Komisches Kratzgeräusch in der Stmme (mit Beispiel)

R
romeo1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.12
Registriert
08.08.08
Beiträge
122
Kekse
0
Guten Tag!

Mir ist beim Anhören meiner Aufnahmen ein komisches Kratzgeräusch in meiner Stimme aufgefallen, das gelegentlich auftritt..

Hier ein kurzes Beispiel: http://www.myspace.com/loviss

Nun frage ich mich, woher das kommen kann? Hat hier jemand vielleicht eine Vermutung?

Freue mich über Antworten!

mfg
 
the_reaper93
the_reaper93
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.03.18
Registriert
21.08.08
Beiträge
474
Kekse
501
Ich schätze fast, dass das an der Aufnahme liegt (Oder an Myspace) . Ich hab das auch erst beim zweiten mal anhören ganz am Anfang und ganz am Ende deiner Aufnahme wahrgenommen. Ich erkenne nicht, dass das von deiner Stimme kommen muss. Wenn doch, dann könnte es ganz wenig lockerer Schleim in deinem Hals sein...
 
A
axl95*
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.08.13
Registriert
18.06.10
Beiträge
24
Kekse
0
was verwendest du für ein micro??? daran könnte es auch liegen??;)
 
R
romeo1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.12
Registriert
08.08.08
Beiträge
122
Kekse
0
Guten Tag nochmal!

Also es liegt ganz sicher nicht am Mikro oder an der Aufnahme, da ich es auch beim normalen Singen ab und zu höre..
Das mit dem Schleim könnte vielleicht sein..

mfg
 
antipasti
antipasti
Singemod
Moderator
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
02.07.05
Beiträge
31.518
Kekse
128.544
Ort
Wo andere Leute Urlaub machen
Vielleicht klingt deine Stimme auch einfach so? Jede Stimme hat Eigenarten. Der Klang der Stimme ist zum enen anatomisch vorgegeben, aber im Laufe des können sich die Stimmebänder auch durch äußere Einflüsse verändern. Wie , warum und weshalb? Keine Ahnung... vielleicht hast du als Baby ein bißchen mehr und lauter geschrien als andere.

Auf jeden Fall ist das sicher kein Grund zur Besorgnis.

Möglicherweise kannst du mit einer besseren Atmung und Gesangstechnik dieses (minimale) Nebengeräusch stumm schalten, da dann weniger Luft durchströmt und weniger Zeugs in deinen Atem- und Stimmorganen "mit-vibrieren" kann. Ist aber nur gefährliches Habwissen.
 
Vali
Vali
Vocalmotz
Moderator
HFU
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
06.02.06
Beiträge
5.092
Kekse
39.445
Ort
München
Ich denke auch, dass das Schleim sein kann. Ich hab zwischendurch auch so ein ähnliches Rasseln, wenn Heuschnupfenzeit ist, das aber sofort verschwindet, wenn ich mich darauf konzentriere den Ton klar zu machen. Was ich genau dabei mache... keine Ahnung. Wenn du nach dem Singen keine belegte Stimme hast und nicht heiser bist, dann glaube ich auch, dass das dann kein Grund zur Besorgnis ist.
 
T
Tinitus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.17
Registriert
19.07.05
Beiträge
1.212
Kekse
7.028
Hi romeo,

was hinzu kommt ist, dass du versuchst "samtig" (Die Stimmbaender lassen mehr Luft durch und arbeiten vielleicht auch nicht so 100% wie bei einem klaren, etwas lauteren Ton) zu klingen und relativ leise bist. Das samtige kann natuerlich auch in Deiner Stimme sein, aber ich vermute mal, dass Du Dich da an einem bestimmten,"schwarzen", Stimmklang orientierst. (Falls Du tatsaechlich farbig sein solltest, waere das natuerlich was anderes, aber so richtig kenne ich mich da nicht aus.)
Ich weiss nicht, ob dass das ein Problem ist. Kleinere Nebengeraeusche hoert man dann halt schonmal eher und auch kleinere Schleimansammlungen machen sich eher bemerkbar. Hoerbar ist das aber kaum, finde ich.
Zur Sicherheit wuerde ich Dir aber trozdem empfehlen, mal einen Experten aufzusuchen, falls Du Dich da z.B. dauerhaft unwohl fuehlst. Vielleicht ist es fuer Dich ja auch mit ein unangenehmes Gefuehl und nicht nur das Geraeusch und dauerhaft zu luftig zu singen stell ich mir irgendwie auch unangenehm und nicht so gesund vor, (Für meine Stimme jetzt). Aber ich will jetzt auch nicht die Pferde scheu machen. Haettest Du nichts gesagt, haette ich Deinen Gesang zwar minimal ueberlueftet gefunden, aber mir sonst nichts dabei gedacht. ;)
 
R
romeo1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.12
Registriert
08.08.08
Beiträge
122
Kekse
0
Danke für die Antworten!
Werd das ganze dann mal weiter beobachten.. Hab übrigens auch ne Allergie.
Kann mir gut vorstellen, dass das durch eine noch nicht optimale Gesangstechnik kommt, wie einige von euch gesagt haben..
mfg
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben