Laney Lionheart plötzlich fast stumm

von NobbyNobbs, 27.06.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. NobbyNobbs

    NobbyNobbs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    2.07.20
    Beiträge:
    579
    Ort:
    Cork, Irland
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.105
    Erstellt: 27.06.20   #1
    Hallo zusammen,

    ich habe mir einen gebrauchten Laney Lionheart Combo (5 Watt) zugelegt. Als ich ihn getestet habe hat er noch normal funktioniert, dann ausgemacht und nach ca einer Stunde nochmal angeschalten. Plötzlich kommt kein Ton mehr, es sei denn man dreht die Lautstärke des "Drive" Channel auf 10, aber auch dann nur sehr, sehr leise. Ich habe dann getestet ob der Klang normal ist wenn ich in den Return des Effektloop direkt gehe und die Lautstärke dort ist normal, funktioniert 1A.

    Ich bin ein totaler Laie aber denke, dass es dann wohl an der Vorstufe liegt, ich hab dann mal die Vorstufenröhren in V1, V2 und V3 umpositioniert und erst keinen Unterschied gemerkt, bis ich dann V2 und V3 vertauscht habe. Plötzlich war kein Ton mehr am Effektloop Return. Wenn ich die wieder in die ursprünglichen Positionen setze ist der Effektloop wieder normal. Ich habe mir dann den Schaltplan angesehen und, wie gesagt bin ich Laie, es scheint so zu sein, dass der Effektloop erst durch V3 geht bevor er die Endstufe erreicht. Meine Theorie ist also, dass die Vorstufenröhre die den Loop zum Schweigen bringt defekt ist.

    Leider haben wir hier vor Ort nur einen Laden der Verstärker repariert und der ist auch nicht gerade in meiner Nähe, außerdem macht der das nur auf Termin. Von daher Frage ich mich ob es Sinn macht erstmal einen Satz neuer Röhren zu besorgen bevor ich mich der Tortur unterziehe. Ich weiß, dass eine Ferndiagnose nicht wirklich möglich ist, aber vielleicht haben wir hier ja ein paar Experten die ähnliches gesehen haben und sagen können ob die Vorstufenröhren so ein Problem überhaupt auslösen können.

    Danke im Voraus!
     
  2. Markusaldrich

    Markusaldrich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.13
    Beiträge:
    3.897
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    3.599
    Kekse:
    15.845
    Erstellt: 27.06.20   #2
    Da scheint eine Vorstufenröhre defekt zu sein. Kauf dir eine neue und setz sie ein.
     
  3. Fred Board

    Fred Board Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.10
    Beiträge:
    2.714
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.290
    Kekse:
    27.858
    Erstellt: 27.06.20   #3
    Sitzt du direkt in Cork? Hast du schon bei Pro Musica in der Oliver Plunkett Street nachgefragt, ob die Vorstufenröhren verkaufen? Alternativ mal bei nem älteren Fernsehgeschäft anfragen. Mir würde da spontan eins in Killarney einfallen, aber das dürfte bei den aktuellen Corona-Maßnahmen in Irland für dich wohl aktuell keine Option sein. In Cork müsste es aber doch auch irgendwo noch einen geben. ;)
    Oder natürlich einfach beim Thomann bestellen. ;)
     
  4. NobbyNobbs

    NobbyNobbs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    2.07.20
    Beiträge:
    579
    Ort:
    Cork, Irland
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.105
    Erstellt: 27.06.20   #4
    Ich muss mal meinen Ort anpassen, bin leider nicht mehr in Cork sonst wäre Pro Musica auch mein erster Anlaufspunkt gewesen. Inzwischen lebe ich bei Dublin, aber leider sehr weit außerhalb was normal kein Problem wäre aber dank Corona leider eines wird. Werde mir einfach ein Set bestellen und mal sehen ob das was hilft!
     
  5. no regrets

    no regrets Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.17
    Zuletzt hier:
    12.07.20
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    198
    Kekse:
    500
    Erstellt: 29.06.20   #5
    Dir sollte eine Röhre reichen .. Zur Not noch eine 2 zur Reserve..

    Die können halt ewig halten oder einfach so aus dem nichts den Geist aufgeben..
     
  6. DerZauberer

    DerZauberer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Beiträge:
    4.251
    Ort:
    Bognor Regis, UK
    Zustimmungen:
    5.185
    Kekse:
    65.022
    Erstellt: 29.06.20   #6
    So sieht das als Ferndiagnose aus. Nach schnellem Blick auf den Schaltplan sieht es so aus, dass die V3 als "halbe" 12AX7/ECC83 nur da ist um den Effektloop zu bespielen - wenn die nicht mehr mag, dann geht der Effektloop nicht, aber der Rest sollte dann schon noch funzen. Wenn ansonsten bei den anderen beiden Röhren (V1/V2) eine "halbe" ausfällt (die 12AX7/ECC83 sind quasi 2 Röhren in einer), dann wird sich das in entsprechendem Gain-Verlust usw. bemerkbar machen.

    Also kann es im ersten Schritt gut sein, da mal was Neues reinzutun. Prinzipiell geht jede desselben Typs, von ganz billig bis ganz teuer, aber wie immer im Leben sind die ganz billigen manchmal auch sehr ... billig. Die besten Erfahrungen mache ich mit der Ware von Tube Amp Doctor, hier in deren Mittelklasse greifen und viele Jahre Ruhe haben.

    Aber (!) - klar, manchmal geht so eine Röhre einfach "pling" Kaputt wie eine alte Glühbirne, aber manchmal sind kaputt gehende Röhren auch Anzeichen dass irgendwo was Anderes im Amp kaputt ist. Es ist immer so ein Reflex wie "Lampe tauschen" bei uns Gitarristen - Amp geht nicht, also neue Lampen rein - dass man gerne vergisst, dass z.B. Elektrolytkondensatoren eine begrenzte Lebensdauer haben (ob sie benutzt werden oder nicht, irgendwann haben die fertig) oder dass auch Widerstände nach langen Zeiten in hohen Temperaturen kaputt gehen können. Es kann also auch sein, dass die kaputte Röhre durch was Kaputtes anderswo verursacht wurde.

    Und (!!!) - es soll schon Gitarristen gegeben haben, die "weil immer die Sicherung rausgeflogen ist" die Sicherung im Amp durch eine grössere erstetzt haben, oder gleich mit Alufolie umwickelt und damit außer Kraft gesetzt. Die haben aber eine Berechtigung, die gehen nämlich hops wenn der Amp warum auch immer zuviel Strom zieht. Das Problem ist nicht die Sicherung sondern ein Fehler anderswo...

    Daher - Schritt 1, checken dass die richtige Sicherung drin ist. Wenn Du keine Lust oder keinen vertrauenswürdigen Laden/Techniker im Zugriff hast, dann bestell' dir ein paar neue neue 12AX7 und ersetze erstmal die kaputte, und schauen ob alles gut ist ... danach Augen offen halten was sonst noch so passiert. Wenn da wieder schnell eine kaputt geht, muss der Amp zum Service.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping