines kompaktes Set? Oder doch lieber 5 Toms und 2 Bassdrums?
    3. Wie wichtig ist dir dieses Set, ist es was nebenbei zum üben und verlässt den Probereaum nicht, oder soll es das Bühnen-, Roadset für´s Leben sein?
    Gruß,
    S.
     
  4. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    10.048
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.908
    Kekse:
    15.684
    Erstellt: 03.05.16   #4
    Ich hoffe doch sehr, dass das neue Set nicht nur als Übeset zu Hause steht. Ich kenne jetzt deine finanzielle Situation nicht, aber 2000 € für ein Drumset auszugeben, dass ich NUR zum Üben benutze, wäre mir zu teuer.

    Wie ist denn der Zustand des Export? Ist es total runtergeranzt? Wenn es noch gut erhalten ist und du wirklich nur ein Übeset suchst, kannst du dir eine Menge Geld sparen.
    Mit neuen Fellen und evtl. neuen Ersatzteilen ist oft viel getan.


    Nix gegen Millenium, aber ich würde da auch bessere Hardware nehmen. Vor allem bei der Hihatmaschine würde ich nicht wirklich sparen.

    Ich bin in letzter Zeit ein großer Fan von Gibraltar Hardware. Die Klassen ab der 6000er Serie sind professionell und voll roadtauglich. Der Preis dafür geht völlig in Ordnung.

    Bei den Beckenständer möchte ich auf eine stufenlose Verstellung der Beckenneigung nicht mehr verzichten. Gerade bei Gigs ist das sehr angenehm. Die alten Ständer mit Zahnkranzverstellung stehen bei mir nur noch im Proberaum.
    Die Sonor 400er Ständer waren auch ok. Die hatten zwar auch Zahnkranzverstellung, aber da war die Rasterung sehr fein. Mittlerweile wurde aber auch auf stufenlose Verstellung umgestellt.

    Hier mal die Gibraltar:

    Hihatmaschinenmäßig wäre das so für mich die Untergrenze - nach oben geht immer.


    Ein tolles Shellset wäre auch noch das Mapex Saturn. Aber da kann dir User @Bacchus#777 mehr sagen, der hat sich erst kürzlich eins gekauft.
    Meines Wissens sind da auch echte USA Remos drauf (oft sind es in dieser Klasse nur China-Nachbauten).

    Da böte sich als Hardware die Armory Serie an. Die ist jetzt nicht unbedingt leichtgewichtig, aber echt stabil. Diese Quick-Release Beckenverschlüsse sind eine coole Dreingabe und erleichtern den Auf- und Abbau.


    Die Gretschsnare ist optisch auch nicht mein Fall, aber Geschmäcker sind ja verschieden. Von der Qualität wird sie sicher tauglich sein.

    An ein wichtiges Hardware-Utensil hast du hoffentlich auch gedacht: Hocker.
    Da kann ich ebenfalls die Firma Gibraltar empfehlen.
     
  5. David_24

    David_24 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.16
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.05.16   #5
    Erstmal vielen Dank für eure Antworten, hat mir schonmal sehr weitergeholfen :)

    @hairmetal81
    Danke für deine Vorschläge, ich werde wohl dann das Pearl BCX nehmen, da mir das auch von der Optik her sehr zusagt.

    @schmatzi80
    Bassdrum sollte wohl eher eine größere sein, da ich selbst auch relativ groß bin (ca. 1,85), falls das damit zusammenhängt?
    Musikrichtung spiele ich vorallem Pop/Rock, also wenig ruhiges, ich hoffe das hilft dir weiter :)
    zu deinen Fragen:
    1. Die Größen sind mir erstmal nicht so wichtig, kenne mich da nicht genug aus um dazu was zu sagen. Hauptsache der Sound stimmt ;)
    2. Mir wäre ein kompakteres Set lieber, vorallem sind mir 2 TomToms wichtig weshalb ich jetzt auch erstmal das Pearl BCX in der engeren Auswahl habe.
    3. Das Set wird wohl erstmal zu Hause zum Üben stehen soll aber dann später auch für Auftritte herhalten.

    @Haensi
    Ich habe die Hardware jetzt mal durch die Gibraltar ausgetauscht. Bei der HiHat-Maschine würde ich die Pearl H-930 nehmen, falls diese empfehlenswert ist?
    Und das Mapex Saturn hatte ich mir auch schonmal angeschaut, wobei das aber dann preislich nicht ganz hinhauen würde.

    Hier nochmal die aktuelle Zusammenstellung:
    Screenshot (11).png
    bei der Snare bräuchte ich dann eure Hilfe, da ich mich hier nicht wirklich auskenne.
    Von der Optik her wäre mir eine schwarze am liebsten.

    Vielen Dank nochmal für eure Hilfe :)
    Gruß, David
     
  6. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    10.048
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.908
    Kekse:
    15.684
    Erstellt: 03.05.16   #6
    Warum einen geraden Beckenständer? Der Galgenständer ist sogar 3€ günstiger. Einen Galgenständer kann man immer "straight" machen, einen geraden Ständer aber nicht zum Galgenständer.

    Die Pearl Maschine ist auf alle Fälle gut. Generell baut Pearl immer hochwertige Hardware - kann man gar nix falsch machen.
    Apropos Pearl: deren Snarestand würde ich dem Gibraltar vorziehen (ist auch noch günstiger)

    [​IMG]

    Von den Yamaha Mulitklammern kannst du gerne noch eine (oder eine mehr :D) dazu bestellen. Die dürfen in keinem Hardware-Case fehlen. Ich hab 4 davon und die haben mir schon den einen oder anderen Gig gerettet.

    Mit dem Pearl BCX wirst du sicher auch lange Freude haben. Qualität ist beim Pearl kein Thema - als einer der Marktführer kann man sich darauf verlassen.
    War der Preis schon von Haus aus gut, ist er jetzt durch die Preissenkung überragend. Besser wird es zu diesem Kurs nicht werden.

    Snares: da bräuchten wir noch etwas mehr an Infos. Das Angebot ist fast unüberschaubar.
    Holz (da wieder Ahorn, Birke, Buche, Kapur oder Mischformen), Stahl, Bronze, Kupfer, Acryl. Tief, flach, 13" oder 14"...
    Und natürlich: wie teuer?

    Nicht schlecht und preislich interessant sind z. B. die Snares aus der Mapex Armory Serie.

     
  7. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    9.957
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 03.05.16   #7
    Die neue Zusammenstellung sieht vielversprechend aus. :)


    Den geraden Beckenständer würde ich vielleicht durch einen Galgenbeckenständer mit 3-Loch-Adapter / Doppel-Tomständer mit zusätzlichem Galgenbeckenhalter auswechseln:



    3-Loch-Adapter



    2x Tomhalter



    ...und der Galgenbeckenständer





    Kostenpunkt:
    2x Tomhalter: 70€
    3-Loch-Adapter: 40€
    Galgenbeckenständer: 85€
    Total: 195€






    Was noch fehlt, wäre eine neue Sitzgelegenheit...






    Bei der Snare könnte man sowas nehmen:







    ...oder (um bei Birkenkessel und Pearl zu bleiben) :





    HTH
    :hat:
     
  8. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    10.048
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.908
    Kekse:
    15.684
    Erstellt: 04.05.16   #8
    Ja, die Pearl SSC Snare hat ein erstaunliches Preis-/Leistungsverhältnis.
    Hier mal ein Review von Meister-Trommler Nick D'Virgilio:



    Aufbau ist ja immer Geschmackssache, aber wenn er zwei Mulitklammern nimmt, braucht er dieses Dreiecks-Dingens nicht, es sei denn er will die Toms an einen Ständer hängen.


    oder


    Ich bin eher Fan vom klassischen Aufbau.

    Sind bei dem Shellset die Tomhalter dabei oder nicht? Bei ersten Set sind sie wegretuschiert, beim zweiten nicht. Ich komme da nie dahinter. :confused:

    Ein guter Hocker ist ein MUSS. Da kann man schon mal gut 150€ dafür kalkulieren.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. schmatzi80

    schmatzi80 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.07
    Zuletzt hier:
    2.12.18
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    105
    Kekse:
    1.455
    Erstellt: 04.05.16   #9
    Hi David,
    das BCX ist wohl aktuell ein wirklich gutes Preis/Leistungs-Set... Das wird zu Recht von allen Seiten empfohlen. Zum Thema Hardware... Warum nimmst du nicht einfach ein Set? Pearl hat z.B. bei Thomann 2 Konfigurationen im Angebot... Vor allem die Fußmaschine ist wirklich gut, was für mich sehr wichtig wäre...

    Nur als Gedanken-Anstoß weitere Sets, die ich auch in Betracht ziehen würde, zumal Sie alle auch günstiger sind:

    [​IMG]

    Klein/Kompakt - Das finish finde ich super - Snare dabei, das reicht locker für die nächsten 5-10 Jahre... Gibt es auch noch in anderen Farben/Konfigurationen...

    [​IMG]

    Ich mag Acryl als Trommel-Material... Klanglich für mich dem Holz überlegen und optisch sehr weit vorne...

    [​IMG]

    Für mich persönlich Preis/Leistungstechnisch nicht zu schlagen / Thomann hat die Preise sogar noch gesenkt, es waren mal 777€, wenn ich mich recht entsinne... Klingt wirklich gut. Weitere Toms kosten nicht viel, falls benötigt...

    Um auf deine Antworten einzugehen, da ging es darum herauszufinden, in welche Richtung das Set gehen soll... Deine Körpergröße ist da eher unwichtig, aber z.B. dass dir ein kompakter Aufbau wichtig ist könnte ein Hinweis sein, dass du z.B. bei einer 20" Bassdrum besser aufgehoben bist. Die "Studio"-Konfiguration empfinde ich auch immer als sehr angenehm, da auch das den kompakten Aufbau begünstigt.
    Wichtig ist in meinen Augen noch zu erwähnen, dass das ein Auslauf-Modell ist und die Nachbestellung von Toms oder Bassdrums/Snares schwieriger wird, je länger eine Serie ausgelaufen ist... Falls du ein 16" Tom oder ein 8" haben willst würde ich das direkt mitbestellen, ist zwar teuer, aber es wird später noch viel teurer werden ;)...
    Thema Aufhängungen der Toms an Beckenständern: es gibt da viele Wege... Ich persönlich mag die Multiklammer-Attacken nicht, hält zwar meistens, ich versuche das aber zu vermeiden... Aber bei Pearl scheint es keine Zwischenstücke mit mehreren Tomhaltern zu geben, es wird nur die Kombinabtion mit dem ADP-30 Adapter aufgeführt.. Buh ;) ... Sonor, Tama und alle anderen haben da was im Sortiment...

    Thema Snare: Ich kann diese nur empfehlen...
    [​IMG]
    Eine sehr gute Snare für wenig Geld... Einfach, ohne Schnick-schnack aber mit sehr gutem Sound...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  10. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    9.957
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 04.05.16   #10
    @schmatzi80

    Schöner Tipp mit der Supralite Snare! :great:
    Wenn also Stahlkessel anstelle von Holzkessel gewünscht ist --> die wäre was!





    Nee... beim zweiten Set hat man einfach vergessen, sie wegzuretuschieren! (böses Wort...)

    Beweis: Der abgebildete Tom-Stand ist ein Pearl T-930, d.h. die abgebildeten Tomhalter (Pearl TH-900 S) gehören eigentlich zum Tom-Stand dazu. :)




    Besser ist nur ein Vierecks-Dingens! :rofl:


    [​IMG]





    ...Scherz beiseite! [:D] ...gibt's leider nur mit (Yamaha) Hex oder (DW/Tama) L-Ball System. :)
     
  11. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    10.048
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.908
    Kekse:
    15.684
    Erstellt: 04.05.16   #11
    Ja, dieser Gibraltar Ständer ist an sich klasse, funktioniert halt leider nur für Ball-and-socket-Systeme.



    Die Ludwig Supralites sind ein nicht ganz so geheimer Geheimtipp. Das muss man den Ludwigs lassen: Metallsnares können sie.
    Mit besseren Fellen und Teppich ist sogar noch einiges an Luft nach oben.

    Pearl lässt es in letzter Zeit auch krachen. Ein Kesselsatz mit nahtlosen Acrylkessel für 1000€ ist ein fairer Deal. :great:
     
  12. David_24

    David_24 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.16
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.05.16   #12
    was haltet ihr von diesen beiden hier:
    https://www.thomann.de/de/pearl_masters_maple_compl_fus_319.htm ,würde das dann in schwarz nehmen.
    https://www.thomann.de/de/mapex_saturn_v_mh_sv529c_tw.htm ,wie würde es denn hier mit den Tom-Halterungen funktionieren?
    Snare würde ich dann wahrscheinlich Holz nehmen, da informier ich mich nochmal wo die Unterschiede der verschiedenen Holz Arten sind.
    Kann man diese beiden hier empfehlen?
    https://www.thomann.de/de/pearl_mct_14x65_snare_339.htm?ref=search_rslt_Pearl+Masters+Maple_383578_6
    https://www.thomann.de/de/pearl_ssc_14x65_snare_black.htm

    Gruß
     
  13. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    10.048
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.908
    Kekse:
    15.684
    Erstellt: 04.05.16   #13
    Schwarz ist keine Farbe. :p

    Da gefällt mir da BCX in diesem Lava Bubinga aber 100-mal besser. Ob Birke oder Maple - ich glaube, dass nur Experten da einen echten Unterschied hören. Und je nach Befellung ist das dann sowieso wieder ein Kapitel für sich.

    Die 300€ kannst du wohl sparen oder evtl. in bessere Becken investieren.

    Beim Mapex müssten die Tomhalter dabei sein, die Multiklammern aber nicht. Dieses Ball-and-socket System mag man - oder nicht.
    Ist wohl Gewohnheitssache. Ich hatte ausschließlich solche Sets und kann mich mit den Pearl-System nicht wirklich anfreunden.

    Wenn du allerdings mit dem Pearl-System gut klargekommen bist, dann belasse es dabei.

    Bei Snares ist die Holzfrage eigentlich eher eine Marketing-Sache.
    Die meisten schaffen es gerade mal so zwischen Metall- und Holzsnares zu unterscheiden (und das auch nicht immer).
    Holzsnare klingen in der Regel wärmer, muss aber nicht sein.

    Wichtiger ist wohl eine einwandfreie Verarbeitung und die gibt es auch schon in moderaten Preisregionen. Je nach Fell- und Teppichbestückung klingt ein und die selbe Snare ganz anders und führt auch manche Experten buchstäblich auf den Holzweg.

    Es scheint auch in Sachen Holz bestimmte "Modeerscheinungen" zu geben. Derzeit ist Kapur im Kommen.
    Von Tama gibt es da auch eine gute und preislich interessante Snare.



    Hardwaresets sind immer günstiger als die Teile einzeln zu kaufen. Selbst wenn du schon eine (Doppel-?) FuMa hast, ist eine weitere (Single-) als Ersatz nie verkehrt. Evtl. kannst du sie sogar verkaufen und hast dann im Endeffekt auch nix eingebüßt.

    Noch was:
    Wenn du die Gelegenheit und Zeit hast, gehe direkt in ein Musikhaus. Vielleicht gibt es da noch ein Schnäppchen, welches so gar nicht auf der Liste ist.
    Und wenn man einen größeren Posten kauft (oder guter Kunde ist), geht auch preislich was.
     
  14. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    9.957
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 04.05.16   #14
    ...ist noch zu neu... wurden gerade erst dieses Jahr vorgestellt, kann man noch kaum was konkretes darüber sagen... ich vermute: MCX/Masters Kessel plus (günstigere) SSC/Session Kesselhardware... kann man nehmen, wenn's aber für ein echtes MCX/BCX reicht, würde ich auch ebendieses und nicht die "Sparvariante" nehmen!


    Zur MCT kann ich wie gesagt nichts sagen; die SCC Snare würde ich bedenkenlos nehmen, sehr gerne sogar! :)


    :hat:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. David_24

    David_24 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.16
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.05.16   #15
    Screenshot (14).png
    Was sagt ihr zu dieser Zusammenstellung?
    Ich werde dann demnächst mal bei Thomann ein paar Sets ausprobieren und dann entscheiden welches ich nehme :)

    Grüße
     
  16. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    10.048
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.908
    Kekse:
    15.684
    Erstellt: 04.05.16   #16
    :great: ein sehr guter Vorschlag.

    So groß sind die soundmäßigen Unterschiede nicht. Oft liegt der Aufpreis schlicht und ergreifend an einem aufwändigeren Finish.

    Obwohl ich selbst ein Mapex-User bin, würde ich in diesem Fall das Pearl BCX vorziehen. Der Preis ist nämlich super. Es ist zwar aus Birke, qualitativ aber dem Saturn ebenbürtig.

    Vom gesparten Geld gibt es z. B. noch ein schönes Crash

    [​IMG]

    Und (WICHTIG!) einen vernünftigen Hocker. Der hier wäre die Untergrenze - besser geht immer.

    [​IMG]

    Wenn du zu Thomann gehst, lass dich am besten von Torsten Langhammer beraten. Der tut das bei mir seit über 10 Jahren und ich war immer zufrieden. :great:
     
  17. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    9.957
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 05.05.16   #17

    Näääh...

    1500€ für Mischkessel? ...und dann auch noch fast schwarz...?
    Ich würde für ein schwarzes Set keine 1500 hinblättern... (...ist natürlich nur mein Geschmack!)



    Hier...

    Dänohs Warenkorb.jpg



    ...das wäre quasi mein Warenkorb... Bisschen über dem angepeilten Budget, gebe ich zu ...aber: dafür ist auch das Masterwork Crash schon dabei! ;-)


    HTH
    :hat:
     
  18. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    10.12.18
    Beiträge:
    10.048
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.908
    Kekse:
    15.684
    Erstellt: 05.05.16   #18
    Wenn er nicht täglich auf Tour geht, reicht auch die 830er Hardware.
    Und die am besten als Hardwarepack.

    [​IMG]

    Da hat man zwar eine FuMa übrig, wenn man die für 50€ wieder verklopft, hat man für die ganze Hardware nur 250€ ausgegeben.

    warenkorb.jpg
     
  19. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    9.957
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 05.05.16   #19

    Mit dem Kriterium "Touring" hast du natürlich vollkommen recht ...das will und werde ich auch nicht anzweifeln!

    Beim Hardwarepack indes störten mich zwei Dinge (...okay...eigentlich nur ein Ding...) - nämlich die Beckenständer!

    • Den geraden würde ich nicht nehmen.

    • Wenn ich ich das Masterwork Crash noch mit einbeziehe: Einer zuwenig!

    • Zusätzlich (wenn ich trotzdem einen geraden Beckenständer haben wollte...)
      Man könnte bei einem BC-930 einfach den Galgen "versenken" - diese Fähigkeit hat die 800er-Serie (konstruktionsbedingt) leider nicht...

    • Quasi als "Bonus":
      Der H-930 Hihat-Ständer hat gegenüber dem 800er den Vorteil, dass man die Beine etwas drehen kann, was bei der Positionierung eines Double-Bassdrum-Pedals sehr angenehm sein kann.


    ...das waren eigentlich meine Gedanken dahinter... :)
     
  20. David_24

    David_24 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.16
    Zuletzt hier:
    16.05.16
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
Die Seite wird geladen...

mapping