keyboard

von nati, 16.01.07.

  1. nati

    nati Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    41
    Ort:
    HH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -17
    Erstellt: 16.01.07   #1
    Hey hallo !

    also für zum Beispiel Xaphoone gibt es Grifftabellen gibt es sowas für Keyboards auch oder Akkordtabellen gibt es sowas ?

    ich weiß gerade nicht ist das eine blöde frage ?

    MFG Nati :o
     
  2. AdrWgl

    AdrWgl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    6.03.14
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Rheinzabern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 17.01.07   #2
    Hi,

    also um ehrlich zu sein hab ich die Frage nicht kapiert? Der Satzbau verwirrt mich total... Was suchst du?

    Gruss
     
  3. brasseur

    brasseur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 17.01.07   #3
    Hi, ich denke, er sucht eine Übersicht, aus der ersichtlich ist, wie welche Akkorde zu greifen sind.

    Guckst du: Akkordtabelle(z.B.)
    @ nati: einfach mal googeln, gibt da einiges...

    hat de bra!
     
  4. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 17.01.07   #4
    @ nati: Wenn Du wissen willst, bei welchem Akkord welche Tasten zu bedienen sind, dann schau Dir mal diese -> PIANO-CHORDS Seite an.

    EDIT brasseur war schneller.
     
  5. nati

    nati Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    4.02.07
    Beiträge:
    41
    Ort:
    HH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -17
    Erstellt: 17.01.07   #5
    danke das hat mir sehr geholfen !

    LG Nati
     
  6. MaBa

    MaBa HCA Musiktheorie HCA

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    4.028
    Erstellt: 17.01.07   #6
    Für mich stellt sich die Frage, was eine solche Akkordtabelle bringen soll?

    Für jeden Akkord gibt es mehrere Lagen, das heißt, jeder der Akkordtöne kann der tiefste sein. In den Akkordübersichten aber wird jeweils nur eine Lage vorgestellet. Wenn man nur so spielt, dann schränkt man sich selber ein.

    Sinnvoller ist es, den Akkord selber abzuleiten. Jeder Akkord besteht aus dem Grundton und weiteren Akkordtönen, die in einem ganz bestimmten Verhältnis zum Grundton stehen.

    Gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping