Kleine Lichtanlage

von 231723, 03.05.16.

Sponsored by
QSC
  1. 231723

    231723 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.16
    Zuletzt hier:
    22.05.16
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 03.05.16   #1
    Über mich/uns:
    Hallo Leute, wir haben bis jetzt unser ganzes Geld in unsere Musikanlage gesteckt. Wir haben mittlerweile 14KW Noise Control Audio. Die echt vom feinsten ;)
    Was uns jetzt noch fehlt ist eine Lichanlage. Deshalb bin ich hier gelandet. Ich dachte, fürs erste an 2 MH(später vielleicht noch 2 -- was haltet ihr von denen?
    https://www.willhaben.at/iad/kaufen...ng-head-spot-studio-due-shark-150c-159781781/
    sind halt keine led), 2 Strobo´s
    (die gefallen mir bis jetzt am besten
    https://www.thomann.de/de/cameo_thunder_wash_600rgb.htm
    ), vielleicht noch anderes Licht und an eine Nebelmaschine (da hab ich die gefunden - Antari Z-3000 oder Z1500)


    1.) Anwendung
    a) Art:


    [ ] Band/Konzert
    [ ] Disco
    [ ] Musical
    [ ] Theater
    [ ] Ball/Ambiente
    [ ] Alleinunterhalter
    [ ] Konferenz/Messe
    [x] Soundsystem

    [x] Mobil
    [ ] Festinstallation
    [ ] Vermietung

    b) Größe und Lokalität der Veranstaltungen:

    [ ] Bühnenausleuchtung
    -> Bühnengröße in m²:
    [X] Flächenausleuchtung
    -> Fläche in m²: max100

    Gesamtfläche (inkl. Publikum), wenn abweichend in m²:


    [ ] nur Wohnzimmer, Gigs bis ca. 50 Leute
    [ ] ...bis ca. 100 Leute
    [ ] ...bis ca. 200 Leute
    [ ] ...bis ca. 300 Leute
    [ ] ...bis ca. 500 Leute
    [x] ...von ca. 50 bis 800 Leute


    Nutzbare Deckenhöhe: _____ m -- sind meistens outdoor

    c) Anzahl und Art der Scheinwerfer:

    [ ] Frontbeleuchtung weiß
    [ ] Farbausleuchtung
    [X] Bewegtes Licht 2x (später vielleicht mehr)
    [ ] Verfolger
    2x strobo

    d) LED/konventionell

    [X] LED
    [ ] konventionell
    [ ] egal/was will der von mir?

    e) Tragmittel / Rigging

    [ ] auf Stative
    [X] auf Traverse
    [ ] Groundsupport*
    [ ] geflogen*

    * erfordert erweitertes Fachwissen

    f) Nebel

    [ ] Nebelmaschine
    [X] Nebelmaschine DMX
    [ ] Hazer
    [ ] Hazer DMX

    2.) Budget

    erwünscht: 2000
    absolutes Maximum: 3000

    3.) vorhandenes Equipment (falls weitere Nutzung erwünscht):

    Kein nennenswertes Licht


    4.) Qualitative Ansprüche

    [ ] sollt ab und zu eingesetzt werden
    [ ] sollte was abkönnen
    [ ] sollte roadtauglich sein (Bem.: gehobenes Budget Vorraussetzung!)

    Eventuell wasserfest ist aber nicht zwingend


    6.) Steuerung

    [ ] Sound to Light

    [ ] Vorgespeicherte Programme

    [ ] Steuerpult - DMX
    -> [ ] für Scheinwerfer
    -> [ ] für bewegtes Licht

    [ x] Software - Laptop/PC
    -> [ ] für Scheinwerfer
    -> [ ] für bewegtes Licht

    Sonstiges:

    [ ] DMX Eingang an der Steuerung (z.B. für Pulterweiterung)
    [ ] DMX Splitter onboard
    [ ] Monitorausgang
    [ ] Joystick / Trackball / Jogwheels
    [ ] Backup / Recovery / externe Speichermöglichkeit

    8.) Sonstiges/Bemerkungen:

    Vorhandene Stromanschlüsse (wichtig: Cekon oder Schuko, was ist vorhanden?)


    Sonstige Effekte (wie Laser**, Pyro, etc.): nichts

    **Erfordert Laserschutzbeauftragtenschein (LSB)

    Weitere Informationen und Bemerkungen:
     
  2. 231723

    231723 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.16
    Zuletzt hier:
    22.05.16
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.05.16   #2
    was sagt ihr dazu:

    Nebel maschine Antari z3000II 250,--
    2x GLP Ypoc 575 Pro 800,--
    Botex Controller DMX DC-1224 218,--
    2x Cameo Thunder Wash 600RGB 518,--
     
  3. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    3.292
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Zustimmungen:
    745
    Kekse:
    20.764
    Erstellt: 05.05.16   #3
    Studio Due baut jetzt kein schlechtes Zeug, aber 150W ist selbst mit Entladungslampen nicht die Wucht.

    Davon ab - warum zäumt eigentlich immer jeder das Pferd von hinten auf?

    Wenn du sagst, ihr habt kein nennenswertes Licht, dann heißt das für mich, dass man euch auch überhaupt nicht richtig sieht. Da wäre es doch naheliegend, zunächst einmal brauchbares Frontlicht in Form von Stufenlinsen anzuschaffen. Die lassen sich vernünftig zoomen und mit Torblenden abschatten, so könnt ihr euch selbst ins rechte Licht setzen, ohne dass die komplette Bühne knallhell ist. So kommt zusätzliches Effektlicht trotzdem noch zur Geltung und ihr könnt dem Bühnenbild schön "Tiefe" geben.

    Was für Musik spielt ihr eigentlich und von welchen Größenordnungen reden wir hier? Eine 14kW-PA (wenn es sich hier nicht um "PMPO"-Werte oder irgendsoeinen werbewirksamen Sch... handelt ;) ) ist ja nichts, was man auf den gemütlichen Clubgig schleppt; da habe ich schon 2000er Hallen mit weniger versorgt...

    Eventuell seid ihr ja mit statischem LED-Licht und der Programmierung fixer Lichtszenen pro Song besser aufgehoben? Bewegtes Licht macht erst in größeren Mengen Spaß und da muss der Rest auch passen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping