Kennt Jemand K´mo Guitars?

funkyO

funkyO

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.04.21
Mitglied seit
19.11.11
Beiträge
183
Kekse
649
Ich bin eben auf das im Titel genannte Unternehmen aus Berlin aufmerksam geworden. Die ergonomischen und dennoch ,,vertrauten" Korpusformen wirken recht ansprechend auf mich.
Auch ist die Preis-Politik trotz Made in Berlin äußerst attraktiv. Leider lassen sich kaum Informationen im Internet, geschweige Testberichte im Internet finden mit Ausnahme der Homepage

Daher würde ich mich freuen, wenn Eigentümer dieser Gitarren ihre Erfahrungen kurz schildern könnten.

https://berlin-guitars.de/kmoguitarsgallery/
 
exoslime

exoslime

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
29.08.06
Beiträge
5.929
Kekse
188.187
Ort
Salzburg
Ich kenne seine Gitarren nur aus Sozialenmedien wo er regelmässig postet und fand sie auch immer recht ansprechend, vorallem auch attraktiv vom Preis.
Ausprobieren konnte ich bisher leider keine :(
 
Hauself Zwo

Hauself Zwo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.04.21
Mitglied seit
06.05.17
Beiträge
1.086
Kekse
2.561
Ort
Fichtelgebirge
K'mo guitars habe ich noch nie gehört.... Die Bilder auf der verlinkten Website sind recht schön (auch wenn mich davon einige Gitarren aufgrund Form und/oder PU-Bestückung nicht interessieren), aber zur Qualität logischerweise wenig aussagekräftig.

Aaaber: Ich bin in zwei Wochen in Berlin, und wenn ich es zeitlich schaffe, könnte ich da ja vielleicht mal vorbeischauen. Wenn's geklappt hat, kann ich hier meine Eindrücke schildern (wenn nicht, erbarmt sich vielleicht ein(e) Berliner Boardkollege/ -kollegin....?).

Kleiner Scherz am Rande: Hoffentlich gibt die Adresse (Motzstraße) nicht die Richtung des Eindrucks vor ... ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Ace-Cafe

Ace-Cafe

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.04.21
Mitglied seit
27.01.09
Beiträge
576
Kekse
588
Ort
Belltown
Sehr schicke Modelle bei. Ich bin gespannt
 
funkyO

funkyO

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.04.21
Mitglied seit
19.11.11
Beiträge
183
Kekse
649
Dann bin ich mal gespannt, ob hier noch nähere Informationen demnächst einkehren.

Ich bin derzeit mit der roten T-Style Gitarre am liebäugeln. Aber ich habe momentan auch noch Andere im engeren Auswahlkreis. Der Weg nach Berlin ist leider einfach zu weit, um sich spontan vor Ort mal ein Bild zu machen.
 
G

Gast252951

Guest
Die Memphis Standard sieht mal richtig geil aus + Korina Body und ein ziemlich netter Preis .... aber der Headstock gefällt mir leider gar nicht. Das ist bei fast allen kleinen Manufakturherstellern so ... wobei, auch bei größeren. Wenn das Design in Richtung Retro geht - dann darf für mich der Headstock nicht modern sein. Wenn es modernere Formen sind, gibt es da für mich mehr Spielraum. Selbst bei Schwartz oder Nik Huber Gitarren finde ich das Headstockdesign absolut unpassend, obwohl die Gitarren an sich auch sehr cool aussehen und bestimmt auch super sind. Aber Geschmacksache.
Eine der wenigen Ausnahmen ist da Nick Page, die finde ich eigenständig und passend. Leider gehen die Dinger erst ab 3000 € los. Duesenberg hat das auch sehr gut gelöst - das ist es auch sehr stimmig zum Rest der Gitarre.
 
Hauself Zwo

Hauself Zwo

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.04.21
Mitglied seit
06.05.17
Beiträge
1.086
Kekse
2.561
Ort
Fichtelgebirge
wenn ich es zeitlich schaffe, könnte ich da ja vielleicht mal vorbeischauen.
Tja, dumm gelaufen - es hat leider nicht geklappt. :weep:Tut mir echt leid!

In Berlin war's gestern so heiß, dass einige Kollegen zum Meeting erst später eintrafen. Job geht vor, das Meeting zog sich auch noch hin, und dann war's zu spät. Schade....

Vielieicht erbarmt sich jetzt doch ein Berliner Board-Member und schaut mal vorbei? ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
K

K'mo Guitars

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.03.20
Mitglied seit
23.09.19
Beiträge
1
Kekse
0
Hi
Erst einmal, schön dass hier Interesse besteht.
Ich arbeite momentan an einem kleinen Händler Netzwerk, damit die Gitarren flächiger zum testen bereit stehen. Icj denke ab nächstem Jahr gibt es da was.
Außerdem versuche ich gerade einige Reviews zu organisieren.
Grundlegend geht es bei k'mo immer um möglichst beste Performance zum vernünftigen Preis. Ich mache wenig Hochglanz Geschichten, der Fokus liegt ganz klar auf dem "Brett zum rocken"
Meine Gitarren sind nix für analfixierte Verarbeitungsfetischisten. Eine Gitarre mit einem minimalen lack Fehler an einer unauffälligen Stelle wird zb nicht aussortiert oder neu lackiert.
Wichtig ist, das alle Teile der Gitarren und die pickups hergestellt werden, es gibt keine fertig hälse oder so.
Demnächst kommt ein ausführlicher Bau thread, damit man mal ein bisschen Einblick bekommt.
Hier noch ein paar Videos, momentan haben noch einige in Bearbeitung zu den einzelnen Modellen.

Wenn ihr noch Fragen habt, stehe ich euch gerne zur Verfügung.
Lg Moe
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
rmb

rmb

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.04.21
Mitglied seit
25.03.17
Beiträge
1.872
Kekse
8.284
Ort
sankt augustin
Hi, auch
Schön das du dich selber hier zu Wort meldest und gleich paar Filmchen zeigst.

Meine Gitarren sind nix für analfixierte Verarbeitungsfetischisten. Eine Gitarre mit einem minimalen lack Fehler an einer unauffälligen Stelle wird zb nicht aussortiert oder neu lackiert.
Ich persönlich stehe auch auf "nature"-Gitarren, wichtig ist eben die Bespielbarkeit und der Klang, wobei ich auch manchmal erst nach einiger Zeit bemerke,
ob mir der Klang auch wirklich gefällt:redface:, in der Regel trifft es das aber schon. (Ich hab eher Schwierigkeiten mit den "hochgezüchteten Gitarren von z.B. PRS oder Musicman, alles zu steril mMn.) Leider bist du zu weit weg von Bonn, um mal eben die ein oder andere anzutesten, die Videos gefallen mir schon, aber um so eine Gitarre beurteilen zu können, muß ich sie schon selber in der Hand haben. Reizen würde es mich.
Wichtig ist, das alle Teile der Gitarren und die pickups hergestellt werden, es gibt keine fertig hälse oder so.
das setzt man ja eigentlich vorraus, gerade hier im MB gibt es ja viele Bastler:), die das durchaus kritisch sehen, aber für mich ist es dann doch ein Unterschied, ob das jemand professionell macht oder nur aus Hobby. Ich hab mir hier in Bonn eine von T.man guitars bauen lassen, ganz nach meinen Bedürfnissen, das hat dann schon was.
Also, in diesem Sinne, alles Gute
Micky
 
LP1959

LP1959

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.21
Mitglied seit
24.12.09
Beiträge
1.617
Kekse
6.813
Ort
Bad Driburg
Hi

Hatte schon einige K Mo Gitarren in der Hand. Moe ist mein Gitarren Techniker und daher bin ich öfter mal in der Werkstatt bei ihm und bekomme immer die neusten Modelle auf den schoss und konnte mir auch die Fertigungsprozesse ansehen.

Qualitativ sind die Gitarren über jeden Zweifel erhaben und auch klanglich echt spitze! Der einzige Grund warum ich noch keine habe ist das das Geld Momentan recht knapp ist.

Moe ist ein klasse Kerl und ein echter Tone nerd der seit ich ihn kenne forscht und probiert mit Holz und Lackierung, Hardware und Modellen wie und was am besten klingt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
mick666

mick666

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.02.21
Mitglied seit
02.11.10
Beiträge
6
Kekse
0
Wirklich tolle Gitarren,

Ich spiele selbst eine und bin jetzt ein Jahr später immernoch total geflasht.

Ich bin der Meinung dass die Gitarren Soundtechnisch mit den ganz großen mitspielen.

Interessant finde ich auch dass bei jeder seiner Gitarren der individuelle Holzcharakter immer schön durch kommt. Und nicht wie so oft bei einigen renommierten Gitarrenbauern die Klampfen irgendwie immer gleich klingen.

Das schätze ich sehr, den mit bißchen Holzkentniss bekommt man hier eine Gitarre die sehr sehr nahe an den Sound der einem im Kopf vorschwebt herankommt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben