Let's Make History

topo

topo

HCA Recording
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
05.07.04
Beiträge
8.586
Kekse
26.847
Ort
Frankfurt a.M.
Ich möchte euch hier kurz den neusten Track „Let’s Make History“ von meinem Label vorstellen.
Wie so häufig bekomme ich von unseren Künstlern diverse Tracks eingereicht, mit der Bitte


  • Hör doch mal rein und gibt bitte Feedback?!
  • Oder ich brauch mal einen Anstoß, wie ich weiter machen kann?
  • Oder kannst du das bitte mal kurz Mastern, ich möchte mal hören wie das fertig klingt.
  • Oder wie würdest du den Aufbau den Songs machen?
  • Passt das soundmäßig?
  • usw. usw.
Hieraus entsteht i.d.R. eine tiefere Interaktion zwischen den Künstlern und mir. So auch hier.

Die erste Version des Tracks, die ich zu hören bekam, war rein instrumental und noch ohne Drop und sollte als reines Instrumental im Club laufen.
Wir erkannten recht schnell, dass da schon ein gewisses Potential in Ur-version steckte. Aber wir waren noch nicht „zuhause“.
Die Sounds stimmten noch nicht so – also wurde neu eingespielt, am Sound gedreht usw. usw.
Irgendwann kam ich auf die Idee doch einmal Jesse aka JL (der aktuelle Rapper von SNAP) und Alec und Tim mit einander für diesen Track zu vernetzten.
Alec und Tim schickten Jesse den instrumental Track. Jesse sendete via WhatsApp noch am gleichen Wochenende einige gerappte Vocals zurück.
Ziel war es immer noch einen Club Track zu machen, wo i.d.R. heute kaum Vocals drinnen enthalten sind.
So entstand rückwirkend betrachtet die erste Version von einem Extended DUB Remix.

cover 3.jpg


Wir erkannten alle, da geht noch mehr. Auf mein Bitten hin, wurde Jesse mit seinen Raps mehr in den Song eingebunden und zwei Instrumental Stimmen wurden zusätzlich geschrieben.
Und so entstand nun etwas neues, für das wir noch keinen richtigen Namen (Genre/Schublade) hatten. House - Beats mit härteren Rap Vocals in für den Dance-Floor gemischt.
Aber kein Eurodance oder Tech-House.
Da uns aber Genres so ziemlich egal sind haben wir alle weitergemacht und die Produzenten haben Sachen rausgeworfen, Sounds verändert usw. usw.
– bis dieses hier für den Radio Edit bei rausgekommen ist.

So die kurze Historie zur Entstehung des Songs.


Das Video haben wir teilweise bei uns im Studio vor einem Green Screen und auf Ibiza gedreht.
(Das Video ist auch in 1080p auf YT verfügbar).


Kommen wir nun zum tontechnischen Teil.
Das überraschende ist, dass sich Alec und Tim dazu entschlossen haben, die Original Vocals von der WhatsApp Aufnahme zu benutzen.
Hier ist ein Stückchen Aggressivität und Dreck drinnen, die die beiden nicht missen wollten. Natürlich sind die Vocals mittels EQ, Hallraum und dem bordeigenen Comp von Ableton bearbeitet worden.
Den ursprünglichen Plan, die Vocals hier bei uns im Studio neu aufzunehmen, haben wir verworfen. Die Strategie war – was wir haben – das haben wir.
Wie man sieht geht es auch so – wenn man den Sound der Stimme so haben möchte.
Es ist eben die "Voice of History".

Die Drums wurden von Alec komplett midifiziert eingespielt und sind mit unterschiedlichen Samples unterlegt worden.
Dadurch ist schon einiges an Swing reingekommen, was den Track richtig grooven lässt. Aber wo Licht ist, da ist auch Schatten.
Mein niederländischer Label Partner Keeden Traxx, wollte einen Big Room Remix von den beiden Tracks machen (Radio Edit und Extended DUB).
Der Big Room Remix ist auf 128 bpm hochgepitshed. Durch den unterschiedlichen Swing der Original Spuren und die Tempoveränderung
gab es doch intensivere Probleme beim Big Room Remix, den erst einmal straight forward hinzubekommen.
Damit hatte weder Keeden noch einer der anderen Produzenten gerechnet. Aber nach vielen Versuchen ist dann doch noch was ziemliches Fettes bei rausgekommen.

Voice og History7.jpg


Erste Versuche in Clubsl liefen sehr gut an…

Tim & Alec Tanzhaus West.jpg

Tim & Alec im Tanzhaus West in Frankfurt

Am 3. Juni 2019 ist das VÖ Datum für alle drei Tracks.


Topo :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben