Lag goes China

von Martin Hofmann, 15.12.06.

?

Welche Lag - Modell-Reihe findest Du am besten gelungen?

  1. Jet

    54 Stimme(n)
    17,8%
  2. Arkane

    172 Stimme(n)
    56,8%
  3. Roxane

    77 Stimme(n)
    25,4%
  1. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 15.12.06   #1
    Selten habe ich einen besser gemachten Neustart einer beinahe pleite gegangenen Gitarrenfirma gesehen.

    Gibson, Fender, Guild, Vox, Gretsch, Jackson, Hamer, Charvel... die waren alle schon mal insolvent und wurden teils mehrfach verkauft!

    Nun hat die französische Marke Lag offenbar einen riesigen Schritt nach vorn gemacht! Man fertigt die handgemachten teuren Modell nach wie vor in Frankreich und parallel dazu drei verschiedene Qualitätsstufen von den Modellen Jet, Arkane und Roxane in China.

    Beeindruckend dabei ist die Qualität der Gitarren! Ich war erst im Mai 2005 in einer Gitarrenfabrik in Kanton und hätte es nicht für möglich gehalten jetzt schon Gitarren geliefert zu bekommen, die qualitativ bei sehr guten koreanischen oder taiwanesichen Modellen (z.B. ESP-LTD, Ibanez, Jackson, YAMAHA) anzusiedeln sind.

    Die unterschiedlichen Preisklassen ergeben sich durch unterschiedlich teure Komponenten und Optik.

    Wir haben uns entschieden ein großes Sortiment dieser IMHO sehr schönen Instrumente im Laden zu präsentieren. Ich habe selbst die Lag Jet Newvintage 1000 HOS ausgepackt und war wie geplättet, denn die Gitarre war perfekt gestimmt! So etwas gibt es normalerweise nicht, gerade im Winter sind die meisten Instrumente beim Auspacken völlig verstimmt - Bespielbarkeit: absolut perfekt!

    Mich würde natürlich interessieren, ob Ihr Lag eine Chance gebt, oder ob die Gitarren geschmacklich neben dran liegen.

    Daher die Frage: welche Modell-Reihe gefällt Euch am besten?

    Jet, Arkane und Roxane - schaut Euch bitte mehrere Modelle an, bevor Ihr Euch für eine Modell-Reihe entscheidet
     

    Anhänge:

  2. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 15.12.06   #2
    naja Martin die LAG's waren eigentlich schon immer ganz nett wenn mans sich so überlegt. ich gehe aber nicht davon aus das die in den nächsten jahren vom Status "Geheimtipp" wegkommen. dazu sind se einfach zu unbekannt und viele meinen ja auch das man für 300 euro ne edeler bzw. andere optik erwarten kann als das was so ne Roxane oder Arkane liefert. ich persönlich fand Lag immer ziemlich cool. klar keine Tropenhölzer verbaut wie sie Paul Reed Smith oder Nik Huber im Keller gehamstert haben aber dennoch besser als viele andere firmen.
     
  3. Jimmy365

    Jimmy365 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.06
    Zuletzt hier:
    19.11.13
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Schwerin, Germany
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.645
    Erstellt: 15.12.06   #3
    Ich find die Designs sind alle sehr gelung haben aber am besten gefällt mir der headstock der is mal richitg gelungen aber im gegensatz zu helldorado glaub ich schon das Làg sich balt etablieren kann neben ibanez und Co da ja wie bereits gesagt die Chinas von ausserordentlicher Qualitat und das bei angehnemen Preisen leider hat ich noch keine Möglichkeit mal eine Anzuspielen
     
  4. holsa_olm

    holsa_olm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.06
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    576
    Erstellt: 15.12.06   #4
    Hi,

    Ich finde besonders die Arcane eine sehr schöne Gitarre... Das Design ist sehr gelungen, sieht aus wie ein agressiv gestyltes Ibanez-S-Modell ;)

    Das einzige was mir bei der Produktpalette noch fehlt ist eine "Arcane Flamed 1000". Die "Arcane Flamed 200" in Royal Blue gefällt mir wirklich sehr gut, da ist der qualitative Standard nur sicherlich nicht so hoch wie bei der 1000 Serie (obwohl ich noch keines der Instrumente gespielt hab will ich das mal so pauschal behaupten ^^)

    Wer übernimmt überhaupt den deutschen Vertrieb?

    MFG
     
  5. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 15.12.06   #5
    ich sehe das eher so das der glaube immernoch dahin geht "was der bauer nich kennt frister nich" sprich "was gitarrist nicht kennt nimmter nicht". genau das ises einfach, klar schlecht sind diese teile in jedem falle nicht aber LAG muss sich ersteinmal wieder nen guten ruf bei den gitarristen aufbauen bevor die überhaupt so nen standpunkt erreichen wie es bei ibanez der fall wäre....alleine diesen vergleich kann man da nicht ziehen. jeder kennt ibanez aber die wenigsten wissen was über lag, bzw. wirklich nur kenner.
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 15.12.06   #6
    Die Jet mag ich nicht, die sieht aus wie ne vollgesogene Zecke. :D

    Da klebt man am Stratvorbild, meint aber, zwanghaft was ändern zu müssen, damits eigenständig ist. Wirkt für mich irgendwie zu gestaucht. Hier würde ich, rein optisch, das Original vorziehen.

    Die Roxane ist ganz ok, als Singlecout würde sie mir aber besser gefallen. Genauso wie bei den Doublecuts von Gibson. Ist mir zu symetrisch. Wenn doublecout, mag ichs mit unterschiedlichen Cut-awy-Hörnern.

    Die Arkane gefällt mir sehr gut, klassisches Superstrat-Design, ohne krampfhaft was zu verändern, um irgendwie was eigenes rinzubringen. Ganz anders als be der Jet. Und auf ausgekehlte Cut Aways steh ich sowieso...


    Von den dreien kriegt also die Arkane den Punkt. Nicht, weil ich Superstrats generell vorzöge (Strat und Paula stehen bei mir genauso hoch im Kurs), sondern weil's einfach ne klassische Form ist, und klassische Formen sind nicht umsonst Klassiker. :)
     
  7. ArKay

    ArKay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    20.08.14
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    174
    Erstellt: 16.12.06   #7
    Hm, das ist ja seltsam. Ich musste 2 der Lag Jet Newvintage's 100 zurückschicken, weil sie einfach unspielbar waren. Ich hatte die bei music123 in Frankreich bestellt. Der dortige Produktleiter war vorher selber bei Lag und hatte dort wohl aiuch noch Kontakte. Er sagte mir, daß sie grosse Probleme mit der Fabrik in China hätten, und daß die Qualität nicht berauschend sei. Das war vor ca. 5 Monaten...

    Die 1. hatte eine unmittig installierte Brücke, weswegen die tiefe E Saite fast vom Griffbrett fiel, ausserdem schnarrte die hohe E total was sich auch nicht beheben liess. Die Brücke selber war total mies, die Reiter waren zu gross und alles war irgendwie schief.

    [​IMG][​IMG][​IMG]

    Na ja, bei music123 angerufen und mit dem Typen dort gesprochen, der mir dann anbot, eine _ausgesuchte_ direkt aus dem Lag Lager schicken zu lassen (Kontakte). Klang gut, fand die vom Design her Klasse, also warum nicht?

    Die sah dann so aus:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Sorry, aber ich bin da erstmal skeptisch. :(
     
  8. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    26.297
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.407
    Kekse:
    107.744
    Erstellt: 16.12.06   #8
    Wir haben da keine Bedenken und Zwar: LAG wird in Deutschland vom Meyer-Clan :) vertrieben. Das ist einer der großten und seriösesten Vertriebe in D. Dazu gehören mehrere Distributionsfirmen (Musik Meyer, Korg & More, M&T...) mit uA Labels wie Korg, Vox, Marshall, Gibson, Epiphone, Ovation, MusicMan uvm.

    Ich wage einfach mal zu behaupten: Da brennt nix an. Die werden dafür sorgen, dass die Qualität einwandfrei ist und im Falle wenn es mal nicht so sein sollte, schnell und zuverlässig für Ersatz sorgen.
     
  9. Martin Hofmann

    Martin Hofmann Threadersteller HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 16.12.06   #9
    Das sind genau die Dinge, die ich auch von chinesischer Fertigung kenne! Allerdings war das genauso als von ein paar Jahren die ersten Gitarren aus Korea gekommen sind, ja ich kann mich sogar an frühe Ibanez und Yamaha Gitarren aus Japan erinnern, die wirklich schlecht waren!

    Zu Lag - wir haben 12 Gitarren bekommen und alle ausgepackt und kontrolliert. Entweder machen die das beim deutschen Vertrieb Korg & More (vertreibt auch Vox, Toneworks, KRK etc.) auch und stellen die Gitarren vor dem Versand perfekt ein, oder man tut dies bereits in China. Ich kann nur sagen: wirklich alle Gitarren sind perfekt eingestellt! Und dabei hervorragend bespielbar - ALLE

    Ich kenne den Chef von Lag persönlich, er hat mir seinen Kollegen vorgestellt, der nach China ausgewandert ist, um die dort entstandene Fabrik auf ein Spitzenniveau zu bringen. Das heißt: der lebt dort, seine Berufung ist es schöne Gitarren zu bauen und dabei erfolgreich zu sein! Mag sein, dass die vor 5 Monaten noch nicht so weit waren - jetzt sind sie es! Und eines ist auch klar - Korg & More wird keine Reklamation auf sich sitzen lassen. Ich übrigens auch nicht: wenn es Probleme gibt tauschen wir die Gitarren aus oder es gibt das Geld zurück, versprochen!:)
     
  10. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 16.12.06   #10
    Wirklich gefallen tut mir nur die Roxanne, die sieht aus wie eine Ibanez AX in schön, um es mal zu vergleichen. Die beiden anderen Designs sind mir zu unförmig oder spitz. Bin eben ein normal konservativer Giatrrist! Da es die Gitarren seit neuestem aber auch im Soundland in Fellbach gibt, werde ich sie mir vielleicht mal zu Gemüte führen.
     
  11. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 16.12.06   #11
    dat is mal en wort!

    ok ich geh mal schwer davon aus das de sowat nur sachst wenn du wirklich von deiner ware überzeugt bist!
     
  12. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 16.12.06   #12
    Ganz klar die Arkane, hab die auch schonmal angespielt.....Echt cooles gerät, sehr geile Bespielbarkeit :)


    MfG
     
  13. ArKay

    ArKay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    20.08.14
    Beiträge:
    347
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    174
    Erstellt: 16.12.06   #13
    OK, danke für die Aufklärung! Ich ging auch davon aus, daß sie das nach 'ner Weile in den Griff bekommen. Haben will ich ja eine :D
     
  14. moetrix

    moetrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    18.08.09
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.06   #14
  15. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 16.12.06   #15
    Schick, sehr schick. Habenwill :)

    Besonders nett finde ich den 5-way-switch. Mal was anders, so um die Kurve rum.
     
  16. Multifrucht

    Multifrucht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    11.02.10
    Beiträge:
    2.468
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.621
    Erstellt: 16.12.06   #16
  17. Helle B.eC

    Helle B.eC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.06
    Zuletzt hier:
    3.04.09
    Beiträge:
    345
    Ort:
    Kreis Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    136
    Erstellt: 16.12.06   #17
    Finde die arkane flamed 200 in dark cherry auch sehr hübsch.
    In der neuen Guitar ist im moment eine in orange zur verlosung freigegeben :D

    Spielen durfte ich bis jetzt leider noch keine, änders sich aber noch^^
     
  18. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 17.12.06   #18
    ich hab ´ne roxanne aus franz. fertigung (ca. 10 jahre alt) und die ist meine hauptgitarre - neben der lag sind meine mittlerweile 10 anderen gitarren chancenlos.
    ich wollte mir immer schon eine 2. roxanne holen - jetzt steh ich vor der entscheidung entweder eine masterbuild oder eine fernost - egal welche - lag sind ihr geld wert.
    und widerstandsfähig sind die lag´s auch ( ist ned bei allen gitarren so - z.b. peavey wolfgang qt - rostet nach 6 mon vor sich hin...)
     
  19. GrEenPIsS

    GrEenPIsS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    10.09.10
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 17.12.06   #19
    buahhhh die gitarren sind einfach nur geil... ich persönlich finde die arkane serie am schönsten und ich persönlich.... brauche geld :D .
    und deas beste kommt noch: ich hab auf deer seite von lag guitars nach einem händler in meiner nähe gesucht und tadaaaa, es gibt einen in meiner stadt :great: :great: . das hätt ich als allerletztes erwartet.
     
  20. toxx

    toxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    29.08.16
    Beiträge:
    1.836
    Ort:
    Südwesten
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    3.969
    Erstellt: 17.12.06   #20
    Naja, esa müssen ja auch negative Kommentare kommen:

    Ich habe zwar noch nie eine gespielt (sprich der Klang mag überzeugen), aber von der Optik finde ich sie ... langweilig? Ich finde Lag hätte richtig eigenständige Designs machen sollen, diese hier sehen aus wie "verkopierte" Fenders bzw. Ibanez' ...

    Ich stehe bei neuen Marken eher auf neue Designs, und zwar wirklich Neue... mir fällt gerade leider auch kein passendes Beispiel ein. Naja, die Ibanez JetKing 2 z.B. finde ich ist ein wirklich neues Design, obwohl sie sehr klassisch wirkt. Gut, Ibanez ist keine neue Marke, aber sowas finde ich wesentlich interessanter.
     
Die Seite wird geladen...

mapping