Kleines Experiment: Elf (!) parallel geschaltete SCs - wie Störgeräusche minimieren

von Mortemer, 22.10.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Mortemer

    Mortemer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.16
    Zuletzt hier:
    5.06.17
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.10.16   #1
    Hallo, bin leider kein technikexperte. habe folgendes problem mit meinem experiment: 11 singlecoil pickups sind miteinander verbunden (parallel) und machen in der summe natürlich lautere störgeräusche. welche tricks kann ich anwenden um die störgeräusche zu minimieren (ganz werd ich sie wohl nicht wegbekommen, höchsten weg-gaten), habe noch nichts verlötet und nur testweise mit hilfe von krokodilklemmen die gesamten pickups über EIN klinkenkabel an den amp angeschlossen.
     
  2. Gast 2356

    Gast 2356 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.15
    Zuletzt hier:
    29.05.17
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    716
    Kekse:
    1.961
    Erstellt: 22.10.16   #2
    Da Du keine RWRP Pickups hast, hilft nur jeden 2. umdrehen und die Verkabelung vertauschen.
     
  3. Mortemer

    Mortemer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.16
    Zuletzt hier:
    5.06.17
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.10.16   #3
    danke, werd ich mal testen wie weit sich die störgeräusche mindern.
    gibts noch andere ideen?
    --- Beiträge zusammengefasst, 22.10.16 ---
    ich vergaß zu erwähne daß sie nebeneinander nicht gleich liegen sondern der folgende danebenliegende um 180grad gedreht ist.
     
  4. Mortemer

    Mortemer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.16
    Zuletzt hier:
    5.06.17
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 22.10.16   #4
    kabel vertauschen geht nicht da ich alle an einen klinkenausgang haben will, wir reden jetzt von den kabeln die von den pickups rausgehen, die spulen wickle ich nicht neu :-)
     
  5. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    3.495
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    1.951
    Kekse:
    43.409
    Erstellt: 23.10.16   #5
    3 Dinge fallen mir auf:
    1. Krokodilklemmen sind hier eher nicht förderlich. Wenn du die Billig Doppelkroko-Kabel verwendest, dann fängst du dir Störgeräusche ein.
    2. So viele Pickups parallen (vermutlich alle an unterschiedliche Saiten) kosten Nutzsignal - ganz grob Ausgangsspannugn geteilt durch Anzahl der parallelen Pickups -> Signal zu Rauschverhältnis geht in den Keller
    3. hast du den Hinweis mit den umgedrehten Pickups verstanden? Wenn alle gleich herum gewickelt sind und parallel fangen sie alle das gleiche Störsignal merhfach ein. Bei Humbuckern ist die 2. Spule anders herum gewickelt und gleichzeitig sind die Magnetpole anders herum drin. Bei Reihen - oder Parallelschaltung hebt sich dann das Störsignal durch induzierte Magnetfelder weg, während sich das Nutzsignal addiert. (sehr grob)
    Eine Abhilfe wäre, einen Teil der Pickups zu drehen (oben-unten, nicht im Kreis), dann ändert sich gleichzeitig Wickelrichtung und Polrität.
     
  6. Mortemer

    Mortemer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.16
    Zuletzt hier:
    5.06.17
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.10.16   #6
    mit den Krokoklemmen habe ich nur den Kabelstrauß miteinander gebündelt, löten will ich erst wenn ich DIE beste lösung habe. die pickups können leider nicht gegneinander gedreht werden (nur von oben drauf quelle abnehmen möglich)
    wie siehts aus mit zusätzlichen Strahlungsisolierenden möglichkeiten am pickup oder umgebung?
    oder gibts es preiswerte sehr breite pickups, so daß nur z.b. 4 pickups eingesetzt werden müssen statt 11?
    --- Beiträge zusammengefasst, 23.10.16 ---
    oder 4x 3Pickups zusammen über einen Mixer laufen lassen, hätte das einen vorteil?
     
  7. Mortemer

    Mortemer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.16
    Zuletzt hier:
    5.06.17
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.10.16   #7
    wenn ich stattdressen piezos (dann pro klangquelle insgesamt 32 Stck) nehmen würde, wie sähe es dann aus mit störgeräuschen?
     
  8. alexanderjoseph

    alexanderjoseph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.14
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    1.573
    Erstellt: 23.10.16   #8
    ich glaube es wäre einfacher, dich zu beraten, wenn du mehr über den Aufbau oder was du erreichen möchtest erzählen würdest.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Mortemer

    Mortemer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.16
    Zuletzt hier:
    5.06.17
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.10.16   #9
    stellt euch einfach vor eine art vibraphone mit pickups abzunehmen.
    habe festgestellt daß piezos dafür nicht taugen, (u.a. auch zu stark rückkoppel), habe aber einen 12. pickup, den ich noch übrig hatte mal gedreht (also anderusgemwickelt) und in die Pickupkertte integriert, was schon was gebracht hatte um die Störgeräusche zu mindern, allerdings mit tributzahlung an etwas verlust der höhen. interessant das nur EIN pickup die anderen 6 schon beeinflussen kann
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. alexanderjoseph

    alexanderjoseph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.14
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    282
    Kekse:
    1.573
    Erstellt: 23.10.16   #10
    Wenn ich es richtig verstehe hast du jetzt 11 parallel geschaltete piezo Pickup mit einem parallelen magnetischen Pickup.
    Da die Funktionsweise von Piezopickup und magnetischem Pickup grundsätzlich verschieden ist hat die Wicklungsrichtung bei einem magnetischem Pickup keinerlei Auswirkung.
    Das Zusammenschalten von Piezo und magnetischen Tonabnehmer (Spule) scheint nicht so einfach zu sein.
    Hier ein Zitat aus einem anderen Forum:
     
  11. Mortemer

    Mortemer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.16
    Zuletzt hier:
    5.06.17
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.10.16   #11
    nein, keine piezos im einsatz, (we oben besschrieben) nur 11 singlecoils, ein 12. ist jetzt zusätzlich gedreht mit in die Kette gekommen mit etwas erfolg bei geräuscheminderung
     
  12. Mortemer

    Mortemer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.16
    Zuletzt hier:
    5.06.17
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.10.16   #12
    gibt's unterschiede/vorteile in der schaltung: alle Parallel oder alle Reihe oder split kombination reihe und parallel oder + in reihe und - parallel??
    wie siehts aus mit der Abschirmung der strahlung, kann man da noch was rausholen?
    bis jetzt gibt's keine großen erfolge zu verzeichnen...
     
  13. Gast 2356

    Gast 2356 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.15
    Zuletzt hier:
    29.05.17
    Beiträge:
    1.700
    Zustimmungen:
    716
    Kekse:
    1.961
    Erstellt: 24.10.16   #13
    ohne Worte,
    ich bin raus
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. Mortemer

    Mortemer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.16
    Zuletzt hier:
    5.06.17
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.10.16   #14
    na da biste aber phantasielos....
    die pickups kann ich nicht gegeneinander aufbauen (spulenwicklung), sie nehmen alle von oben ab (fix), außerdem hatte ich ja schon erwähnt daß ich kein technikexperte bin, kann ja nichts dafür daß dein gedächtnis nachläst :-)
     
  15. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    16.135
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    14.046
    Kekse:
    23.456
    Erstellt: 24.10.16   #15
    Du willlst ein Vibraphon mit Gitarrenpickups verstärken? Versteh ich das richtig? Funktioniert das überhaupt?
    Und wenn es funktioniert: warum mit Singlecoils? Hattest du die herumliegen? Ich versteh den Sinn der Konstruktion nicht - abgesehen davon muss es da doch was einfacheres zur Verstärkung geben. :nix:
     
  16. Mortemer

    Mortemer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.16
    Zuletzt hier:
    5.06.17
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.10.16   #16
    du bist wahrscheinlich gitarrist :-), metall was schwingt kann man mit pickups abnehmen, ob seite oder platte spielt keine rolle, singlecoils weil's die billigste lösung war und ja es funtioniert sehr gut.
    Mensch Jungs, konzentriert euch auf meine Frage/Problematik der Störsignaleindämmung und nicht auf das was man sonst im universum noch nehmen könnte, weil ich hab ja jetzt schon was und würde logischer weise nichts neues dazukaufen ... :-) ÜBERSCHRIFT dieses Beitrages (nochmal im Falle von Gedächtnisschwund): EXPERIMENT!!!!!
     
