kleine Aktivbox (en) für meinen Line 6 HD500 gesucht --- ich blicke nicht mehr durch

von Chip&Fish, 30.03.12.

  1. Chip&Fish

    Chip&Fish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    416
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    878
    Erstellt: 30.03.12   #1
    Hallo,

    habe mich von meinem Röhren-Gitarrenequipment getrennt und mich in die Moddelingregion begeben.
    Mir gefällt dies sehr gut und klinkt nach einer gewisse Eingewöhnungszeit auch amtlich.

    Bisher habe ich über kopfhörer gespielt, möchte aber hier und dar auch mal ohne spielen.

    Ich möchte hier lediglich eine kleine Aktivbox per XLR an das HD500 anschließen.......
    das hört sich leichter an als getan, ich seh den Wald vor lauter Bäumern nicht mehr !!

    Gibt es eine vernünftige "kleine" -Schlafzimmer- Aktivbox, die ebenfalls sehr gut klingt, auf die Lautstärke kommt es nicht an... in einer Band werde ich damit nicht spielen.

    Würde mich auf eine aussagekräftige Antwort freuen, die n.M. auf Erfahrung beruht

    Danke vorab
     
  2. fnhoch2

    fnhoch2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.09
    Zuletzt hier:
    28.09.15
    Beiträge:
    1.502
    Ort:
    Fulda
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    2.313
    Erstellt: 31.03.12   #2
    Sag uns doch erstmal was du ausgeben willst und wie groß, es dann wirklich sein darf.

    Es gibt 15" Trümmer die 30-40KG wiegen und 80cm hoch sind. Da hättest du aber auch bei deinem Röhren Stack bleiben können *gg*

    Preislich geht das von 250 - Open End.
     
  3. Chip&Fish

    Chip&Fish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    416
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    878
    Erstellt: 31.03.12   #3
    Hallo,

    ich wollte kleine Schlafzimmerboxen ..... und bin heute sogar fündig geworden.
    Ich habe mir die M-Audio BX5-D2 für mein HD500 gekauft und bin jetzt sehr zufrieden, die hören sich selbst leise absolut klasse an !!
     
  4. Michael Burman

    Michael Burman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    21.07.18
    Beiträge:
    7.903
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.355
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 01.04.12   #4
    Wollte ich auch gerade vorschlagen, dass du ein Pärchen für Stereo und nicht bloß eine Box nimmst (zumal der HD500 ja Stereo liefert, oder?). Für Gitarre dürften die von dir gewählten - von der Größe und entsprechend vom Frequenzspektrum her - ausreichen. Größere Boxen oder zusätzlich einen Subwoofer nimmt man, wenn man mehr Bass hören möchte, denn solche kleinen Boxen sind da natürlich eingeschränkt. Für das Frequenzspektrum (sprich Tonumfang) einer Gitarre müssten sie aber - zumindest theoretisch - ausreichen. Nach oben sowieso.
     
  5. Chip&Fish

    Chip&Fish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    416
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    878
    Erstellt: 01.04.12   #5
    ....habe die Boxen wieder zurückgebracht :bad: , nach umfangreichem Test habe ich festgestellt, dass diese zuviel Bass liefern und der Soundunterschied zu meinen Kopfhörern leider einfach zu groß ist !
    ...witzigerweise klingen meine Logitech Computerboxen viel besser an meinem HD500 ?! :gruebel:
     
  6. Michael Burman

    Michael Burman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    21.07.18
    Beiträge:
    7.903
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.355
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 01.04.12   #6
    Naja, es wäre durchaus möglich, dass ein bestimmter Bass-Bereich da angehoben wird, weil bei so kleinen Boxen es gerne versucht wird, sie im Bassbereich durch einen Buckel etwas bassiger erscheinen zu lassen als die Größe eigentlich hergibt. Andererseits wäre es auch möglich, dass deine Kopfhörer weniger Bass liefern als Standard wäre. Wie haben denn professionell produzierte Musik-Alben auf den Boxen geklungen? Schaue dich jetzt vielleicht nach Boxen um, wo man den Bass-Bereich regeln kann - durch einen Regler oder einen Schalter. Außerdem beeinflusst die Aufstellung / der Raum die Wiedergabe. In akustisch unbehandelten Raumecken wird der Bass z.B. besonders stark angehoben. Ich habe auch Pods (Generation 1/2 + X3), und sie klingen mit verschiedenen Kopfhörern und Boxen unterschiedlich. D.h. wenn man z.B. einen Sound mit dem einen Kopfhörer programmiert, kann es durchaus sein, dass er unter einem anderen Kopfhörer einem nicht mehr so gut gefällt, und auf den Boxen z.B. gar ganz drucklos klingt. Da gilt es dann den Sound so zu optimieren, dass er auf möglichst vielen unterschiedlichen Wiedergabegeräten gut funktioniert.
     
  7. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.736
    Zustimmungen:
    886
    Kekse:
    24.712
    Erstellt: 01.04.12   #7
    dass diese spielzeugkisten zuviel bass erzeugen halt ich für unwahrscheinlich. ich tippe auf raumakustik. in meinem schlafzimmer ist es zB so, dass genau auf höhe des kopfkissens eine eklige bassmode ist, die musik sehr unangenehm klingen lässt.
     
  8. Chip&Fish

    Chip&Fish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    416
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    878
    Erstellt: 01.04.12   #8
    ...ja, ich denke, dass ist auch mein Problem !!
     
  9. Michael Burman

    Michael Burman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    21.07.18
    Beiträge:
    7.903
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.355
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 01.04.12   #9
    Trotzdem alles Gute zu Deinem Geburtstag! :) Klar, es ist ärgerlich, wenn mit dem Geschenk nicht sofort klappt. Aber vielleicht hast Du auch ein besseres Geschenk, sprich bessere Boxen verdient?... :D
     
  10. Chip&Fish

    Chip&Fish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    416
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    878
    Erstellt: 06.04.12   #10
    Vielen Dank...

    ich überlege mir die Creativ GigaWorks T20 Series II zu kaufen.... vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit PC Boxen am HD500 ??
     
  11. Michael Burman

    Michael Burman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    21.07.18
    Beiträge:
    7.903
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.355
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 06.04.12   #11
  12. Chip&Fish

    Chip&Fish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    416
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    878
    Erstellt: 07.04.12   #12
    ...warum.., die Frage gehört doch zum Thema. Es dreht sich immer nur ums HD500.
    Ich glaube , dass ich mir die HS50M bestelle, die scheinen eine gute Option darzustellen.

    ich hätte nie gedacht, dass es augenscheinlich nur wenige bis keinen mit Aktivbox Erfahrungen für das HD500 gibt.
     
  13. Michael Burman

    Michael Burman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    21.07.18
    Beiträge:
    7.903
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.355
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 07.04.12   #13
    Echt, im ganzen Forum nicht? Auch woanders im Internet geschaut, gegoogelt usw.?... Eigentlich wird das Thema Modeller + Aktivboxen sehr oft besprochen. Ist ja heutzutage quasi schon (Home-)Studiostandard. Bin selber allerdings erstmal damit durch, weil meine Anschaffungen in die Richtung bereits getätigt.
     
  14. Chip&Fish

    Chip&Fish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    416
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    878
    Erstellt: 07.04.12   #14
    ....kein Witz.

    ich habe schon gegoogelt bis zum Gehtnichtmehr...

    Aktivboxen oder Studioboxen werden meist im Zusammenhang mit normaler Musik und nicht mit Gitarrenmusik durch einen Moddeler sei es Boss Cosm oder Line 6 etc. beschrieben.
     
  15. Michael Burman

    Michael Burman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    21.07.18
    Beiträge:
    7.903
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.355
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 07.04.12   #15
    Aber Gitarrenmusik durch einen Modeller ist schon seit ca. 14 Jahren normale Musik. Sprich spätestens seit der Vorstellung des ersten Line6 POD. Aktivboxen gibt's viel länger. Also hast du nicht richtig geschaut.
     
  16. Bonjek

    Bonjek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.11
    Zuletzt hier:
    17.12.17
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    346
    Erstellt: 07.04.12   #16
    Welchen Kopfhörer hast du? Sollte ein möglichst linearer sein. Ebenso dann die Boxen, wobei ein über Kopfhörer getweakter Soundkarte nie über eine Box identisch klingen wird, da sämtliche Reflexionen des Raums fehlen.

    Gesendet von meinem HTC Desire mit Tapatalk
     
  17. Chip&Fish

    Chip&Fish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    416
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    878
    Erstellt: 07.04.12   #17
    Hallo Michael, deine o.a. Aussage und Annahme bringen mich aber leider nicht weiter, wollte hier keinen Dialog führen.

    Ich verweise nochmal auf meine Eingangsfrage:
    Gibt es eine vernünftige "kleine" -Schlafzimmer- Aktivbox, die ebenfalls sehr gut klingt, auf die Lautstärke kommt es nicht an... in einer Band werde ich damit nicht spielen.

    Würde mich auf eine aussagekräftige Antwort freuen, die n.M. auf Erfahrung beruht.

    Danke vorab

    ---------- Post hinzugefügt um 09:35:57 ---------- Letzter Beitrag war um 09:32:51 ----------



    ---------- Post hinzugefügt um 09:36:32 ---------- Letzter Beitrag war um 09:35:57 ----------

    Hallo Bonjek,

    ich habe mir vorgestern den AKG 701 Kopfhörer gekauft und bin absolut zufrieden.

    Mir wäre es ganz recht zu erfahren, welche Boxen (Marke/Typ) bereits schon am HD500 oder anderem Multieffekt getestet und für gut befunden wurden.
    Boxen gibt es leider wie "Sand am Meer".
     
  18. Michael Burman

    Michael Burman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    21.07.18
    Beiträge:
    7.903
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.355
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 07.04.12   #18
    Es gibt sehr viele vernünftige kleine Aktivboxen. Das fängt ja schon mit Yamaha HS50M an. Nicht weniger vernünftig sind ADAM A5X, KRK VXT6, Neumann KH120 usw.

    Stört dich nicht, dass er offen ist?... Ich spiele Modeller lieber über geschlossene Kopfhörer, weil mich sonst das Geklimper stört.
     
  19. Chip&Fish

    Chip&Fish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.05
    Zuletzt hier:
    31.01.16
    Beiträge:
    416
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    878
    Erstellt: 07.04.12   #19
    Stört dich nicht, dass er offen ist?... Ich spiele Modeller lieber über geschlossene Kopfhörer, weil mich sonst das Geklimper stört.[/QUOTE]


    Hatte auch erst gedacht, dass mich äußere Geräusche stören würden, insbesondere das Gitarrengeklimper...
    ..aber der Kopfhörer schließt klasse ab obwohl offen, nicht ganz so wie mein günstiger geschlossener AKG K55.
    In Testberichten wird der 701 deswegen auch als "halboffen" bezeichnet.

    ---------- Post hinzugefügt um 09:52:21 ---------- Letzter Beitrag war um 09:51:05 ----------

    ]Es gibt sehr viele vernünftige kleine Aktivboxen. Das fängt ja schon mit Yamaha HS50M an. Nicht weniger vernünftig sind ADAM A5X, KRK VXT6, Neumann KH120 usw.


    Hast du schon einige davon am Multieffektgerät getestet ?
     
  20. Michael Burman

    Michael Burman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    21.07.18
    Beiträge:
    7.903
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.355
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 07.04.12   #20
    Ah ja, gut. Als Ersatz für meinen alten Sony MDR CD-550 hatte ich zunächst einen offenen Sennheiser HD-650 gekauft. Zum Spielen war das aber nix, so dass ich dann nochmal einen geschlossenen KRK KNS-8400 gekauft habe.

    Ich selber habe KRK VXT8 (da ich auch E-Bass spiele, passt das besser als kleinere Boxen) und Prodipe Pro5 (angeblich Nachbau von KRK RP5G1). Früher hatte ich BOSS MA-12 benutzt. Die stehen jetzt in der Küche.
     
Die Seite wird geladen...

mapping