Lautsprecher / Speaker - wie erkenne ich plus und minus ?

  • Ersteller MrKnister
  • Erstellt am
MrKnister

MrKnister

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
18.02.12
Beiträge
3.630
Kekse
9.471
Ort
Göttingen
Hallo liebes Forum,

ich habe gerade ein paar Lautsprecher einbauen wollen, da entdeckte ich einen, wo kein + und kein - zu finden war.
Laut google Recherche fand ich in amerikanischen Musikforen sowie einem deutschen Autoforum den Tipp eine 9V-Batterie anzuklemmen. Ist Plus der Batterie am Plus des Lautsprechers, soll das Membran nach außen kommen.
Ist das eine empfehlenswerte Methode? Gibt es andere Methoden das herauszufinden? Was wäre die Konsequenz, wenn ich es falsch anschließe? Und warum notieren Hersteller das nicht am Speaker?

Vielen Dank an alle Techniker und Musiker und ein frohes Fest weiterhin! :opa:
 
Real-JJCale

Real-JJCale

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
04.04.07
Beiträge
2.726
Kekse
32.692
Ort
ex-54321, ex-Deutschland
*** Ist Plus der Batterie am Plus des Lautsprechers, soll das Membran nach außen kommen. ***

Ja, das ist so, aber nimm' lieber eine 1,5V Mignonbatterie, das reicht völlig und nur ganz kurz anschliessen.

LG & frohe Weihnachten!
RJJC
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Beach

Beach

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
30.11.12
Beiträge
1.726
Kekse
10.666
Ort
Hamburg
Wenn Du mehrere Lautsprecher (unterschiedlicher Hersteller) in eine Box setzen möchtest, würde ich auch die anderen Lautsprechern so noch gegenprüfen, so das diese auch wirklich alle gleichphasig laufen.

LG Kay
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
MrKnister

MrKnister

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
18.02.12
Beiträge
3.630
Kekse
9.471
Ort
Göttingen
Wenn Du mehrere Lautsprecher (unterschiedlicher Hersteller) in eine Box setzen möchtest, würde ich auch die anderen Lautsprechern so noch gegenprüfen, so das diese auch wirklich alle gleichphasig laufen.

LG Kay
Was könnte sonst passieren?
 
MrKnister

MrKnister

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
18.02.12
Beiträge
3.630
Kekse
9.471
Ort
Göttingen
Ich befürchte nämlich, dass ich einen von viern lange so hatte! :(
 
MrKnister

MrKnister

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
18.02.12
Beiträge
3.630
Kekse
9.471
Ort
Göttingen
An meinem Ac4 habe ich zwei Kabel, die vom Amp aus zum Speaker gehen. Wie finde ich da denn heraus, welches Plus ist?
Am Vox sind sie schwarz u. braun. Am Super Champ leider grün und rot!?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Beach

Beach

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
30.11.12
Beiträge
1.726
Kekse
10.666
Ort
Hamburg
Das was aus dem Kabel herauskommt ist eine Wechselspannung. Von daher gibt es dort kein Plus und Minus, das wechselt sich halt ab in Abhängigkeit der Frequenz der Töne. Den Lautsprechern wäre es also egal wie rum Du sie anschließt. Für die Lautsprecher selber war es nur wichtig, das diese Gleichphasig laufen, von daher ist dort auf die Polung zu achten, so das sie alle mit dem gleichen Impuls nach außen oder nach innen gehen.

An HiFi-Anlagen ist dieses gerne so mit Plus und Minus beschriftet, damit man die Boxen auch gleichphasig betreibt, sonst hättest Du das gleiche Problem. Die Box links bewegt sich nach innen, während sich die Box rechts nach außen bewegt. Wenn Du eine Box aber anderes herum anschließt, macht es technisch keine Probleme.

LG Kay
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
MrKnister

MrKnister

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
18.02.12
Beiträge
3.630
Kekse
9.471
Ort
Göttingen
Dankeschön!
Also mit einem Speaker egal :)
 
Stratspieler

Stratspieler

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
18.05.21
Registriert
04.03.09
Beiträge
6.768
Kekse
58.794
Ort
Ländleshauptstadt
* Batterie:

Idealerweise eine Flachbatterie nehmen. Mit ihren Anschlußfahnen kommt man nämlich bestens an die Kontakte des Steckers.

* "Ausschlagrichtung" der Speakermembran:

Hier bin ich noch etwas am Grübeln. Denn vor einiger Zeit las ich eine Kolumne, in der der Author angab, dass ein und derselbe Speaker an verschiedenen Amps durchaus auch in unterschiedliche Richtungen spielen kann, so das eine fixe Plus- und Minusbeschaltung eines Speakers in einem Cabinet zwangsläufig nicht immer richtig sein muss. Und zwar wäre das anhängig von der jeweiligen Anzahl der Verstärkerstufen im Amp, die die Phasen des Signales drehen.

Nun könnte man sich zwar sagen "Egal, bei einer Wechselspannung ist ja eine der Amplituden immer oben und somit würde ein Speaker das auch entsprechend wiedergeben". Aber wir spielen ja ziemlich komplexe Signale (Impulse) aus den Amps und da interessiert mich zurzeit ein experimenteller Nachweis, wie man zum Beispiel einen Anschlagimpuls (jemand haut ganz einfach in die Saiten rein) sauber als Membranauslenkung sichtbar machen kann.
 
OldRocker

OldRocker

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.05.21
Registriert
27.01.16
Beiträge
2.018
Kekse
9.843
Ort
Frankenthal
Hey,

...egal ist es nicht, es ist nur technisch irrelevant.
Wenn einer deiner Speaker andersrum läuft hat das mehrere klangliche und einen mechanischen Nachteil.

Der eine Lautsprecher schwingt immer genau "andersrsrum" wie die anderen drei, dh. er hebt deren Signal durch seine Gegenbewegung teilweise auf,
das ergibt ein völlig unkontrolliertes "Phasenverhalten"...

-dadurch klingen die Mitten sehr seltsam und hohl, Höhen werden spitz
-tiefe Frequenzen werden ausgedünnt und undefiniert
-die Lautstärke aus der Box wird weniger durch teilweise Aufhebungen des Signals
-die Belastbarkeit der Lautsprecher verringert sich evtl stark, da durch die gegenläufige Bewegung eines der Speaker durch Druck und Sog die Membranen viel zu sehr in ihren Aufhängungen bewegen und evtl mechanisch überbelastet werden, was zusätzlich zu Dynamikverlust und klanglichem Druckverlust führt, da Lautsprecher an ihren mechanischen "Hubgrenzen" nicht mehr optimal arbeiten und stark verzerren und komprimieren.

Bevor du also zwei der Speaker aus der Box ausbaust (ist doch die Box vom 4/12 auf 2/12 Thread!?) versuch erst mal ob sie mit vier untereinander in Phase angeschlossenen Speakern nicht besser klingt...!?

Bei der allermeisten Herstellern gibt es (wenn nich farblich gekennzeichnet) kleine Hinweise auf + oder -.
Oft wird die Lötfahne für + etwas breiter ausgeführt usw.
Schau mal ob in der Nähe einer der beiden Lötfahnen optisch der Abdruck oder gar Klebereste eines kleinen runden Klebepunktes zu finden sind-das ist dann +, das sind Hinweise auf den kleinen roten Kleber für +...

Gruss,
Bernie
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben