kurz vorm verzweifeln......... :-/

von Lini1980, 09.03.05.

  1. Lini1980

    Lini1980 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    17.03.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.05   #1
    erstmal "HALLO" - bin neu hier und hab über die Suche nicht wirklich das gefunden, was ich brauche.... also falls es doch was gibt - verzeiht mir... :D

    es geht um HEDONISM... ich bin Sängerin in einer Band und wir wollen diesen song jetzt angehen.
    Strophe is perfekt... refrain komm ich im prinzip auch klar...

    (ich hoffe, jemand von euch hat das lied ein bißchen im kopf.... )


    just because you feel good doesn't make you right
    just because you feel good still want you here tonight

    Problem 1: bei den GOODs... das erste treff ich einfach nicht - das zweite ist überhaupt kein Problem, obwohl es sogar noch höher angesetzt wird.... will heißen - der ton an sich ist nicht zu hoch und ich treffe ihn dennoch nicht.... :evil:

    Problem 2: das "still want you" wird von Skin in der Kopfstimme gesungen - und ich bin der meinung, das muss auch so sein - hört sich geil an... ABER ich krieg den wechsel net hin. klar - is eine sache der übung... aber WIE????
    alles was unten bei raus kommt is ein dünnes, schiefes gesäusel...... :o habt ihr vielleicht tips, wie ich das üben kann????

    verzweifelte grüße
    lini
     
  2. Elisa Day

    Elisa Day Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    710
    Erstellt: 09.03.05   #2
    Nur nicht verzweifeln! :)

    Erstmal herzlich willkommen!

    Ich werd die CD zu Hause suche, den Song anhören (hab das nicht so direkt im Ohr)... und dann guck ich mal, ob mir dazu irgendwas einfällt.
    Aber das kann ein bißerl dauern.

    Zu dem Wechsel in die Kopfstimme - das ist meist ein komplettes "Umschlagen" der Stimme. Wenn das so klingt, wie ich meine das es klingt (ohjott, Elisa!), dann vergiß einfach mal spontan alles was Du über Mischen zwischen Kopf- und Bruststimme gelernt hast und laß die Stimmbänder in die Kopfstimme flitschen. Ich kenne das von Sam Brown "Stop" oder die liebe Whitney macht das auch gerne mal. Bei Skin klingt es allerdings - wenn ich mich recht erinnere - viel weicher. Aber ihre Stimme ist ja eh nicht klar, sondern eher rauchig und da kommen die Höhen auch recht "smooth".
    Genug spekuliert - ich bin neugierig und hörs mir mal an.

    LG
    Elisa
     
  3. Lini1980

    Lini1980 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    17.03.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.05   #3
    hi!

    super! vielen dank!!!

    hab gestern noch ein bißchen rumprobiert. also das angesprochene erste GOOD treff ich jetzt ganz gut .... ich wunder mich trotzdem, dass mir das schwerer fällt, als das zweite (höhere) GOOD.... :screwy:

    bin gespannt, was dir so einfällt! ;)

    liebe grüße
    lini
     
  4. Elisa Day

    Elisa Day Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    710
    Erstellt: 10.03.05   #4
    Guten Morgen!

    Mist, ich hab die Stoosh gar nicht. :(
    Aber ich hab mir andere Sachen angehört und meine, daß ich mit dem Kopfstimmentipp richtig liege.
    Ich werd mal gucken, ob ich Hedonism irgendwo auftreibe.

    Elisa
     
  5. Lini1980

    Lini1980 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    17.03.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.05   #5
    hmm... also das hauptproblem is eigentlich, dass das ganze ja eher weniger "soft" gesungen wird - ich hab von natur aus ne sehr kratzig klingende stimme - was da ganz gut passt. nur bekomm ich das net gebacken von power auf sanft zu wechseln...

    ich kann die passage in der kopfstimme singen ... wenns NUR diese passage is. aber singe ich den gesamten refrain, klingt der "kopfstimme-teil" einfach nur schlimm..........

    klar hat das was mit übung und "stimme beherrschen" zu tun - aber WIE? wie üben? :confused:

    also falls du irgendwelche tips hast - ich bin für alles dankbar... ;)

    lg
    lini
     
  6. Elisa Day

    Elisa Day Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    710
    Erstellt: 10.03.05   #6
    Ahhh.
    Dank tatkräftiger Hilfe habe ich das Lied mir nochmal angehört. :rolleyes:
    Und ich lag mit dem Tipp falsch - denn hier setzt sie dieses "Überschlagen" in die Kopfstimme (ich weiß nicht wie man das sonst nennen sollte) NICHT ein. Okay. Sorry.

    Deine Beschreibung klingt ein bißchen nach dem typischen "Mischungsproblem". Kopf- und Bruststimme werden von Vielen ganz seperat betrachtet (was man, wie oben geschrieben auch stilistisch einsetzen kann), aber das große heilige Gesamtziel ( :D ) ist eine Mischung der Stimmlagen.
    Vielleicht liest Du Dir zu dem Thema Kopf- und Bruststimme mal die Threads durch (oder hast sie schon gelesen).
    Wenn der Refrain im Zusammenhang komisch klingt, dann mischst Du wahrscheinlich nicht sondern setzt Kopf- und Bruststimme separat ein. Ich habe das Problem auch zum Teil immer noch. Das ist nicht wirklich trivial.
    Ich denke Tipps und Übungen findest Du zu Hauf in den Threads und den Links zu Gesangstechniken.

    Ich hoffe, das hilft Dir weiter,
    LG
    Elisa
     
  7. Lini1980

    Lini1980 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    17.03.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.05   #7
    dank dir für die mühe!!!!!! :great:

    es ist wirklich nicht ganz einfach.... im moment bin ich auf dem trichter, dass unsere 2. sängerin einfach diesen part singen soll.... vielleicht bekomm ichs ja früher oder später hin (hab hier wirklich schon einges gelesen... ) - aber bis es soweit is, muss die notlösung herhalten... schätz ich....

    manchmal zweifle ich echt an mir und meiner stimme.... sooooooooooo schwer kann das doch net sein... .:evil:

    aber wie heißts so schön - stillstand ist der tot... also werd ich immer weitermachen... ;)

    lg
    lini
     
  8. Elisa Day

    Elisa Day Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    710
    Erstellt: 11.03.05   #8
    Ach Quatsch. Man muß doch nicht alles können.
    Vieles kommt erst mit viel Geduld. Manches sofort.
    Du kannst bestimmt einige Sachen auf Anhieb, für die andere lange üben müssen.... :) Stimmen sind so unterschiedlich - und das ist gut so.

    LG
    Elisa
     
  9. simpsonhomer

    simpsonhomer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    7.10.14
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.05   #9
    tach...

    wenn du denn song zuhause (bei zimmerlautstärke) übst, klappt es dann?...

    mit meiner band singen wir nämlich den song "the change" von neil morse...und da bekomme ich den plötzlichen wechsel von kopfstimme auf bauchatmung auch nicht hin...wenn ich den song zuhause übe, klappt es allerdings sehr gut (ist nicht nur in meiner einbildung so, ich nehme mich nämlich beim üben auf und kann es danach in aller ruhe analysieren :screwy: )...
    im proberaum hab ich halt das problem durch die hohe lautstärke...die kopfstimme klingt dann viel zu leise (und das macht bekanntlicherweise intonationsprobleme)...ist aber komischerweise nur bei diesem song so...


    mfg homer
     
  10. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 16.03.05   #10
    Dazu moechte ich noch hinzufuegen:

    Manches kommt nie.

    Nicht jeder kann alles singen. Die ganzen Songs der Profis sind auf die Saenger zugeschnitten. Da wird die Tonlage genommen die denen am besten liegt. Kein Wunder also das bei denen immer alles so 'perfekt' rueberkommt. Also keien Kopf machen und seinen eigenen Weg finden. Wir sind doch keine Stimimitatoren oder ? ;)
     
  11. Lini1980

    Lini1980 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    17.03.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.05   #11
    alsooooooooooo... ich hab mich damit abgefunden.... es ist zum teil so, dass es tatsächlich auch daran liegt, dass die kopfstimme im vergleich zur kräftigen bruststimme über die anlage zu dünn klingt .... eben weil ich den wechsel net gescheit hinbekomme....

    ansonsten sind die anderen ganz begeistert und unsere zweite sängerin singt einfach den teil in der kopfstimme. merkt man kaum - klingt geil... ich kann damit leben... ;)

    aber auf alle fälle danke für die tips - werd früher oder später ganz sicher wieder darauf zurückkommen!!!!

    lg
    lini
     
  12. Tami

    Tami Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Zuletzt hier:
    5.02.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.05   #12
    Also ich möchte hier mal kurz was sagen. Erstens ist es eh eine Leistung Skink IN ETWA singen zu können, weil SIE super gut ist!!! Wenn man das in etwa hinkriegt, KNIEVERBEUGUNG!!!!

    Das mit dem ersten GOOD ist so ne Sache. Ich singe den Song auch und habe mich damit abgefunden, daß man NIE so wie Skin singen wird. Also ich setzte mit Bruststimme an und lasse dann langsam also bei dem hohood die Stimme ziehen also in Kopf und weich.... klingt bei mir auch nicht wie bei Skin. Und den 2.ten Teil den singe ich eine Oktave drunter und der Backing geht hoch. Das kommt ganz gut...
    Versuchs mal und viel Glück...

    Liebe Grüsse
    Tami
     
  13. Timothy Sideburns

    Timothy Sideburns Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.05
    Zuletzt hier:
    30.12.11
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 19.03.05   #13
    Wieso auch "Kopfstimme" (übrigens gibt es hier einen sehr interessanten Beitrag zum Missverständnis des Begriffes "Kopfstimme")? Das singe ich als Mann ja fast noch mit Vollstimme, also müsste das bei dir eigentlich problemlos gehen. ;)

    Mehr Zwerchfell. Die alte, simple, aber leider sehr aufwändige, da kraftraubende, schwierige und doch einzig wahre Regel. :(
     
Die Seite wird geladen...

mapping