KORG SV1 73 oder gleich ein Rhodes

von Wimbish, 19.12.16.

Sponsored by
Casio
  1. Wimbish

    Wimbish Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.15
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.12.16   #1
    Hallo zusammen,

    ich bin Bassist und Sänger in einer Experimental-Rockband, mache schon ewig Musik.
    Daher wollte ich schon immer mit dem Klavier/Keyboard anfangen, aber nur für mich und für daheim. Ich bin total angefixt von dem Rhodes-Sound (ChickCorea, Herbie Hancock...). Als Quereinsteiger überlege ich jetzt, ob ich gleich mit einem Rhodes starte oder erstmal ein gebrauchtes Korg kaufe.

    2000€ wären für (m)ein Weihanchtsgeschenk vorhanden. Was meint ihr? Brauche einfach mal ein wenig Input :)
     
  2. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.544
    Zustimmungen:
    9.956
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 20.12.16   #2
    Dazwischen gibt's noch jede Menge Spielraum... von der Dexibell Vivo-Series über Nords bis hin zum gebrauchten Zarenbourg...


    ;-) :hat:
     
  3. Wimbish

    Wimbish Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.15
    Zuletzt hier:
    19.10.18
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    0
    Erstellt: 20.12.16   #3
    Danke. Die schau ich mir auch mal an :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping