Könnt ihr mir ein paar Infos zu diesem Pearl Set geben ? (Pic inside)

von fordman5039, 03.01.07.

  1. fordman5039

    fordman5039 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    22.11.09
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.07   #1
    Moin!

    Wollte mir ein zweit Set zulegen.Nun habe ich von einem Bekannten dieses Set angeboten bekommen (siehe Bild).Es soll wohl ein Pearl Export aus den 80zigern sein.Kann mir irgendwer ein paar Infos dazu geben?!

    Und sind 300€ für dieses Set okay?...incl Hardware.



    http://www.bilder-hochladen.net/files/1hxt-2-jpg.html


    gruss
    fordman
     
  2. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 03.01.07   #2
    mit becken oder nur hardware?
    mit becken: preis ok
    ohne becken: an der obergrenze, das muss alles noch in nem guten guten zustand sein
     
  3. fordman5039

    fordman5039 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    22.11.09
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.07   #3
    Also mit dabei ist eine 22" Bassdrum,12" & 13" Toms,16" Standtom,14" Snare und dann noch 2 Beckenständer,Fußmaschine und HiHat.Also ohne Becken.
     
  4. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 03.01.07   #4
    ok.
    also bei ebay gehen die exports MIT becken um die 350-400 euro, selten für mehr, gelegentlich sogar für 300.
    von daher: wenn die hardware und toms in einem sehr guten zustand sind geht der preis noch klar, wenn aber flugrost dran ist, die gratungen nicht mehr so wirklich gut sind, die felle total runtergespielt würde ich ihm 250-270 euro vorschlagen.
     
  5. JoJoAction

    JoJoAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.231
    Erstellt: 03.01.07   #5
    Zudem sieht es mir nach einem sehr alten Export aus. Das Teil könnte wirklich über 20 Jahre alt sein. Und die Hardware ist einstrebig (aber wenn sie 20 Jahre überlebt hat, kann sie gar nicht so schlecht sein:rolleyes: )
    Für den Preis gibt es bei Ebay oder sonst wo aber oft bessere Angebote.
     
  6. fordman5039

    fordman5039 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    22.11.09
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.07   #6
    Ja,es soll wohl aus den 80zigern sein.Deswegen habe ich bis jetzt auch noch keine großartigen Infos über das Set gefunden(Holz usw.).Also ich denke auch,wenn das alles noch soweit in Ordnung ist,dann ist das für den Preis okay.
    Habe auch gelesen (war glaube ich hier im Forum) das die alten Exports besser waren,als die neuen!?
     
  7. FUDDEL

    FUDDEL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.16
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Ochsenbach, Baden-Württemberg
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    186
    Erstellt: 04.01.07   #7
    Also das Teil ist viel älter! So wie es aussieht nach den Spannböckchen zu beurteilen muß das aus den 70er Jahren stammen. Ich habe mir damals 1986 ein Pearl Export gekauft und die sehen anders aus.
    300 Euronen sind zuviel 150-200 sind OK!
     
  8. MB-West

    MB-West Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    30.11.14
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 05.01.07   #8
    ich würds kaufen. Finde die drummerinMR schon sagte den Preis inkl. Hardware auch ok. Klar die Hardware und das Set sollte in einem guten Zustand sein. Felle nicht zu abgespielt, etc.

    Dann spielstes noch n paar Järchen und vermachstes irgendwann nem Vintage-Händler :great:
     
  9. fordman5039

    fordman5039 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    22.11.09
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.07   #9
    Also,es ist soweit in Ordnung,Hardware ist sehr gut in schuß und die Kessel sind auch okay!
    Es steht auch nirgendwo etwas drann.
    Was ich noch sagen kann,das die Toms und die Snare so ein Rädchen haben,mit dem man so einen Dämpfer von innen an das Fell drücken kann (weiß ja nicht ob damit wer was anfangen kann!?)Und das Holz ist von innen gesehen recht grünlich (wird dann wohl Pappel sein,oder ?!

    Kann sonst noch wer was drüber sagen ???....

    gruss
    fordman
     
  10. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 07.01.07   #10
    Ein Innendämpfer an der Snare war früher (so bis inkl. 70er Jahre) recht üblich, an den Toms nicht ganz so häufig. Heute hat man das selten. Wenn man einen Dämpfer hat, dann meist von außen (also oben) damit das Fell beim Schlag erst vom Dämpfer weggeht (und frei schwingt) bevor es in der Schwingung behindert (also gedämpft) wird.
     
  11. Hyper-Horst

    Hyper-Horst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    10.11.16
    Beiträge:
    1.492
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    700
    Erstellt: 07.01.07   #11
    Ganz genau :great:

    In den 70er (und vorher) dachte man, damit was supertolles, praktisches erfunden zu haben. Aber wie du bereits sagtest ist das für den Sound nicht besonders gut. Hat mir mein Lehrer auch schon erzählt. Also mit denen kannst du nicht besonders viel anfangen, das sollte aber mit dem Preis nix zu tun haben. Es geht ja um die Kessel selber. Die Rädchen würde ich einfach außer acht lassen wenn du es tatsächlich kaufen solltest und ich dich wäre ;) Und zum Preis, 300€, würde ich noch sagen, soviel kann man schon ausgeben für so ne alte Mühle. Aber mehr dann auch wieder nicht! :D
     
  12. fordman5039

    fordman5039 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    22.11.09
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.07   #12
    Das mit den Dämpfern soll ja auch nicht kaufentscheidend sein.Aber ich dachte,vielleicht kan mir einer von euch noch ein paar Infos mehr geben zu diesem Export.Weil ein Produktionsjahr oder sowas halt noch ganz interessant wären!

    gruss
    fordman
     
  13. FUDDEL

    FUDDEL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.16
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Ochsenbach, Baden-Württemberg
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    186
    Erstellt: 07.01.07   #13
    Tja, ein Produktionsjahr wirst Du auf dem Set wohl kaumn finden.
    Aber ich würde die Finger davon lassen bei so einer alten Schießbude!
     
  14. JoJoAction

    JoJoAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.231
    Erstellt: 07.01.07   #14
    Pappel oder Schimmel?:rolleyes:
     
  15. nils1

    nils1 HCA Drum-Tuning HCA

    Im Board seit:
    08.01.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    466
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    2.826
    Erstellt: 10.01.07   #15
    Frühe 80er oder ganz späte 70er, definitiv. Pappel wurde damals übrigens noch nicht von Pearl verarbeitet, das muss Mahagony oder Luann sein.
     
  16. fordman5039

    fordman5039 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    22.11.09
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.01.07   #16
    Also ein Bekannter sagte mir,dass das grüne evtl. ein Schutz sein könnte.(Also so eine art Schutzfolie).

    Hat denn vielleicht schonmal einer von euch so ein Set gehabt ??



    gruss
    fordman
     
  17. nils1

    nils1 HCA Drum-Tuning HCA

    Im Board seit:
    08.01.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    466
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    2.826
    Erstellt: 12.01.07   #17
    Ich besitze ein altes 12er Export-Tom aus der Zeit. Es ist innen mit so einem sprenkeligen Lack in unterschiedlichen Farben Lackiert. Es sieht aber nicht direkt Grün aus, eher so, als ob der Kessel aus der Holz-Fiberglass-Mischunge wäre, wie die Pearl-Sets der Wood-Fiberglass-Serie aus der Zeit. Aber es wäre möglich, dass unterschidliche Lackvarianten eingesetzt wurden.

    Kannst Du eine Nahaufnahme der Innenseite eines Kessel posten?

    Nils
     
  18. fordman5039

    fordman5039 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    22.11.09
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.07   #18
    Ja,so wie eine Holz-Fieberglas-Mischung sieht es auch ein bißchen aus.(halt auch so gesprenkelt)Hat aber halt so einen grünlichen Farbton (und nein,es ist kein Schimmel!)

    Habe mal ein Bild gemacht,ist allerdings nicht ganz so gut geworden.
    Auf dem Bild sieht man auch den Dämpfer,der innen an den Kesseln sitzt!


    gruss
    fordman
     

    Anhänge:

  19. nils1

    nils1 HCA Drum-Tuning HCA

    Im Board seit:
    08.01.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    466
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    2.826
    Erstellt: 13.01.07   #19
    Hmm, das Foto ist nicht so klar, aber ich schätze es handelt sich um Lack.
     
Die Seite wird geladen...

mapping