  17. stoffl.s

    stoffl.s Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    16.135
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    14.046
    Kekse:
    23.456
    Erstellt: 24.10.16   #17
    gut geraten, wir befinden uns schliesslich im E-Gitarren Bereich des Musiker Boards :D
    Ok, du willst also das Vibraphon mit 11 oder von mir aus 12 Single Coils abnehmen. Das Problem sind natürlich die Einstreuungen, die du nicht so einfach los werden kannst. Wenn du nun Reverse Wound Pickups an jede zweite Stelle setzt (vielleicht braucht es das nicht mal, vielleicht reichen auch weniger) hast du das gleiche Ergebnis wie in den Zwischenstellungen moderner Strats: durch die umgekehrte Polung und Wicklung entsteht der Humbuckereffekt und die Störgeräusche nehmen ab. Dreh zum Spass - noch hast du ja nichts gelötet - mal jeden zweiten Pickup um und schau was der Effekt ist.
    Mit Abschirmen wirst du nicht viel Erreichen - denn zum Vibraphon hin müssen die Pickups ja trotzdem offen sein - und fangen noch genug Störungen ein. Gerade in so einer hohen Zahl.
    Du hast also, wie ich das sehe, zwei Möglichkeiten: du ersetzt die Single Coils durch Humbucker oder du ersetzt einen Teil durch Rerverse Wound Single Coils. Höhen wirst du dabei schon nicht so viele verlieren. Weder bei der einen, noch bei der anderen Variante.
     
  18. Mortemer

    Mortemer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.16
    Zuletzt hier:
    5.06.17
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.10.16   #18
    mein post wurde vom admin vom E-technik bereich in den gitarrenbereich verschoben,...die pickups sind fix und können nicht gedreht werden, weiter pickups werd ich nicht kaufen, spregt das budget für dieses experiment, dann könnte ich mir ja sofort vibraphonepickups holen und hätte die beste lösung. Gibt's unterschiede/vorteile in der schaltung: alle Parallel oder alle Reihe oder split kombination reihe und parallel oder + in reihe und - parallel??
     
  19. halfcupsound

    halfcupsound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.11
    Beiträge:
    1.329
    Ort:
    North/West
    Zustimmungen:
    476
    Kekse:
    4.686
    Erstellt: 25.10.16   #19
    Ok, by try:opa: and :bang:

    Du kannst abwechselnd immer zwei in Serie, diese verpolt verbinden und an dem verpolten den oder die Magneten drehen, die sechs Pärchen schließt du dann parallel zusammen.
    Davon einmal abgesehen, bin ich der Meinung, dass du mit Piezo's deinem Ziel eher gerecht werden kannst. Auf yt findest du einiges an Beispielen.
    Wenn du unbedingt etwas neues erfinden willst, ich kann dir 12 Schwesternstetoskope St. 11,90€ verkaufen. (ohne die Schwester, versteht sich ;)).
    Die Ohroliven nimmst du ab und steckst die Schläuche in eine Zigarrenkiste, wo das Mikro untergebracht ist. Wohin du die Sensoren packst, probierst du aus, wo du den reinsten Ton bekommst ohne ein zuviel an an Schlegel-Wums.:D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. Casualty

    Casualty Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.16
    Zuletzt hier:
    25.06.17
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    276
    Kekse:
    1.955
    Erstellt: 25.10.16   #20
    Für einen Bittsteller bist du ganz schön frech.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping