Klarinette oder Saxophon? Kaufberatung Schüler- und Studenteninstrument

von bernie_r, 03.08.19.

  1. bernie_r

    bernie_r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.19
    Zuletzt hier:
    5.08.19
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.08.19   #1
    Servus zusammen,

    ich bin Bernie, komme aus München, bin schon Ü60 und das hier ist mein 1. Post in diesem Forum.

    Ich beabsichtige, demnächst entweder Klarinette oder Saxophon zu lernen (bin mir noch nicht sicher, mag beide gerne) und bin diesbzgl absoluter Anfänger. Ich bin mir auch noch nicht sicher ob mir das auf Dauer Spaß macht. Deshalb möchte ich kein teures Profiinstrument kaufen/mieten. Von vielen Herstellern gibt es nun von den jeweiligen Instrumenten auch sog. Schülerinstrumente oder Studenteninstrumente, die deutlich günstiger sind. Mir ist nicht klar, welche Nachteile man sich mit so einem Instrument erkauft. Klingen die schlechter, gehen die schneller kaputt, sind die Töne nicht so sauber gestimmt, oder was sind die Nachteile?
    Danke und Gruß Bernie

    Nachtrag:
    Mein Budget liegt bei ca. 1000 EUR. Ich würde auch einen Mietkauf in Betracht ziehen. In diesem Fall würde ich auch ein etwas teureres Instrument nehmen. Wenn's mir nach 6 Monaten nicht taugt, kann ich es ja wieder zurückgeben.
     
  2. Claus

    Claus Brass/Keys Trompete Moderator HCA

    Im Board seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    11.982
    Zustimmungen:
    4.395
    Kekse:
    53.668
    Erstellt: 03.08.19   #2
    Hallo Bernie,

    willkommen im Musiker-Board. :)

    Sehr wichtig ist für die Diskussion noch die Angabe eines Preisrahmens, in dem Du investieren möchtest.
    Du kannst deinen Beitrag 12 Stunden lang bearbeiten und das Budget ergänzen.

    Zum Instrument kann ich wenig beitragen, außer das ich persönlich am liebsten Tenor Sax mag, wenn es keine Trompete ist. :D

    gruß Claus
     
  3. bernie_r

    bernie_r Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.19
    Zuletzt hier:
    5.08.19
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.08.19   #3
    Danke Claus,

    Budget hab' ich oben ergänzt.
    Wenn ich mich für ein Sax entscheide, dann auch nur für Tenor Sax. Mir ist klar, dass das knapp wird...
    Gruß Bernie
     
  4. michaeldewerd

    michaeldewerd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.09
    Zuletzt hier:
    19.08.19
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    58
    Kekse:
    211
    Erstellt: 13.08.19   #4
    Lieber Bernie

    Ich bin zwar etwas jünger als du, aber auch nicht mehr ganz jung und habe erst vor ein Paar Jahren mit Klarinette angefangen. Ich spielte allerdings schon verschiedene andere Instrumente, aber abgesehen von Altblockflöte nichts im Bereich der Blasinstrumente. Ich habe damals auch ein wenig gezweifelt, ob ich vielleicht Tenorsaxophon spielen würde, aber wegen des Klanges und der Vielseitigkeit wurde es doch die Klarinette.
    Ich habe selber über einen Internetmarktplatz eine gebrauchte Yamahaklarinette um 750 Euro gekauft - Neuwert wäre etwa das Doppelte gewesen. Im Laufe der Zeit habe ich zwar ein Paar kleine Reparaturen machen lassen, aber im Großen und Ganzen bin ich sehr zufrieden über sie. Ich denke, dass gerade bei Musikinstrumenten es oft gute Angebote bei den gebrauchten Instrumenten gibt.

    Es ist mir übrigens aufgefallen, das es auch bei Klarinette und Saxophon recht oft auch ältere Anfänger gibt. Also ich würde dir nur ermutigen, es zu probieren.

    Liebe Grüße von Michael
     
Die Seite wird geladen...

mapping