KORG Effekt für Akustik

von singersongwriter, 18.01.07.

  1. singersongwriter

    singersongwriter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Vor den Toren Cölns
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 18.01.07   #1
    Hallo!

    Ich möchte den Klang von meiner Akkustik über den Piezo etwas aufleben, zum Recorden und für die Bühne... (Kompressor für das Signal etwas zu glätten und nen Room drauf, evt. ist die Bodysimulation/EQ zur entschärfung des Piezo-Sounds auch net schlecht)

    Hat jemand Erfahrung mit dem Korg:https://www.thomann.de/de/toneworks_ax3a.htm???
    Die SuFu ergab auch keine wirklich aussagekräftigen ergebnisse...

    Laut Korg HP hat der AX3 zwar alle Funktionen, die ich bräuchte, aber was ich nirgendwo finden kann: Kann man mehrere Effekte gleichzeitig benutzen??? Also, den Comp des Korgs ZUSAMMEN mit dem Reverb etc...????
     
  2. gravitysangel

    gravitysangel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.206
    Erstellt: 18.01.07   #2
    Der AX 3A hat laut Produktbeschreibung auf der HP mehrere Effektblöcke:
    PRE FX (10),TONE (1),NOTCH FILTER (1)MIKRO&KORPUSEFFEKTE (10), MODULATIONSEFFEKTE (10), DELAY(5), REVERB (5), NR (1)
    Ich habe den AX 3A zwar noch nicht ausprobiert, aber bei allen anderen Multis, die ich kenne kann man vertikal kombinieren, aber nicht horizontal.
    Sprich: Du kannst aus jedem Effektblock nur einen Effekt auf einmal benutzen, aber du kannst alle Effektblöcke gleichzeitig benutzen.
    Um auf dein Beispiel zu kommen: der Compressor ist ein Pre-FX, der Hall ist im Reverb-Block zu finden, also kannst du sie ohne Probleme gleichzeitig nutzen. zusätzlich kannst du noch einen Mikro&Korpuseffekt (z.B. Reso), einen Modulationseffekt (z.B. Chorus) und ein Delay verwenden.

    Als alter Effektegerätenutzer hier allerdings die warnung: Weniger ist mehr.
    Man neigt bei den schönen Spielsachen anfangs häufig dazu es zu übertreiben und das ist v.a. nicht im Sinne eines schönen natürlichen Gitarrentons.

    Liebe Grüße

    Thomas
     
  3. singersongwriter

    singersongwriter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    172
    Ort:
    Vor den Toren Cölns
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 19.01.07   #3
    Ja genau, dass mit den Blöcken hatte ich auch gesehen... Bin mir halt nur net sicher, ob man dann auch wirklich aus jedem Block einen Effekt nehmen kann und die dann alle zusammen verwenden kann...!?

    Vielleicht gucke ich mal beim Händler nach. Fürchte nur, dass hier in der Nähe natürlich kein Händler das Teil da/Anspielbereit hat...

    Ansosnten: Kann vielleicht jemand etwas zu dem Klang der Effekte etc. sagen? Wie verhält sich das Korg z.B. im Vergleich zu dem Zoom(das für 99€)???
     
  4. I'mNotOkay

    I'mNotOkay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    22.02.07
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 08.02.07   #4
    mich würde das auch interessieren was andere zu dem von zoom sagen, ich glaub das a2 oder so hieß es
     
Die Seite wird geladen...

mapping