Korg DSS 1 Disc Probleme

von slaytalix, 05.07.08.

  1. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 05.07.08   #1
    Da das Gerät aus dem Jahr 1986 ist, setze ich das auch erst einmal in Vintage hinein.

    3.5" DD Double Density, damals recht teuer im 10 er Pack für über 80 DM als Hausmarke eines Kaufhauskonzern gekauft, machen Probleme.

    Damals hatten die Händler erlaubt, Korg Discs zu kopieren.

    Teils gehen die Datenbänke A_D noch.

    Datensicherung Großvater > Vater > Sohn schwierig, da die neuen 2 HD eine Öffnung rechts aufweisen neben dem linken Shutter für safe / copy.

    Format Disc ist wohl noch möglich.

    Soundspeicherung schlecht möglich, oder gibt es noch 2 DD Discs ?

    Interne Sounds wie "create waveform" sind nicht gerade so prickelnd
     
  2. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 05.07.08   #2
    Kleb doch das Loch zu. --- Gleichsam der umgekehrte Weg, wie der damals, als man mit dem Bürolocher ein zweites Loch gestanzt hat.
     
  3. slaytalix

    slaytalix Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 05.07.08   #3
    Danke für die Info. ;)

    Mal sehen, ob das interne Laufwerk das erkennt
     
  4. stephen

    stephen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    11.09.08
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 06.07.08   #4
    Schlimmstenfalls mit dem Demagnetisierer drüber. (Wer hat.)

    Wenn Du noch nen PC hast, dann formatier die (nach dem Abkleben) doch einfach als 720kB neu ("quick" ausschalten, damit die Sektoren wirklich neu geschrieben werden).

    Und dann mal ausprobieren ob diskcopy (heißt das immer noch so?) die Korg-Diskette mag... (Schreibschutz nicht vergessen...)
     
  5. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 06.07.08   #5
    Hab's vergessen zu sagen: Das Loch natürlich nicht mit durchsichtigem Material wie Tesafilm o.ä. zukleben, sondern mit undurchsichtigem Material (Papieretikett o.ä.).
    Ob ein Loch vorhanden ist oder nicht wird normalerweise mittels einer Lichtschranke geprüft.

    Windows XP unterstützt normalerweise das 720KB-Format beim Formatieren nicht mehr.

    Dazu muß die Diskette über die Eingabeaufforderung formatieren. Also DOS-Fenster (Eingabeaufforderung) aufrufen und folgendes eingeben.
    FORMAT A: /T:80 /N:9 /X /V:name /FS:FAT

    A: = Laufwerksname
    /T:80 = 80 Spuren
    /N:9 = 9 Sektoren
    /X = Erzwingt das Aufheben der Bereitstellung des Volumes
    /V:name = Name der Diskette
    /FS:FAT = Filesystem auf FAT einstellen
     
  6. slaytalix

    slaytalix Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 06.07.08   #6
    Dos kenne ich noch ganz gut. Low Level format A:/f720

    DSS braucht aber dessen Formatierung

    Disc Laufwerk gottseidank noch ok, da immer bei Nichtnutzung der Karton-Laufwerkschutz - Transportschutz drin war.

    Leider hat sich das erübrigt, da "unformated" im Display erscheint. Immerhin ist die Pufferbatterie ok.

    Alle Werkssounds mit den Discs durchprobiert, ca. 120 Discs. :mad::(

    Also auf der Suche nach funktionierenden Discs :rolleyes:
     
  7. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 06.07.08   #7
  8. slaytalix

    slaytalix Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 06.07.08   #8
    Erneut danke @ Böhmorgler :great:

    Ich hoffe, daß nebst "unformated" sowie "load error" keine weiteren Fehler am Disc Laufwerk auftauchen & das noch funktioniert.

    Dr. Böhm ist ja in Minden wohl auch nicht mehr. Wersi Galaxis etc aus den 70 er Jahren.

    Die noch älteren Sampler, gefunden im Spezial Keyboard Heft aus 85, hatten ja wie Ensoniq Mirage noch die 5.25" Discs, die waren wohl noch anfälliger
     
  9. slaytalix

    slaytalix Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 06.07.08   #9
    Tja, Windoof kann die Dateien natürlich nicht öffnen. Einfach nach dem Download auf per DSS formatierte Discs geht nicht, da der neuere PC gar kein 3.5" LW mehr eingebaut hat
     
  10. slaytalix

    slaytalix Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 06.07.08   #10
    Aha:

    To: Copy a DSS-1 disk to your hard drive:
    Place the disk in the drive. Type the following command:
    copyqm a: record= blind bios
    It will then do the copy.

    Aber ohne 3.5" LW im PC :(
     
  11. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 06.07.08   #11
    Tja, ohne Laufwerk wird das wohl nix.

    Ein 3,5" Laufwerk (intern) sollte man aber für etwa 10,-€ im Computershop bekommen können. Für ein externes USB-Laufwerk wirst Du schätzungsweise das drei- bis vierfache bezahlen.

    Ansonsten suche dich einfach mal durch die Seite.
    http://www.wiseguysynth.com/larry/dss-1.htm

    Die im Netz angebotenen Datein sind Imagedateien, die nur mit dem Programm "CopyQM" auf die Disketten kopiert werden können.

    --------

    Das Unternehmen Dr. Böhm gibt es in Minden schon lange nicht mehr. Jetzt nennen die sich Keyswerk

    Wersi gibt es weiterhin. - Auch wenn es freilich ein Nachfolgefirma der Nachfolgefirma der.... derjenigen Firma ist, die mal die Galaxis produziert hat.
     
  12. slaytalix

    slaytalix Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 07.07.08   #12
    So, habe mir einen Lappi ausgeliehen mit 3.5"

    Dateien kopiert auf Hard Drive D:

    Laut copy QM heißt dann der umgekehrte Weg von der HD auf die 3.5" statt record dann playback

    CD DOS:\>

    copyqm a: playback= blind bios

    2 DD Discs habe ich ja noch

    Sonst sind die Dateien wohl als *.zip vorliegend & müßten über Winrar entpackt werden

    Eigentlich alle schönen Sounds, die ich schon hatte mit Cembalo, Fairlight Hits etc
     
  13. slaytalix

    slaytalix Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 08.07.08   #13
    Nach Beginn des Format Disc "formatting" einer neuen Disc mit Abkleben der 2 HD per Gaffa auf der rechten Seite bricht die Formatierung dann ab mit "load error oder data error"

    Hoffentlich ist das Diskettenlauf im DSS 1 nicht doch defekt

    copyqm gestaltet sich so doch recht schwierig, da ich die *dsk Sound auf D:\> gespeichert habe
     
  14. stephen

    stephen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    11.09.08
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    58
    Erstellt: 08.07.08   #14
Die Seite wird geladen...

mapping