Klaus Voormann - Signature Bass

von 3rdSimon, 06.10.08.

  1. 3rdSimon

    3rdSimon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.08
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.08   #1
    Hallo Bassistengemeinde, bin ein ganz Neuer hier. :)

    Folgendes ist mit grade passiert:
    Wir hatten heute einen Gig mit der Schulband im VW-Gebäude an der Kreuzung Friedrichstrasse/Unter den Linden, in Berlin. Dort spielten wir zur Eröffnung einer künstlerischen Ausstellung von Klaus Voormann "Imagine", allerdings eine neue und wesentlich ernstere Interpretation von der Band "A Perfect Circle".
    Klaus Voormann war der Bassist der "Plastic Ono Band", wo er zusammen mit John Lennon, Yoko Ono, Eric Clapton, Billy Preston und Ringo Star spielte. Es entstanden Alben wie "Double Fantasy", das Original "Imagine" wurde von ihm am Bass gespielt.
    Wenn man einmal auf Wikipedia seine Biographie liest, dann fällt einem auf, dass da eine Menge interessante Sachen stehen, z.B. dass ihm ein Grammy verliehen wurde und das er auch mit Lou Reed uvm. zusammengespielt hat. Man bezeichnet ihn heutzutage als "the fifth Beatle".:eek:
    Ich sah ihm in die Augen während ich spielte, woraufhin er mir zuwinkte, nach der Vorstellung kam er zu mir und unterhielt sich mit mir übers Bassspielen, ich war natürlich total begeistert davon.
    Dann signierte er meinen Yamaha RBX270 Bass!:D
    Wir wurden sogar dabei fotographiert.:great:

    Was sagt ihr dazu? Mich würde interessieren, was ihr glaubt wieviel der Bass nun wert ist, dank dieser Signatur.:rolleyes:
    Obwohl ich ihn wahrscheinlich behalten werde.

    Greetz
    Simon
     
  2. Thundersnook

    Thundersnook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    13.09.20
    Beiträge:
    3.375
    Ort:
    Leipzig!
    Kekse:
    34.604
    Erstellt: 06.10.08   #2
    Egal was dieser Bass wert wäre: Sowas wird nicht und niemals verkauft! ;) :D

    Greets!^^
     
  3. 3rdSimon

    3rdSimon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.08
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.08   #3
    :rolleyes: Hab ich glaubich auch nich vor.
     
  4. Thundersnook

    Thundersnook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    13.09.20
    Beiträge:
    3.375
    Ort:
    Leipzig!
    Kekse:
    34.604
    Erstellt: 06.10.08   #4
    Na das ist schön :great: der "emotionale" Wert wäre sowieso ungleich höher als der Tatsächliche (Der nach meiner Vermutung übrigens nicht weit über dem Normalpreis eines RBX-Basses liegen würde .. höchstens für verrückte Sammler ;) )

    Und übrigens: Herzlich Willkommen im Forum :great: :D
     
  5. Nashrakh

    Nashrakh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    3.04.14
    Beiträge:
    3.294
    Ort:
    Neumünster
    Kekse:
    7.735
    Erstellt: 06.10.08   #5
    haha, "signature bass" mal mit ner anderen Bedeutung^^

    das einzig signierte, was ich hab, istn T-Shirt... hat Terry Butler drauf unterschrieben, der Herr hats zwar drauf, ist aber nicht so~ high profile...
     
  6. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    64.344
    Ort:
    Urbs intestinum
    Kekse:
    244.588
    Erstellt: 06.10.08   #6
    Hi Simon,

    auch von mir ein "Willkommen im Board" :great:

    ... und ein Glückwunsch zum Zusammentreffen mit diesem interessanten Menschen! Ich hatte grade neulich erst seine Biographie in der Hand (und werde sie mir demnächst mal kaufen ... ;) )

    Klaus Voormann ist als Grafiker übrigens u.a. auch für das Cover der Beatles-LP "Revolver" verantwortlich und hat damals einen neuen Stil bei der Covergestaltung von LPs in die Wege geleitet.

    Wie hoch jetzt der Wert deines Basses ist lässt sich schlecht sagen ... ich würde ihn auf keinen Fall verkaufen! Du solltest dich eher mal schlau machen, wie du seine Unterschrift auf deinem Instrument konservieren kannst. Denn auch ein Edding o.ä. schubbert sich im Lauf der Zeit ab, wenn man drüber rutscht oder die Bemalung anfasst.

    Interessant wäre der Bass - wie Snoo es schon geschrieben hat - eh nur für einen speziellen Beatles/Voormann-Sammler. Auf der anderen Seite denke ich, dass Klaus in seinem Leben schon einige Bässe signiert hat ;)

    Greetz & weiter viel Spaß im Forum :)
     
  7. 3rdSimon

    3rdSimon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.08
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.10.08   #7
    Nette Begrüßung!^^

    Hab schon Klarlack drüber gestrichen.:)
    Danke fürs Feedback, werd mich hier mal umschaun. Geiles Board.
     
  8. Zakk Wylde 369

    Zakk Wylde 369 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    17.11.17
    Beiträge:
    2.134
    Kekse:
    1.440
    Erstellt: 06.07.09   #8
    Ich kenne / kannte Klaus persönlich. Sein Sohn war mein bester Kumpel in der ersten Klasse und ich kenne ihn heute noch.
    Mir hat Klaus in der ersten Klasse mal auf ner roten Strat alle meine Entchen beigebracht:)
     
  9. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.04.20
    Beiträge:
    1.020
    Kekse:
    732
    Erstellt: 07.07.09   #9
    Hi 3rdsimon, und alle,
    ich würde den Bass auch nicht mehr geben, der Mann ist ja auch nicht mehr der jüngste, somit wird die Chance, dass er noch mehr Bässe signiert eher geringer.
    Ich kann für mich sagen, dass Klaus Voormann, mit seinem Buch "Warum spielst Du Imagine nicht auf dem weißen Klavier, John" mit ein Grund war, mitz dem Bass anzufangen!
    Sollte man sich auf jeden Fall mal reintun!
    Alleine die letzen Seiten, wo, wie und was dieser Mann alles gemacht hat füllt schon mehrere Seiten des Buches!
    Ich konnte bislang leider nur eine "normale" Unterschrift ergattern!
    Also, halt ihn in Ehren!

    p.s. er hat übrigens zwei Grammies bekommen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping