Der grosse HX-3 thread!

M_G

M_G

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.21
Registriert
30.03.05
Beiträge
2.462
Kekse
6.498
Hallo liebe HX-3, MAG, Uhl, Selbstbau-User,

in Anlehnung an den grossen Kurzweil- und Kronos-Thread im Workstationabteil,
dachte ich mir, dass es vielleicht an der Zeit wäre einen solchen hier
für den HX3 et al. zu starten, findet dieser in dieser Rubrik doch reichlich
Beachtung.
Wenn Infos, Tipps, Erfahrungen hier "gesammelt" werden muss man auch
nicht immer in unterschiedlichen Fäden suchen....

Ich mach mal den Anfang mit nem Link zur aktuellen "latest" Firmware:
https://github.com/keyboardpartner/HX3/tree/master/LATEST

dann noch der link ins Wiki, dort findet man immer "irgendwie" alles:
http://wiki.keyboardpartner.de/index.php?title=HX3_Hauptseite

zu guter letzt der link ins keyboardpartner forum. Dort trifft man hin und
wieder den Entwickler selbst an und Moderator "happyfreddy" hat
allerlei technische Tricks auf Lager:
http://forum.keyboardpartner.de/viewforum.php?f=3

zu guter allerletzt noch der link zur Supportseite des Herstellers
meiner Lieblingsorgel:
http://www.uhl-instruments.com//support

Ok, ich hoffe meine Idee war keine schlechte, dann
kanns losgehen.....

Gruss
Markus
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
goepli

goepli

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.21
Registriert
07.06.06
Beiträge
740
Kekse
844
Ort
Südliches Berliner Umland
Darauf erst mal dies..........

OsterUhl.jpg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
M_G

M_G

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.21
Registriert
30.03.05
Beiträge
2.462
Kekse
6.498
Die HX3 4.25 ist nun released.

Kollege Marco hat es schon mal krachen lassen....

Ebenfalls schöne Ostern!

 
M

Mr.Wheely

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
26.02.05
Beiträge
1.003
Kekse
1.387
Ich habe grade meine zweimanualige HX3 MK2 Orgel auf 4.25 Final upgedatet. Nachdem ja eine Beta Version zum Testen unterwegs war, dachte ich, die Final wäre risiko- und fehlerfrei. Weit gefehlt, das ist sie leider nicht. Meine Leslie Sim ist seit dem Update verschwunden.... :(

Die diversen Ausgangskonfigurationen habe ich natürlich durchprobiert, aber nein, das Leslie ist und bleibt weg. Der Leslie Button brennt nach dem Einschalten, aber das Orgelsignal bleibt trocken. Jetzt sitze ich über Ostern sozusagen auf dem Trockenen. Zum Glück habe ich meinen Vent noch.

Frohe Ostern!
Thomas
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
M_G

M_G

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.21
Registriert
30.03.05
Beiträge
2.462
Kekse
6.498
Hi Thomas,

Golden Rule:
IMMER 2 Wochen warten !!!

Du weisst doch:
Bei Carsten können die bug fixes schon mal im Stundentakt nachkommen!
;-)

Gruss
Markus (bald auch wieder mit Venti!)
;-)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
M_G

M_G

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.21
Registriert
30.03.05
Beiträge
2.462
Kekse
6.498
.... Klangvielfalt fürs Studio!
Auch für Gitarre dann....
 
goepli

goepli

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.06.21
Registriert
07.06.06
Beiträge
740
Kekse
844
Ort
Südliches Berliner Umland
Die Keyboardparner-Seiten nützen mir fast nix, mit Ihrem ständigen Englisch.:bad:
Na unseres kommt ja in vernünftiger Form von W. Uhl.
Ich bezweifle eh´, dass ich vorerst noch upgrade.
 
Manned

Manned

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.02.21
Registriert
15.11.04
Beiträge
861
Kekse
1.185
Ort
mitten in Franken
Ich bin nach dem Aufspielen der 4.25 wieder zurück auf die 4.22. Grund: die Orgel produziert ab Tonewheel 67 (das ist das höchste Cis mit 4") aufwärts einen seltsamen Choruseffekt. Es klingt, als käme zum eigentlichen Ton ein leicht verstimmter Ton der gleichen Frequenz hinzu - also recht unschön ! Kann das jemand bestätigen?
Mit der 4.22 und der FPGA #03042017 klappt es einwandfrei !

Ansonsten schöne Ostertage allerseits !
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
M_G

M_G

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.21
Registriert
30.03.05
Beiträge
2.462
Kekse
6.498
.... wurde mit FPGA 17042017 behoben...
 
Dromeus

Dromeus

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
05.08.10
Beiträge
687
Kekse
3.216
Ort
Bad Krozingen
In der HX3 Doku fand ich: "HX3 will accept Program Change on Upper (MIDI CH) and Lower (MIDI CH +1)". Ich gehe also mal davon aus, dass man mit Program Changes die HX3 Presets ansteuern kann. Die UHL reagiert aber (zumindest bei mir) nicht auf Program Changes. Kann das jemand bestätigen? Möchte sicher gehen, dass der Fehler nicht doch bei mir liegt...
 
M_G

M_G

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.21
Registriert
30.03.05
Beiträge
2.462
Kekse
6.498
Für die die es interessiert:

"One of our customers here in the US has shared his Rotary Simulation settings. He and 2 other HX3 owner had used Ventilators up until the release of 4.25 and now with these settings in use they find they are not needing the Ventilator.
Rotary Balance D = 60
Rotary Spread D = 75
Rotary Throb = 150
RotorRampDown = 40
HornRampDown = 6
RotorRampUp = 25
HornRampUp = 5
RotorFastTm = 115
HornFastTm = 135
RotorSlowTm = 12
HornSlowTm = 15
All three found that the default Throb setting was to much and the ramp up and down settings had to be adjust as well. Some of you may like to have that bass rotor take a long time to ramp down like on a 31H, 21H or 22. Just increase the RotorRampDown to about 50 to 55.. It's a long cost to stop.
Regards,
Tom Tuson"
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Helmut

Helmut

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
16.04.04
Beiträge
2.553
Kekse
5.505
Ort
Region Stuttgart
wie immer ist auch das Thema Leslie Geschmackssache. Habe seit gestern die FW 4.25 und auch die neueste FPGA# geladen. Nach wie vor bleibt für meinen Geschmack die interne Lesliesim, auch mit den hier genannten erten, ein ganzes Stück weg vom Ventilator und von einem gut justierten mechanischem Leslie erst recht.
Habe gestern den Pegel des Leslieausgangs (bei mir 9 Pol) so erhöhen können, dass ich das 145er Leslie voll aussteuern konnte. Da war auf der HX3 Hardware noch Reserve drin. So macht dann das kleine Leslie richtig Spass :great:
 
danielw

danielw

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
28.08.03
Beiträge
633
Kekse
713
Habe gestern mal folgendes direkt nebeneinander verglichen:

Uhl X3-2, nur mit interner Leslie-Sim und Nord Electro 3 mit Venti. Venti klingt im schnellen Modus geiler, aber insgesamt ist Uhl mit interner Sim für meinen Geschmack trotzdem dem Nord, auch mit Venti, deutlich überlegen.
Ich habe den "Throb" bei der Uhl noch mal ein Stückchen runtergesetzt, nämlich auf 140, "Balance" wieder auf 100, Horn und Rotor "Fast" wieder auf 140/134 - so finde ich's grad super! Kann natürlich sein, dass das Uhl Leslie etwas anders klingt als das in der HX3, da Wolfgang Uhl das ja auch noch ein wenig "getweaked" hat.

@Helmut: Klingt die 4.25 denn deutlich anders als die letzte 4.22? Wo liegen die Unterschiede?
 
Zuletzt bearbeitet:
Helmut

Helmut

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
16.04.04
Beiträge
2.553
Kekse
5.505
Ort
Region Stuttgart
auf die Schnelle habe ich nichts festgestellt. Das mit dem Klang ist eh alles sehr subjektiv, ich hatte irgendwann mal an der Vorgängerversion mich am Scannervibrato verlustiert und blieb trotzdem unzufrieden (mir war die Amplitude des Scanners zu stark). Gestern am mechanischen Leslie war mein erster Eindruck, es ist gut. Auch mein Kollege, der i.Ü. meine HX3 gebaut hat, meinte auch, das klingt so wie es soll. Aber wie gesagt das ist total subjektiv, war die gestrige Begeisterung in erster Linie dem Leslie geschuldet (aber es klingt auch noch heute mit Ventilator besser, als das an was mich erinnere). Den SW Upgrade, haben wir am Ende quasi beiläufig gemacht, weil wir zuvor etliche Stunden einiges an der Mechanik wieder in Ordnung gebracht hatten.
Aber das wichtigste, bis jetzt habe ich keine Bugs gefunden. So was passiert leider schon mal, deswegen hat Uhl auch noch nicht die Version angeboten.

danielw hier das was Carsten zur letzten FW schrieb:
http://forum.keyboardpartner.de/viewtopic.php?f=3&t=666&sid=888f50185da8deee367178dbfb8922b4
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Duplobaustein

Duplobaustein

Keyboards
Moderator
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
22.01.10
Beiträge
10.346
Kekse
19.983
Ort
Wien
Hätte mal eine Frage: ich suche gerade gebrauchte HX3 Expander und da stoße ich immer wieder auf verschiedene MK Versionen. MK2, MK4, usw. Wo liegt denn da der Unterschied? Irgendwie find ich da nix.
 
M_G

M_G

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.21
Registriert
30.03.05
Beiträge
2.462
Kekse
6.498
Die MK2 hat 2 Ausgänge mit jeweils Stereoklinke. Damit lassen sich 4 verschiedene Ausgänge realisieren.
Z.B. Pure Orgel und Bass an Stereo Out 1 und Leslie L/R am Stereo Out 2.

MK 3/4 hat 2 Monoklinken Out !
Die Aux Out werden dann über das optionale Extensionboard realisiert...

Klanglich bzw FPGA-mässig sind die Boards gleich.

Im Keyboardpartner HX3 Wiki sollte man diesbzgl näheres finden.
 
Grund: typos
Zuletzt bearbeitet:
Duplobaustein

Duplobaustein

Keyboards
Moderator
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
22.01.10
Beiträge
10.346
Kekse
19.983
Ort
Wien
Danke!

Hm. Das heißt MK2 ist eigentlich besser? Ich brauch den Schnick Schnack eh nicht. Einfach eine fertige Stereo Orgel. ;)
 
M_G

M_G

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.21
Registriert
30.03.05
Beiträge
2.462
Kekse
6.498
Die MK2 Expander haben teilweise die USB Schnittstelle nicht serienmässig. Da braucht man ein Spezialkabel und muss immer aufschrauben zum updaten, etwas lästig.... viel mir grad noch ein...
 
Grund: typos
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben