Klingen Triggerheads??

von beliC, 24.10.03.

  1. beliC

    beliC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    5.11.10
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.03   #1
    Hi Leudz,
    es gibt doch für Schlagzeug so Triggerheads aus Nylongewebe, jetzt meine Frage: Klingen die überhaupt? Oder haut man da ins Leere? (Bin Gitarrist, also keine Ahnung wenns um Drums geht!!)

    beliC :shock:
     
  2. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.16
    Beiträge:
    6.943
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.736
    Kekse:
    37.034
    Erstellt: 25.10.03   #2
    das ist ja gerade die Besonderheit: die Dinger klingen nicht und sind auch vom Attack her sehr leise
     
  3. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 27.10.03   #3
    Da haut man ins Leere. Heißen ja net umsonst Triggerheads. Sind lautlos, dammit man sie triggern kann. D. h. du kannst aus nem akustischem Set E-Drums machen.
     
  4. TAMA_Fetischist

    TAMA_Fetischist Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.10.03   #4
    Oder du benuzt die Teil um in deiner Wohnung auch um 2:00 spielen zu können!!! da man gar nichts von dir hört!!!
     
  5. DeSander

    DeSander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    998
    Erstellt: 27.10.03   #5
    Dem muss ich widersprechen, von wegen gar nix hören. Ich hab daheim ne Stahlsnare & ne 20er BD nur mit Triggerheads, wenn ich die nachts spielen würde, hätte ich ruck-zuck Besuch von grün gewandeten Herren. Ich hab auch schon versucht, beides auf Teppich, Schaumstoff oder Styropor zu stellen, nützt nix. Die Bassanteile sind einfach da, die krieg ich nicht weg.

    Aber so für tagsüber üben taugen sie schon.

    Gruß,
    Rob
     
  6. TAMA_Fetischist

    TAMA_Fetischist Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.10.03   #6
    Naja ok, da hast schon Recht, doch das ist schon viel leiser als normale Felle!!!
     
  7. Nailen

    Nailen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.03
    Zuletzt hier:
    21.12.03
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.03   #7
    Also wenn sie ein drum set leiser machen dann ist das ja für mich genau das richtige.
    Hab mein set in meinem recht kleinen zimmer aufgestellt und hab viele glatte flächen laminatfußboden glatte tapetten usw. heißt das es sehr laut ist wenn ich spiele.
    wo bekomm ich denn infos was die trigger denn genau machen oder kan mir da einer von eucht helfen in einem nicht fachchinesisch!
     
  8. DeSander

    DeSander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    998
    Erstellt: 27.10.03   #8
    Hi Belic!

    Ein Triggerhead(fell) oder auch Meshhead ist kein Fell im üblichen Sinne, sondern ein sehr starkes Kunststoffgitter mit einem Spanreifen. Spannt man dieses über einen Kessel und schlägt mit dem Stick drauf, bietet es der im Kessel befindlichen Luft keinen Widerstand, der Kessel kommt nicht in Schwingung, somit fällt die Resonanz weg. Man hört nur ein leises "Pong". Verwendet werden sie normalerweise, um zusammen mit elektronischen Triggern ein E-Drum Modul anzusteuern, oder eben um leise üben zu können. Ich muss aber nochmals darauf hinweisen, leise aber nicht lautlos! Das Spielgefühl ist ziemlich das gleiche wie auf einem normalen Fell. Ich benütze zuhause eine Billig-Snare mit Mesh(=Netz)fell für Technik-Übungen.
    Die Felle gibts in allen Standard-Kesselgrößen, frag beim Drumhändler deines Vertrauens mal nach. Sind aber auch nicht ganz billig, ich glaub so 50% teurer als normale Felle.
     
Die Seite wird geladen...