Kennt jemand (eines) diese(r) Bücher??

von despairia, 03.07.07.

  1. despairia

    despairia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.07   #1
    Hallo ihr Lieben,

    hab gerade mal ein bisschen nach verschiedenen Liedersammlungen gesucht... bin auch einigermaßen fündig geworden. Jetzt würde mich mal interessieren, ob die jemand von euch kennt und wenn ja, wie derjenige sie findet. Oder noch besser: vll. weiss ja sogar jmd. nen Link, wo steht, welche Titel da drin sind. Konnte leider nix finden...

    also ich fang mal an:

    - Dietrich Kessler "1000 Takte Gitarre" (ISBN 39354781145)
    - Dietrich Kessler "XXL 500 Songs" (ISBN 3935478305)
    - Frithjof Krepp "100 Songs für 3 Akkorde" (ISBN 3928825003)
    - Frithjof Krepp "100 Songs für 3 + 3 Akkorde" (ISBN 3928825291)
    - Frithjof Krepp "100 Songs für 3 + mehr Akkorde" (ISBN 3928825313)
    - Frithjof Krepp "100 Gute-Laune-Songs" (ISBN 3928825534)
    - Bosworth Musikverlag "Nimm 3 - 101 Songs für 3 Akkorde" (ISBN 3865430449)
    - Dietrich Kessler "Party Buch" (ISBN 3935478070)
    - Dietrich Kessler "Song Marathon" / "Song Marathon 2" (ISBN 3935478194 / 3935478267)
    - Gerhard Hildner "100 songs you really sing" (ISBN 392012717)
    - Gerhard Hildner "Hit Session 3" (ISBN 3937041745)

    bei thomann.de

    - Music Sales The Little Black Book of Metal
    https://www.thomann.de/de/music_sales_the_little_black_book_of_metal.htm

    - Music Sales Acoustic Hit Songs
    https://www.thomann.de/de/music_sales_acoustic_hit_songs.htm

    - Hildner Musikverlag "Evergreen Music Box"
    https://www.thomann.de/de/hildner_evergreen_music_box_songbook.htm


    sodala, das war's...

    Hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen...


    Lieben Gruß
    das Klimpinchen :D
     
  2. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 03.07.07   #2
    Ich kenne nur "100 Songs für 3 Akkorde" und das war mir selbst als Anfänger zu "billig".

    Du hast aber das wohl bekannteste Liederbuch nicht aufgenommen, Absicht? "Das Ding - Kultliederbuch". Das ist ganz brauchbar und abwechslungsreich, finde ich.

    Christian
     
  3. Maggisus

    Maggisus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 03.07.07   #3
    Würde ich auch sagen Das Ding ist wirklich ein sehr gutes Buch und alles was man so braucht für Lieder auf Lagerfeuer, Geburtstag...
    Kann es auch nur empfehlen! :great:
    Hier die passenden Links:

    https://www.thomann.de/de/bitzel_verlag_das_ding_kult_liederbuch.htm

    https://www.thomann.de/de/edition_dux_das_ding_2.htm


    Mfg
     
  4. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.262
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.995
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 03.07.07   #4
    Hi Klimpinchen,

    ich empfehle gerne die Liederbuchsammlung aus der KunterBundEdition.

    Diese Reihe begleitet mich schon seit den 70er Jahren, mittlerweile gibt es davon 15 Hefte.

    Über die Jahre hinweg ergab das eine "kunterbunte" Sammlung von Folksongs, Rock-Pop-Songs, Schlagern u.a. aus mehreren Jahrzehnten :great:

    Greetz :)
     
  5. reel

    reel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    25.02.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.07   #5
    Kenne auch nur eine Liederbuch und das ist das Ding, da kannn man echt mal drin blättern und das eine oder andere nachpielen jedoch sollte man nicht zuviel erwarten schlagtechniken übergängen soetwas bietet dieses Buch nicht (ich weiss nicht ob die anderen es bieten). Aber wie meine vrredner auch schon sagten kaufen bissel rumprobieren wenn leute dazu singen oder andere instrumente gespielt werden definitiv ein riesen spass für einen vernünftigen preis. Um allein zu üben fang ich es relativ schnellsehr langweilig.
     
  6. despairia

    despairia Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.07   #6
    Hallo @ll,
    Danke für die Antworten...
    @wishboneX: Ja, "Das Ding" hab ich nicht mit aufgenommen, weil wir die beiden schon haben. Is ja auch wirklich schwer zu toppen...
    By the way: weiss jmd., ob mal eine dritte Ausgabe in Planung ist? Auf der HP (kultliederbuch.de) wird gerade umgebaut...

    Baibai!!
    Klimpinchen
     
  7. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 04.07.07   #7
  8. despairia

    despairia Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.07   #8
    @wishboneX
    Naja, wir haben die 2 Bücher jetzt seit über einem Jahr, irgendwann hat ma da halt auch alles durch ;)
    Das is so blöd, dass die nirgends hinschreiben, was da drin is... naja dann halt auf Gut Glück...

    Ciao
     
  9. despairia

    despairia Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.07   #9
    Hi, ich bin's noch mal...
    habe jetzt folgende Bücher geordert:

    - Gerhard Hildner "100 songs you really sing" (ISBN 392012717)
    - Gerhard Hildner "Hit Session 3" (ISBN 3937041745)
    - Dietrich Kessler "XXL 500 Songs" (ISBN 3935478305)

    Kann ja dann mal eine Bewertung abgeben, wenn se da sind.
    Froi mich scho voll doll...

    Dann mal ein schönes, erholsames WE euch allen!!
     
  10. calaan

    calaan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.05
    Zuletzt hier:
    21.07.07
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 06.07.07   #10
    Wie ist Das Ding eigentlich? Sind das einfach Lieder mit Akkorden drüber? sozusagen ausgedrucktes Zeug aus dem Netz?
     
  11. wishboneX

    wishboneX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    9.043
    Erstellt: 06.07.07   #11
    Yep, Text + Akkorde drüber. Aber durchaus brauchbar, da sehr genau und nicht so schludrig, wie viele Tabs im Netz. Und eben 400 Songs, die muß man erstmal suchen. Ich finde dauernd neue Lieder in dem Buch. :-)

    C.
     
  12. Indy_aner

    Indy_aner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Zuletzt hier:
    4.01.10
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    96
    Erstellt: 06.07.07   #12
    Obwohl ich beide "Dinger" hab sind die für Anfänger {in welchem Unterforum sind wir hier?} sehr schwierig. Keine Angaben der Taktarten und Geschwindigkeit - ohne das entsprechende Lied dabei zu haben wird das haarig!
    Desweiteren ist die Größe A5 auch nix fürs Lagerfeuer :cool:

    PS 100 Songs mit 3 Akkorden ist eine Vergewaltigung von 97 Songs
     
  13. S.Tscharles

    S.Tscharles Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.443
    Erstellt: 06.07.07   #13
    so nebenbei: Das Ding 1 und 2 ist in Bezug auf die Tonarten wie auch die Akkordfolgen etwas mit Vorsicht zu genießen.
    Was Kessler und Hildner angeht, ist aber gerade da größte Vorsicht geboten, weil zumindest die Hildner-Sachen gnadenlos umgeschrieben und vereinfacht sind, daran hat sich auch nichts geändert, seitdem Bosworth mit im Spiel ist.
    Meiner Meinung nach sollte man lieber ein paar Euro mehr ausgeben, und sich gleich Bücher von amerikanischen Verlagen kaufen.
    Allerdings: Schott hat mit den Top 100 eine Serie von Heften, die recht brauchbar und relativ aktuell sind, eine andere gute Quelle ist der Hage-Shop mit den TopCharts und den anderen Liedersammlungen. Die TopCharts stimmen eigentlich immer mit den CD´s überein, die Liedersammlungen sind auch recht ordentlich, und meiner Meinung nach eine bessere Wahl.
    Aber - die genannten Quellen bringen eigentlich nur Pop, kaum rockiges und garantiert nix Metal!
     
  14. calaan

    calaan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.05
    Zuletzt hier:
    21.07.07
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 07.07.07   #14
    @ s.tscharles

    was für amerikanische bücher sind das?
     
  15. S.Tscharles

    S.Tscharles Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.443
    Erstellt: 07.07.07   #15
    mehr oder weniger alles von HalLeonard, die ehemalige WarnerBros-Buchsparte wurde von Alfred übernommen, da gibt es auch interessante Sachen, allerdings sind/waren die Tabs nicht so akkurat wie bei HalLeonard. IMP (die früher auch zu Warner gehörten, laufen jetzt bei Faber), dort finden sich ab und an auch noch interessante Songbooks oder Sammlungen.
    Tipp, wenn auch etwas teurer die "White Pages", von denen es mittlerweile 3 Bände gibt, nebst den "Acoustic White Pages", und den Compilations (Sammlungen) die immer wieder mal auftauchen. Die sind zwar kaum mehr im Fachhandel zu sehen, aber können entweder dort oder online bestellt werden.
     
  16. steinhart

    steinhart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Prenzlau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    558
    Erstellt: 08.07.07   #16
    Dem kann ich nur zustimmen. Hab es auch gerade in einer anderen Diskussion (Straßenlieder) vorgeschlagen, aber niemand ging drauf ein. Man erhält jede Menge Anregungen und zum einfachen Beginnen reicht es allemal. Es ist einfach nur mal eine Textesammlung mit drübergeschriebenen Akkorden und einer kleinen Grifftabelle am Ende. Es gibt übrigens zwei Teile davon (also insgesamt 800 Songs verschiedenster Stilrichtungen). Wer da nix zum spielen drin findet, der weiß nicht, was er sucht.
     
  17. despairia

    despairia Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.07   #17
    Sääärs,
    also die Bücher sind jetzt da, schön wie schnell das geht mit Amazon =)

    Die beiden Hildner-Bücher sind von der Songauswahl ganz gut, allerdings stimmt es, was S.Tscharles geschrieben hat, dass viele Lieder mit ziemlichen einfachen Akkorden umgeschrieben wurden, was dann leider meistens total verfälscht klingt. Aber es sind auch welche dabei, wo's trotzdem noch ok klingt.
    Wenn man die beiden "Das Ding" hat, lohnt sich die Anschaffung dieser Bücher eh nicht, weil viele Lieder da schon drin sind.
    Und das XXL-Buch ist Schrott, das sind zu 99% Kinder- und Volkslieder und ähnlicher nicht brauchbarer Mist mit 3 oder 4 Akkorden. Wenn man nicht gerade ein Betreuer auf Kinderfreizeiten oder sowas ist, kann man damit relativ wenig anfangen. Das Buch werde ich zurückschicken.

    Also hab ich ganz schön daneben gegriffen, so ein Sch...
    Kann ich nur hoffen, dass es bald ein "Ding 3" gibt.

    Also denne...
    Liebe Grüße
    Klimpinchen
     
Die Seite wird geladen...

mapping