Lindenberg! Mach Dein Ding - Ausschnitt/Szene welcher Song und welche Musiker sind gemeint?

  • Ersteller banjogit
  • Erstellt am

BlakeWilder
BlakeWilder
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.22
Registriert
06.12.04
Beiträge
822
Kekse
2.303
@Blumi_guitar

Auf das Drumming habe ich gar nicht geachtet - es geht nur um die Stelle, an der er "der Typ an der Orgel" sagt...das wirkt sehr wacky. Fast schon so unbeholfen wie der Freddy-Darsteller in Bohemian Rhapsody...deswegen hoffe ich, dass es nur diese eine Szene ist, sonst wird der Film für mich unerträglich :(
 
dubbel
dubbel
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.10.22
Registriert
13.07.13
Beiträge
7.062
Kekse
19.130
... bei Frau Germanotta ganz und gar nicht. Vielleicht solltest du mal eine Biographie lesen... (oder für den Anfang reicht wahrscheinlich auch der Wiki-Eintrag).
meinst du damit, dass sie skills hat, oder dass die skills für den erfolg eine übergeordnete rolle gespielt haben?
 
punkadiddle
punkadiddle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.10.22
Registriert
31.12.11
Beiträge
1.824
Kekse
3.122
Ort
moin-Land
LOL, sowohl als auch....

Und was auch immer man von der gelegentlich orginellen Optik halten mag, gesanglich gehört sie für mich inzwischen zu den Besten ihrer Zunft.
 
Zuletzt bearbeitet:
Blumi_guitar
Blumi_guitar
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.22
Registriert
06.12.14
Beiträge
2.380
Kekse
10.653
Ort
Oppenweiler
es geht nur um die Stelle, an der er "der Typ an der Orgel" sagt
hm, ist vielleicht schwer, das als Udo-Fan zu bewerten. Man "sieht" halt unwillkürlich den echten Udo und denkt sich den Rest dazu 🤷‍♂️
 
BlakeWilder
BlakeWilder
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.22
Registriert
06.12.04
Beiträge
822
Kekse
2.303
@Blumi_guitar

Es geht ja auch nur um diesen einen Moment - solche Momente stören die Illusion gewaltig, "Udo" wirkt in diesem eben nicht souverän oder authentisch.
 
x-Riff
x-Riff
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
06.10.22
Registriert
09.01.06
Beiträge
15.588
Kekse
76.809
Ich möchte bei Filmen dieser Art gar keinen Illusionen verfallen.
Sie bieten bestenfalls Ausschnitte, beruhen auf Interpretationen etc. Das ist bei anderen Filmen über Künstler und Künstlerinnen ja genau so - von Bob Dylan über Janis Joplin oder Gundermann bis Lindenberg, die sich zwischen dokumentarischen und fiktiven Anteilen bewegen und dabei verdichten, weglassen, zuspitzen, interpretieren etc.

Das kann natürlich mehr oder weniger gewissenhaft und mit mehr oder weniger Einfühlungsvermögen geschehen. Beispielsweise hat die frühere Frau von Gundermann die Dreharbeiten begleitet - was zum einen natürlich auch eine gewisse Einflussnahme bedeutet, aber auch eine Nähe zum Künstler schafft und von Seiten des Filmschaffenden für eine Art von Rückversicherung oder zumindest dem Bemühen darum steht.

Dass Udo Lindenberg in einer Szene als "Jetzt-Udo" auftritt, interpretierte ich so, dass er insgesamt mit dem Film eimerstanden war.

x-Riff
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
glombi
glombi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.22
Registriert
17.05.06
Beiträge
4.183
Kekse
17.108
Ort
Aschaffenburg
solche Momente stören die Illusion gewaltig, "Udo" wirkt in diesem eben nicht souverän oder authentisch.
Hm, geht es nicht gerade darum im ganzen Film, dass er garnicht so selbstsicher war/ist, wie die meisten es von der Bühnenfigur her meinen zu kennen?!
 
BlakeWilder
  • Gelöscht von peter55
  • Grund: Am Threadthema vorbei ...
glombi
  • Gelöscht von peter55
  • Grund: Am Threadthema vorbei ...
BlakeWilder
  • Gelöscht von peter55
  • Grund: Am Threadthema vorbei ...
glombi
  • Gelöscht von peter55
  • Grund: Am Threadthema vorbei ...
Archivicious
  • Gelöscht von peter55
  • Grund: Am Threadthema vorbei ...
BlakeWilder
  • Gelöscht von peter55
  • Grund: Am Threadthema vorbei ...
Archivicious
  • Gelöscht von peter55
  • Grund: Am Threadthema vorbei ...
banjogit
banjogit
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.22
Registriert
21.06.06
Beiträge
1.817
Kekse
2.902
...Bei "der Typ an der Orgel..." wirkt er sehr dilletantisch :oops:

Findest Du? Da fällt mir nichts auf diesbezüglich. Ich bin allerdings auch kein Schauspiellehrer oder Film- oder Theaterregisseur.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Archivicious
Archivicious
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.22
Registriert
10.01.13
Beiträge
1.497
Kekse
3.333
Ort
Moers
Habe mir die Szene jetzt auch mal angesehen... auf mich wirkt das ganz normal. Habe aber keine Ahnung, wie der junge Lindenberg gesprochen hat.. kenne nur den nuschelnden Hut/Sonnenbrillen-Udo.
Würde mal sagen, dass ist eher ein subjektives Unbehagen @BlakeWilder s, als dass man da von einer objektiv schauspielerischen Minderleistung sprechen könnte (zumindest wenn man den jungen Lindenberg noch nie sprechen gehört hat).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
BlakeWilder
BlakeWilder
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.22
Registriert
06.12.04
Beiträge
822
Kekse
2.303
Na ja, unterschiedliche Menschen tragen offenbar auch unterschiedliche Vorstellungen/Bilder von anderen Menschen in sich.
Trotzdem war seine schauspielerische Leistung durchweg überzeugend - ob er als Joker gepasst hat oder nicht. Und das ist ja des Pudels Kern.
 
Archivicious
  • Gelöscht von peter55
  • Grund: Am Threadthema vorbei ...
dubbel
  • Gelöscht von peter55
  • Grund: Am Threadthema vorbei ...
BlakeWilder
  • Gelöscht von peter55
  • Grund: Am Threadthema vorbei ...
peter55
peter55
A-Gitarren, Off- & On-Topic
Moderator
HFU
Zuletzt hier
06.10.22
Registriert
29.01.07
Beiträge
68.874
Kekse
269.605
Ort
Urbs intestinum
Bitte zum Threadthema Lindenberg zurückkommen ... ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
dr_rollo
dr_rollo
Mod Keyboards und Musik-Praxis
Moderator
HFU
Zuletzt hier
05.10.22
Registriert
26.07.04
Beiträge
13.530
Kekse
71.165
Ort
Celle, Germany
Ich hab den Film jetzt bereits dreimal gesehen, finde ihn gut, aber gewisse Dinge, die aus meiner Sicht für diese Zeit wichtig waren, sind ziemlich unter den Tisch gefallen, wie diese ganze WG Geschichte, wo noch viel mehr interessante Leute gewohnt hatten, sei es Otto oder Marius Müller-Westernhagen, und gehörte nicht sogar Rio Reiser dazu? Das hatte doch sicher auch viel Einfluss auf die musikalische Entwicklung jedes einzelnen dort.
Mich hätte auch einzelne Dekaden seines Schaffens interessiert, z.B. die Entstehung der Wotan Wahnwitz. Mit der LP bin ich groß geworden, hab sie im Fundus meiner Eltern gefunden, die eigentlich gar nicht so auf diese Musik standen. Da sind musikalisch ne Menge untypische Dinge von Udo drauf, die ich aber extrem cool finde, z.B. 'Der Dirigent' oder 'Das kann man ja auch mal so sehen'.
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben