Keller "leiser" machen?

  • Ersteller T.H.O.M.A.S
  • Erstellt am
T
T.H.O.M.A.S
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.14
Registriert
09.08.08
Beiträge
179
Kekse
96
hi leute!

ich hab im sinn mit 2 freunden ne kleine band zu gründen.läuft auch alles gut. wir haben eig. alles notwendige. auch einen Proberaum...mein keller^^

er ist genug gross für uns aber das problem ist das er ziehmlich hallt.

wir sollten ihn nur etwas abdichten damit die nachbarn(nd vorallem mein vater) nich durchdrehen xD.

ausserdem: wenn man aufm amp was spilt dan klingts ziehmlich beschissen weil der schall immer von wand zu wand geht.

wie würdet ihr da vorgehen? habbt ihr tips? wie habt ihr das bei euch gemacht?

danke schonmal für alle antworten:great:

PS: das ganze sollte nicht zu teuer werden da wir nicht sehr vil geld haben...
 
Eigenschaft
 
rland
rland
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.10.13
Registriert
19.01.09
Beiträge
455
Kekse
152
Ort
Wolfurt (A)
richtig getippt: nachhall bekämpfen! ;)
ich nehme an der kellerraum ist komplett leer? das ist das problem.
am einfachsten teppiche, dicke vorhänge oder/und absorberplatten an die wände und an die decke!

schalldämmung nach aussen ist aber eine ganz andere geschichte. da brauchts viel mehr: geld, viel handarbeit und zeit.
 
Basselch
Basselch
MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
19.10.21
Registriert
30.10.06
Beiträge
12.467
Kekse
57.680
Ort
NRW
Hallo,

das sind zwei getrennte Probleme: Akustik im Raum und Schalldämmung nach außen.

Für die Sache im Raum: Teppich reinlegen und zwei aneinandergrenzende Wände mit z. B. Molton oder auch dicken Gardinen abhängen, das hilft schon viel. Bitte keine Eierpappen - die bringen nichts außer Brandgefahr. Optimale Aufstellung der Verstärker wäre auch wichtig, also nicht des Gitarristen Waden föhnen, sondern den Amp so hoch stellen oder Kippen, daß der Gitarrist seinen Sound auch aufs Ohr bekommt. Das hilft meistens schon viel zum besseren Hören im Raum und senkt nebenbei auch die Lautstärke nach außen.
Lautstärke nach außen? Aua, das wird teuer. Was ihr machen könnt: Fensterrahmen abdichten, in die Fensternischen ggfs. noch einen zusätzlichen Fensterflügel (kann auch ggfs. ein passendes Brett sein, ist günstiger) so einsetzen, daß so was wie eine Schleuse entsteht. Die Drums könnten evtl. auf ein Podest, hier schwirrt auch irgendwo eine wunderschöne Bauanleitung für so was rum (mit Fotos, ich finde im Moment nur leider den Thread nicht).
Doppelte Eingangstür wäre auch nicht schlecht - oder zumindest statt der alten eine neue, richtig schwere, dicke Tür.
Alle anderen Baumaßnahmen zur Dämmung nach außen sind meist weit jenseits des hobbymäßig möglichen Finanzrahmens, das kann leicht in die Zehntausende gehen.

Viele Grüße
Klaus
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben