Komisches geräusch von der Elektronik

von Plekki, 02.07.06.

  1. Plekki

    Plekki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    9.07.14
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.06   #1
    Servus miteinander

    Problem nummer 1:

    Ich hab eine Aktive Elektronik von Artec.

    Ich hab vor einiger zeit eine 2te Batterie dran gehänkt.
    und jezt hab ich festgestellt, dass immer ein knaksen zu hören ist wenn ich spiel.
    Es ist nicht die Erdung, weils mi einer batterie nicht ganz so schlimm ist.
    erdung ist sauber dran.
    was könnt des sein.
    PU´s hab dich den Humbucker von seymour Duncan
    SMB 5
    und den serien Singlecoil von Peavey.

    Die batterien sind parralel geschaltet. (es erhöht sich nur die stromstärke)



    Problem Nummer 2:
    mein Überblendpoti kratzt. was kan man dagegen tun.

    ich weis dass es schon einen Threat darüber gibt aber daraus werd ich ned schlau, weil jeder was anderes sagt


    freu mich über baldige antworten.

    vielen dank

    MFG
    plekki
     
  2. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    10.519
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.412
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 02.07.06   #2
    Problem #1: k.A., ich hätte jetzt auf die Erdung der Brücke getippt, aber wenn Du sagst, dass die in Ordnung ist .....?????

    Problem #2, 3 Alternativen in angegebener Reihenfolge:
    a) Poti hin- und herdrehendrehendrehendrehendrehendrehendrehendrehendrehendrehendrehendrehendrehendrehendrehendrehen
    b) etwas Kontaktspray in das Potigehäuse auf die Schleiferbahn sprühen und drehenjajagenausowieobenaucheinigeMaledrehen
    c) Poti auswechseln
     
  3. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 03.07.06   #3
    evtl ist ja eine der lötstellen die die masse verbinden nicht mehr ganz in ordnung. das mal überprüfen!
    ansonsten...ein knacksen erinnert mich auch an einen defekten poti! ist das knacksen permanent, oder kommt es nur ab und an, zb bei besonders harten anschlägen?
     
  4. micha.martin

    micha.martin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    2.11.06
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 03.07.06   #4
    Nur mal so interessehalber: 2 Batterien parallel, wozu soll das gut sein, die Erhöhung der Stromstärke?
    Micha
     
  5. JoePublic

    JoePublic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.06
    Zuletzt hier:
    6.06.08
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Auf dem Planeten Erde
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    74
    Erstellt: 03.07.06   #5
    meines wissens arbeiten solche preamps über die spannung also macht das wirklich keinen sinn, da muss ich mich micha anschließen.
     
  6. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.982
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 03.07.06   #6
    batterie hält doppelt so lange und die ersten anzeichen für eine leere batterie sind weniger störend, das heißt: es ist weniger dramatisch!
     
  7. Plekki

    Plekki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    9.07.14
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.06   #7
    also danke für euere antworten. Das Masse kabel war nich richtig verlötet.

    und des mim Poti muss ich noch ausprobieren.
    hab nur grad wenig zeit. aber ich werds versuchen.
    welches kontaktspay is den empfehlenswert?
     
  8. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
  9. micha.martin

    micha.martin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    2.11.06
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 04.07.06   #9
    Meiner Meinung nach halten die Batterien (jede für sich) gleich lang, man muss sie nur (vielleicht) halb so oft wechseln, weil doppelt so viele drin sind.. :)
    Ob eine oder zwei Batterien: Sinkt die Spannung bei Belastung unter einen kritischen Punkt (bzw. kann die Batterie nicht mehr genug Strom liefern), dann sind Die Anzeichen immer gleich, egal wieviel Batterien dran hängen.
    Was vielleicht kritisch sein könnte und weshalb ich niemals Batterien parallel schalten würde: Sind die Ausgangsspannungen beider Batterien nicht genau gleich, dann fließt vermutlich ein Ausgleichstrom (Ladestrom) von der einen zur anderen. Zum einen braucht diesen Strom niemand wirklich, eventuell sind die Batterien dann sogar schneller leer und außerdem sind normale Batterien nicht wirklich fürs Aufladen gedacht. Wenn man eine ganz volle und eine halb leere Batterie parallel verbindet, werden die vermutlich warm...
    Also ich meine, parallele Batterien sind eher schädlich als nützlich.
    Micha
     
  10. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.982
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 04.07.06   #10
    das war gemeint!!

    klar wenn die dinger keine ausreichende spannung mehr liefern können...

    aber die zeit zwischen "ein wenig nicht mehr genug" und "stark hörbar nicht mehr genug" ist bei 2 batterien größer (ob das ein argument für 2 batterien ist, naja ich weiß nicht!


    den strom braucht man eher nicht! die widerstände sind so hoch, dass die batterie wohl nie an ihre stromlieferfähigkeitsgrenze (<--- wort fürn duden) stoßen würde
     
  11. Plekki

    Plekki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    9.07.14
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.06   #11
    des mit dem ladestrom kann icht gehen, weil eine Batterie keinen so hohen ladestrom her bringt, dass er die 2te aufladen könnte.

    um einen 9V-Block (alkalisch) aufzuladen zind fast 3000mAh nötig. und i glaub kaum dass des ein normaler 9V-Block das herbringt

    Die spannung bleibt bei Parallel geschalteten Batterie bei 9V.

    die Stromstärke erhöht sich theoretisch aber praktisch nimmt die Elektonik nur den Strom auf was sie wirklich braucht
     
Die Seite wird geladen...

mapping