Lieber gebrauchte vollmassive Yamaha oder Levinson, anstelle neue teilmassive Sigma?

  • Ersteller Deltablues
  • Erstellt am
Deltablues
Deltablues
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
06.11.09
Beiträge
1.898
Kekse
11.531
Ort
Bern
Hallo Schwarmwissen
Ich will mir eine zweite Westerngitarre kaufen. Ich besitze bereits eine 45 Jahre alte vollmassive Kasuga Dreadnough, die wird aber aufgrund der "Sperrigkeit" selten gespielt. Auch spiele ich hauptsächlich E-Gitarre.
Jetzt will ich jedoch wieder meine Fingerstyl-Skills auffrischen und will dazu eine neue Gitarre kaufen. Es soll ein 000 oder OM Modell werden.

Ich habe 2 Angebote für gebrauchte:
Eine vollmassive Yamaha LS 16 in Sunburst und eine Levinson LG 24 VS (ebenfalls vollmassiv und Sunburst, Korpus wohl eher 00).
Dagegen steht folgende neue Sigma:
https://www.musix.com/ch/de/Sigma-Guitars-000MR-4-185538.html

Preislich sind alle +- gleich, Bespielbarkeit werde ich noch antesten. Es geht mir nur um eine Entscheidungshilfe.

Meine Überlegungen:
Yamaha: ist wohl perfekt verarbeitet, sieht cool aus, super Preis Leistungsverhältnis, aber leider kein Mojo
Levinson: Schöne kleine Bluesbox, gemäss Rechereche im Web tönt sie grösser als der Korpus vermuten lässt, spricht mich emotional an
Sigma: Gefällt mir ausserordentlich gut, hat eigentlich emotional alles was ich mir wünsche. Ist halt leider nur teilmassiv (Nachteil?).

Was würdet Ihr entscheiden, vorausgesetzt die Bespielbarkeit ist bei allen gut?
 
Eigenschaft
 
DerAnderl
DerAnderl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
24.03.19
Beiträge
357
Kekse
750
Ort
München
Servus @Deltablues!

Die Antwort auf Deine Frage hast Du Dir doch bereits selbst gegeben ;)
Wenn "nomen est omen" bei Deinem Nick zutrifft, dann stehst Du auf kleine Bluesboxen wie die Levinson! :great:

Gespielt habe ich bisher lediglich die Yamaha - kurz im Geschäft - vor ein paar Jahren.
Gut verarbeitete, schöne Gitarre, die auch gut klingt - aber wie Du sagst: Kein wirklich eigener Charakter. Sowas geht eher in die Richtung "Vernunft" anstatt "Emotion". Wobei mir das bei Yamaha immer so geht (ich hab übrigens selbst auch eine Yamaha-Konzertgitarre).

Mir gefällt die Levinson (zumindest optisch) übrigens auch ziemlich gut und die Specs scheinen OK zu sein!
Man müsste sie mal anspielen können...

Viel Erfolg bei der Suche!
LG, Anderl
 
Dr_Martin
Dr_Martin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.21
Registriert
31.07.17
Beiträge
1.405
Kekse
14.670
Die Levinson wäre meine Wahl.
 
DerZauberer
DerZauberer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
03.04.07
Beiträge
4.642
Kekse
69.842
Ort
Bognor Regis, UK
Als Besitzer einer Sigma OOOM-15L (und sehr zufrieden damit!) kann ich nur "anspielen" empfehlen. Muss aber auch klar sagen, dass ich als Lefty gar nicht in die Verlegenheit solcher Entscheidungen komme, weil das Angebot an Gitarren "in andersrum" sehr klein ist.

Die Levinson sieht aber genau so aus, wie ich mir sowas durchaus vorstelle.
 
S
saitentsauber
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
09.04.08
Beiträge
5.084
Kekse
20.032
Wenn ich rein auf Grund von Angaben im Netz entscheiden müsste: auf jeden Fall die LS 16. Die 43 mm Halsbreite der andern sind mir(!) für Fingerstyle zu wenig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
R
rw
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
10.06.07
Beiträge
4.946
Kekse
9.540
Die Levinson kenne ich nicht, bei mir wäre es die Yamaha, da ich deren Neutralität lieber mag, als den Martin-orientierten Sigma-Klang. Die Griffbrettbreite kommt dazu.
Und wenn bei der Yamaha Mojo fehlt, dann stell dir vor, es sei die von Bert Jansch oder Paul Simon und alles wird gut...
 
Deltablues
Deltablues
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
06.11.09
Beiträge
1.898
Kekse
11.531
Ort
Bern
Diese wird’s wohl sein, am Montag gehe ich anspielen 😎
DC65C76C-2430-4D3C-AEA0-F853FB4B67D6.jpeg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Chris@guitar
Chris@guitar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
06.05.21
Beiträge
129
Kekse
908
Ort
Düren
Bin gespannt was du nächste Woche zu erzählen hast...
 
Deltablues
Deltablues
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
06.11.09
Beiträge
1.898
Kekse
11.531
Ort
Bern
Ich habe heute seit langem wieder mal meine alte Lady aus dem Koffer genommen um meine Fingerpickingskills für das Anspielen der Levinson aufzufrischen. Ich habe endlich den Hals eingestellt und habe jetzt eine sehr gute Saitenlage. Die Alte hat mich wieder begeistert, was für ein Ton.😎.
Ich bin auf den Vergleich mit der Levinson gespannt, ich vermute, es wird hart für die China-Schweizerin.
Ich werde mich mit einem Kurzreview melden.
F1459077-99BD-4CA1-BD04-4D92E5146B39.jpeg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Deltablues
Deltablues
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
06.11.09
Beiträge
1.898
Kekse
11.531
Ort
Bern
So, ich habe die kleine Levinson angespielt, mich verliebt und sie mitgenommen. Sie spielt sich wie von selbst und hat einen sehr vollen Klang, welchen man bei dem doch relativ kleinen Korpus nicht vermuten wurde.
1992D21E-A37A-4245-9F93-F320E88ED41C.jpeg
9930E418-1205-4B8A-8BB4-D8126AE6EAFA.jpeg
96F954CE-F224-4D70-ABB5-EDD5495F7B7E.jpeg
898845CB-61BD-4226-B5D2-75AC13FE517C.jpeg
148D0399-9028-404E-BF36-4C397ED92A48.jpeg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 5 Benutzer
Deltablues
Deltablues
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
06.11.09
Beiträge
1.898
Kekse
11.531
Ort
Bern
Jetzt habe ich noch einen schonen Akustikamp angeschafft, für das Duo-Projekt.
FF58EC54-8E67-4F4A-9C8C-DBE5B23A1A72.jpeg
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Chris@guitar
Chris@guitar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
06.05.21
Beiträge
129
Kekse
908
Ort
Düren
Sieht ja Top aus!

Was sagst du denn nach einem Monat? Immer noch begeistert?
 
Deltablues
Deltablues
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.10.21
Registriert
06.11.09
Beiträge
1.898
Kekse
11.531
Ort
Bern
Immer noch begeistert?
Ja, die Gitarre ist top, ich habe kaum mehr elektrisch gespielt seither. Ich habe auch schon einen akustik-Gig gepielt, über das Zoom A2 direkt in die PA, hat super geklappt.
Der Mark-Acoustic Amp hat mächtig Power und ist sicherlich für kleine Locations als Mini-PA ausreichend.
Ich bin also absolut zufrieden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben