Krieg den Effekt im Drop B einfach nicht hin

von loud but lovely, 19.01.08.

  1. loud but lovely

    loud but lovely Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    8.10.08
    Beiträge:
    69
    Ort:
    in Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.08   #1
    Hi,
    also folgendes:
    Habe ne IBANEZ GRG 170 und ein Multieffektgerät Ditigech rp70. Das ganze steckt an einem Marshall Combo 15W.
    Jetzt spiel ich schon seit längerem die Lieder von Slipknot. Duality, Before I forget, SIC... usw.
    Ich hab mich bis jetzt immer damit begnügt einfach nur mit Verzerrung zu spielen. Jetzt hätte ich allerdings gerne mal irgendwie nen Effekt, der sich ähnlich anhört wie der von Slipknot. Ich weiß bla bla nicht selbes Equipment wie Slipknot is auch nicht der gleiche Ton.
    Trotzdem möchte ich einen Effekt, der tief und stark klingt, wenn man es so sagen will.
    Das Effektgerät ist keine High-End Lösung, aber es funktioniert.
    Kann mir also jemand einen Tip geben, wie ich die ganzen Einstellungen machen soll, wenn ich diesen "tiefen" und "starken" Sound möchte? Das Effektgerät hat so weit ich weiß alle gängigen Effekte.

    mfg und danke für die Hilfe
     
  2. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 20.01.08   #2
    Obwohl ich dein Effektgerät nicht kenne, behaube ich einfach mal, dass das größte Problem dein amp ist. Ich kenn den MG-15 von einem Kumpel und damit bekommt man nicht wirklich viel hin. Und ich behaube auch, dass du für einen "tiefen, satten, starken" Sound etwas mehr als einen billigen 15 Watt amp brauchst.
    Ich will damit genau das nicht sagen, was du acuh schon sagtest (von wegen nur gleicher Sound mit gleichem Equipment), aber mein Tipp (Hey neue Rechtschreibung!) wäre fast: Wenn du den amp noch tauschen kannst, dann tu das. Tausch ihn gegen einen Cube, VOX oder Wenn Band oder sowas in Sicht ist gegen was größeres.
    Naja das is wohl nich genau das was du jetzt hören wolltest, aber du wirst mit dem amp keinen satten Sound hinbekommen... Außer das Effektgerät hat sehr gute Sounds am Start.

    So jetzt noch mal ein Tipp (schon wieder :) ) :

    Stell Bässe und Mitten etwas höher und Höhen etwas niedriger. Dann eine schöne Zerre und du bekommst villeicht was hin....
     
  3. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 20.01.08   #3
    Diesen tiefen Sound kriegst du mit dem kleinen Gehäuse des Amps, und vor allem mit der 8" Membran unmöglich definiert hin.
     
  4. Gerhard_Gorefest

    Gerhard_Gorefest Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    772
    Ort:
    In the swirl.
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    433
    Erstellt: 20.01.08   #4
    geh ins effekteforum in den sammelthread für welcher effekt is das, befolge was dir geantwortet wird und es wird so klingen:er_what:
     
  5. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 21.01.08   #5
    Mit Deinem Equipment geht das gar nicht ohne weiteres. Eine gute Zerre bringt Dich zwar etwas weiter, aber die endgültige Lösung ist das nicht.
     
  6. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 21.01.08   #6
    ich behaupte jetzt mal, dass die günstigen marshalls alle sehr grosse probleme mit tiefen tunings haben. hatte mal nen vs100r, mit dem ging so tief auch nich mehr viel.
     
  7. Orkfäller

    Orkfäller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 21.01.08   #7
    Cube find ich auch ne gute idee...wenn man se nich zu sehr aufdreht klingen die eig sehr fett...aber wie oben schon gesagt...bandtechnisch kommste mit den teilen ncih so weit...
    Gruß Lukas
     
  8. Reet

    Reet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    468
    Erstellt: 21.01.08   #8
    Also laut HP hat das Digitech RP 70 ja "'01 Mesa/Boogie Dual Rectifier"-Modelling...
    Wenn du das Preset nimmst biste schonmal auf dem richtigen Weg denke ich.

    Dazu muss man sagen, dass ein 15W/8" Amp wohl einfach nicht den Druck aufbauen kann, wie ein fetter Mesa Amp mit 4x12 Cabinet...
    (aber das kann man sich meistens nicht leisten, ich weiß...)

    Was ich auch noch hinzufügen wollte: Gerade im Metal bzw. NuMetal Bereich versuchen viele den fetten Sound einfach nur mit 'ner Gitarre hinzubekommen.
    Der Sound wird aber oft erst durch die Bassline (den Bassisten) so richtig fett, tief und druckvoll!
    Also jetzt mal als Beispiel "Duality": Wenn da ab etwa 17 Sekunden der fette Sound einsetzt - daran ist auch sehr stark der Bass beteiligt!
     
  9. Orkfäller

    Orkfäller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 21.01.08   #9
    Ich glaub einfach nicht das mit einem mit so einem Digitech rectifier effekt gedöhns ein perfekten studio-sound nachahmen kann...die klingen generell nicht so toll...genauso schwachsinnig finde ich es in irgendwelche amps sogenannte signature sounds einzubaun die dann so klingen sollen wie bei slipknot...! Da bringt ein gescheiter amp wesentlich mehr und man ist langfristig glücklich
     
  10. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 21.01.08   #10
    Mal davon abgesehen, dass man sich von der Vorstellung verabschieden sollte mit der Gitarre maßgeblich am Gesamtsound beteiligt zu sein, und zu versuchen alle Spuren inklusive Bass und beider Gitarren, noch 17 mal gedoppelt mit Kompressor, Bass-Boost und sämtlichen Effekten nachzuahmen...
     
  11. Orkfäller

    Orkfäller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 21.01.08   #11
    Absolut richtig:great:
     
  12. Orkfäller

    Orkfäller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 21.01.08   #12
    Aber um dem Thread Ersteller mal weiterzuhelfen....: Ich denk mit einem neuen Amp würdest du auf jeden fall in die richtige richtung gehn...auch wenn der sound jezt viellecith nicht nach slipknot klingen wird (was ja eh nicht möglich ist) kann er deienn vortstellungen schon gut entsprechen...dann später vielelcith noch ne neue gitarre und dann gehts mächtig aufwärts mit dem Sound und der qualität deines Spiels (egal wie gut du jtzt schon bist)!!!...Das war jeztt subjektiv und nur ein Tip...Ich finde es eben sehr schwierig aus einem kleinen effektgerät brauchbare sounds rauszuholen!..Da bin ich lieber froh wenn ein Amp total ohne effekte auskommt aber trotzdem saugeil klingt....
    GRuß
    Lukas
     
  13. loud but lovely

    loud but lovely Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    8.10.08
    Beiträge:
    69
    Ort:
    in Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.08   #13
    HI ich bins nochmal,
    hab jetzt so lange auf dem Digitech rumgedrückt, bis was gescheites bei rausgekommen ist. Dann hab ich alle Höhen raus und spiel mitm hinteren Humbucker. Ok - ist nicht optimal, aber ist tief und sehr basslastig.

    Ich weiß ja, dass man mit manchen AMP's usw diverse Sounds einfahc nicht hinbekommt, aber extra wegen nem Effekt wollte ich mir jetzt so keinen neuen Verstärker kaufen^^.

    Trotzdem danke für die Antworten.

    :great::p:D
     
  14. Stelze

    Stelze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.07
    Zuletzt hier:
    2.06.11
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    214
    Erstellt: 26.01.08   #14
    Aber Slipknot spielen eigentlich mit sehr vielen höhen. oO"
    Gerade bei Before I Forget und Duality, Duality wird übrigens mit einem JD JH Octave Fuzz gespielt. Aber wie schon vorer gesagt, ein richtig druckvollen Sound erreichst du denke ich mal (Bin in der Hinsicht auch noch ziemlich grün hinter dne Ohren ^^) mit einem Topteil und einer Box.

    Naja, ich verwende als Treterzerre das Digitech Metal master, seit Jahren kriege ich damit meinen Slipknot Sound hin. ^^
     
  15. thomas.h

    thomas.h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    2.925
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    5.502
    Erstellt: 26.01.08   #15
    Das ist ja mal eine eigenwillige Lösung :p
     
Die Seite wird geladen...

mapping