Kill Pot mit EMG HZ Lötproblem

von Daron Malakian!, 16.06.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Daron Malakian!

    Daron Malakian! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.14
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    85
    Kekse:
    1.253
    Erstellt: 16.06.16   #1
    Hallöchen,

    Ihr habt das vermutlich schon zu oft gelesen, aber ich komme bei meiner Gitarre nicht mehr weiter.
    Stunden langes googlen und rumprobieren hat auch nicht weitergeholfen.

    Ich möchte meine Yamaha Pacifica umbauen (bzw. habe sie schon umgebaut), sodass sie nurnoch einen EMG HZ und einen Shadow Killpot (500kOhm) hat.
    Schon vor dem Umbau hatte ich nach und nach ein immer stärkeres Summen sobald ich die Finger von den Saiten o.ä. genommen habe. --> Keine richtige Erdung - logisch.

    Jetzt habe ich mir Anleitungen zum Löten gesucht und bin auch fündig geworden.
    Links:
    -
    - http://images6.thomann.de/pics/prod/254754_datasheet.pdf
    - http://www.shadow-electronics.com/doc/pro_pdf1/de-DE/Manual_SH_124_international.pdf

    Nach dem löten habe ich sie noch nicht zusammengebaut und nur auf Nebengeräusche getestet.
    Da ist sie komplett durchgefallen...selbst wenn der Poti aus ist gibt es jetzt ein kräftiges Summen, außerdem funktioniert der Killtaster nicht.

    Wie ich es verlötet habe:
    - Ground von der Brücke und der Klinkenbuchse zusammen an die Seite des Poti
    - Ground + Grünes Kabel vom EMG an die Seite des Poti
    - Hot (Rot) vom EMG in den mitteleren Kontakt des Poti
    - Weiß und Schwarz vom EMG zusammen und isoliert
    - Weiß von der Klinke (siehe Killpot Diagramm Fig. 2) links
    - kurzes zusätzliches Kabel für Ground vom Killpot

    Achja: Ich hab die Lötverbindungen an der Brücke und am Klinkenstecker auch erneuert.

    Ich hoffe, dass man auf den Bildern etwas erkennen kann.

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping