Line 6 - Helix Pedalboard und Rack

von musikuss, 12.06.15.

Sponsored by
pedaltrain
  1. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.360
    Zustimmungen:
    3.560
    Kekse:
    33.372
    Erstellt: 12.06.15   #1
  2. DS Custom

    DS Custom Audio Electronics

    Im Board seit:
    16.02.08
    Zuletzt hier:
    10.12.19
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    2.377
    Erstellt: 12.06.15   #2
    Ich bin schon gespannt auf die Teile :-)
    Das User-Interface gefällt mir schon mal sehr gut!
     
  3. Pie-314

    Pie-314 Moderator E-Gitarren Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.10.14
    Beiträge:
    3.722
    Ort:
    Eichstätt / Bayern
    Zustimmungen:
    6.100
    Kekse:
    64.892
    Erstellt: 12.06.15   #3
    Sieht sehr lecker aus, und die Produktpräsentation von Line6 gefällt mir ausgesprochen gut.

    Nur gut, dass der Preis für die Rackversion und den Fußcontroller (zusammen 2.000 $) jedwedes GAS bei mir abtöten. :-D
     
  4. DS Custom

    DS Custom Audio Electronics

    Im Board seit:
    16.02.08
    Zuletzt hier:
    10.12.19
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    2.377
    Erstellt: 12.06.15   #4
    Sind beide nicht getrennt zu betrachten? Also ich hab das so verstanden, das Board ähnlich dem Fractal FX8 sein soll und das Rack-Teil wie das Axe FX.
     
  5. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    5.441
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    8.956
    Erstellt: 12.06.15   #5
    Es gibt zum Rack noch einen Controller. Daneben gibt es das Allinone Boden Gerät.

    Die Modeling Technologie hat zumindest mal einen neuen Namen und bei dem Preis muss man schon etwas erwarten können.
    Ich bin mal gespannt, wie das Teil klingt.
     
  6. Sean Kyl

    Sean Kyl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.15
    Zuletzt hier:
    15.06.15
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.06.15   #6
  7. JackF

    JackF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.12
    Zuletzt hier:
    14.12.18
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    69
    Erstellt: 12.06.15   #7
    Sieht so aus als würde Yamaha denen endlich sagen wo s lang zu gehen hat :) Denn in sachen innovation war nach dem ersten POD erst mal schluss.
    Ich finds aber gut dass es ne zusätzliche Firma gibt die in den High End Sektor drängt. Konkurrenz belebt das Geschäft :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. TheWarren

    TheWarren Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.10
    Zuletzt hier:
    10.12.19
    Beiträge:
    461
    Ort:
    Heute hier, morgen dort
    Zustimmungen:
    69
    Kekse:
    1.338
    Erstellt: 12.06.15   #8
    So gut wie gekauft ;)
     
  9. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.441
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    8.186
    Kekse:
    51.520
    Erstellt: 12.06.15   #9
    Gibt im User Forum auch schon einen Thread.
    Und ein erstes Demo Video:



    Klingt leider für mich erstmal nicht anders als der Pod HDX mit dem typischen Line 6 Fizz.
    Ich lasse mich da mal überraschen, die Sweetwater Videos sind generell klanglich nicht so toll.

    Im Gearpage Forum schreibt ein Line 6 Mitarbeiter, dass sie mit der Entwicklung des Helix schon vor dem KPA Release begonnen hätten und der Helix somit nicht als Konkurrenz zu KPA und AxeFX zu sehen sei. Klingt für mich schon ein bisschen so, als sei man nicht so ganz von den Grundsounds überzeugt. Das Line 6 Video selbst ist auch wieder zugekleistert mit Effekten.
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  10. JackF

    JackF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.12
    Zuletzt hier:
    14.12.18
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    69
    Erstellt: 12.06.15   #10
    Haut mich nicht gerade von den Socken. Auf Bonedo steht dass es eher dem G- System von T.C und konsorten konkurrenz machen soll .
    Naja ein Video ist kein Video ich glaub aber eher s wird nix werden :)
     
  11. Brazolino

    Brazolino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.12
    Zuletzt hier:
    9.12.19
    Beiträge:
    774
    Zustimmungen:
    690
    Kekse:
    5.887
    Erstellt: 12.06.15   #11
    Zuerst mal ist es gut, dass Line 6 etwas Neues bringt und in den High-End-Markt drängt, der bisher von Axe und Kemper definiert wird (ich wollte zuerst ja gewohnheitsmäßig "dominiert" schreiben, aber es gibt ja tatsächlich nur die beiden :rolleyes:).

    Ob das gewagte Konzept aufgeht, hängt dann ganz von der Qualität des Geräts ab. Gewagt deshalb, weil ich für den europäischen Markt ein kleines Problem sehe: Hier kostet der Kemper weniger als in den USA (bei Sweetwater liegt er bei um die 2000,00 $), dafür wird aber der Helix bei uns dank des schwachen Euros ziemlich dicht am Kemper liegen. Und während der Kemper mittlerweile großflächig als ernstzunehmendes Musiker-Werkzeug akzeptiert wird, muss Line 6 sich das erst einmal erkämpfen - nicht einfach, wenn man vorher so kontrovers gehandelte Produkte wie den Pod/Pod HD auf dem Markt hatte (und mit der Amplifi-Serie ganz deutlich in die Casual-Ecke abgedriftet ist).

    Die Anschluss-Peripherie und die Routing-Möglichkeiten sehen ziemlich beeindruckend aus; da muss man mal warten, wo welche Schwachstellen liegen. Sorgen macht mir eher die Modelling-Qualität, denn bei dem Preis muss Line 6 sich mit den echten Schwergewichten messen.

    Interessant an der ganzen Sache ist aber, dass sich eine riesige Lücke zwischen so etwa 500 € und 1500 € auftut - das schreit geradezu nach einem guten Modeller, der da hinein stoßen muss und ich halte es nicht für ausgeschlossen, dass Line 6 bereits jetzt Pläne für einen abgespeckten Helix in der Tasche hat, der genau das tut und irgendwo deutlich unter den magischen 1.000 € bleiben wird. Ansonsten, befürchte ich, werden die Leute eine Menge Kunden verlieren. Ab jetzt wird der Pod HD zwangsläufig einen herben Prestige-Verlust erleiden (er ist nicht mehr das High-End in der Line-6-Produktlinie) und ob viele Pod-User gewillt sein werden, richtig viel Geld in die Hand für den Helix zu nehmen, wird man sehen müssen.
     
  12. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.441
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    8.186
    Kekse:
    51.520
    Erstellt: 12.06.15   #12
    Der Pod HD ist sowieso schon ziemlich veraltet aus heutiger Sicht. Ich hätte mir von Line 6 schon spätestens vorletztes Jahr etwas wirklich Neues gewünscht. Der HDX ist auch nur eine geringfügig verbesserte Version mit mehr Prozessorleistung, um einigen Bugs bei Überlastung durch zu viele simultane Effekte abzuhelfen. Klanglich hat sich nichts getan, die letzten Line 6 Produkte waren ja noch eher ein Rückschritt.

    Laut Line 6 Mitarbeiter, der sich im Gearpage Forum zu mehreren Fragen geäußert hat, habe man das Modeling der Amps nochmal grundsätzlich neu aufgebaut. Ob das so stimmt und ob man das auch hört, bleibt abzuwarten.

    Der Helix wird sich garantiert gut verkaufen. Das ist wie mit dem neuesten I-Phone. Es wird immer Leute geben, die das einfach haben wollen.
    Bedenken habe ich nur aufgrund des doch recht hohen Preises, wenn ich aus Erfahrung weiß, wie schnell der Wert von neuen Line 6 Produkten sinkt. Würde der Helix jetzt 1500 Euro kosten und in ein, zwei Jahren dann neu nur noch unter 1000 Euro (dementsprechend dann gebraucht ca. 700 Euro), wäre das schon arg. Da wird es sicher manche geben, die alleine aus dem Grund noch etwas abwarten und dann günstiger kaufen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. JackF

    JackF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.12
    Zuletzt hier:
    14.12.18
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    69
    Erstellt: 12.06.15   #13
    Hm wenn deren eigene Mitarbeiter sagen dass es nicht in Konkurrenz zum Axe oder Kemper steht .....hört sich das für mich gar nicht toll an. Denn aus der erfahrung heraus : Immer wenn die n neues teil auf n Markt geschmissen haben war s Klanglich nie wirklich n riesen sprung zum Vorgänger.
    Und alleine wegen des Designs kauft sich kein vernünftiger Musiker so n teil es sei den er hat n Apple Syndrom :D
    Das Board wird um 1500 Mäuse von der effekt quali und den Features her mit dem fx8 mithalten müssen.
    Ansonsten seh ich da schwarz ( die betonung liegt immer noch auf 1500 Euro ;-))
    Allerdings mus ich auch sagen dass man auf Youtube Videos nicht allzuviel geben soll
    Die ersten Axe Sounds damals waren ja auch nicht der burner. Und bei dieser Kiste wird man genauso Tweaken müssen bis man n passenden sound hat
    Also Abwarten und Teetrinken
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.441
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    8.186
    Kekse:
    51.520
    Erstellt: 13.06.15   #14
    Zum Sweetwater Video schreibt der Line 6 Mitarbeiter:

    "To be fair, this weekend's their big GearFest show, and they had to make a metric ton of videos. Also, the only help Mitch had was the one-page Helix Cheat Sheet, as everyone was stuck in LA working on the launch. Personally, I think he did a bang-up job given the circumstances. If anyone's in Indiana and wants to check Helix out in person, Sean Halley's showing it at GearFest right now."

    (http://www.thegearpage.net/board/index.php?threads/line6-helix.1586637/page-28#post-20135185)

    Er scheint also auch zu wissen, dass es noch besser geht.
    Offensichtlich sind auch manche neuen Amp Models, die es für den HD nachträglich gab, schon aus der Entwicklung des Helix entstanden. Wobei er hier betont, dass die Amp Models für den HD extra "downgegradet" werden mussten, damit sie auf dem HD laufen. Das klingt ja dann schon so, als wäre das Modeling und die entsprechende Engine beim Helix etwas komplexer aufgebaut.
    Ob es auch besser klingt?
    Man darf gespannt sein!
     
  15. ShelbyMustangGT

    ShelbyMustangGT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.10
    Beiträge:
    786
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    186
    Kekse:
    1.526
    Erstellt: 13.06.15   #15
    Naja, da bleibt es denke ich abzuwarten wie sich das mit dem Preis verhält.

    Erstens sind die 1500$ der VHB. Was wird der Strassenpreis? 1400? 1300? Abwarten.
    Das mit dem Wiederverkauf ist so ne Sache. Ich sehe heute noch gut erhaltene HD500 (kein X) für 300 gebraucht weg gehn. Bis zuletzt zumindest.
    Für ein schon 5 Jahre alter Stück Equipment (Also seit Erscheinungsdatum) ist das doch noch ok.

    Wobei das bei den Axxen ja schon heftig ist. Die werden ja gebraucht wuasi 1zu1 (Übertrieben gesagt) verkauft. Vllt wird das hier ja auch so?

    Das Bedienkonzept, sofern es funktioniert, finde ich auch jeden Fall Oberklasse. Was der Rest bietet: Abwarten und Gitarre spielen ;)
     
  16. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.441
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    8.186
    Kekse:
    51.520
    Erstellt: 13.06.15   #16
    Laut Bonedo UVP 1599 Euro. Das ist schon happig. Schätze mal, der wird dann für 1499 Euro verkauft.

    Mag sein, ich würde keine 300 Euro mehr für einen Pod HD (ohne X) bezahlen. Selbst die HD Bohne wurde neu zuletzt für 229 Euro verkauft, wenn ich mich recht erinnere.
    Und wir reden hier von einem anderen Preisbereich. mal 200, 300 Euro zu "verlieren" tut weniger weh als 500, 600, 700 Euro.
    Ist auch nur Spekulation. Wie es sich wirklich verhält, wird sich noch zeigen. Der Verkauf nach dem ersten Boom wird auch massiv davon abhängen, wie gut das Gerät wirklich ist. Wenn sich herausstellen sollte, dass die Grundsounds auch nicht besser klingen als beim HDX, werden viele wohl ihre alten Geräte behalten. Ich glaube auch nicht, dass es so viele Leute gibt, die wirklich alles nutzen wollen, was der neue Helix kann (wer braucht z.B. 1024 Presets und 4 Effect Loops?).

    Was mich stutzig macht, sind die sehr zurückhaltenden Aussagen des Line 6 Mitarbeiters, wenn es um Vergleiche zu Kemper und AxeFX geht:

    "Back in 2008, Fractal wasn't really a household name. Sure, we knew all about the original AxeFX, but AX8 was six years in the future! Kemper was nowhere to be found back then either. We simply wanted to make the best guitar processor we possibly could. I'd say the only impact Fractal and Kemper have had on our roadmap is a hefty bit of market validation. They both make fantastic products; we'd prefer to do our own thing."

    (http://www.thegearpage.net/board/index.php?threads/line6-helix.1586637/page-28#post-20135270)

    Kann auch sein, dass er generell ein bescheidener Mensch ist - aber Line 6 selbst hat sich offiziell in Vergangenheit ja nicht gerade zurückgehalten mit Eigenlob und großen Versprechungen, die Erwartungshaltungen geschürt haben, die dann doch nicht erfüllt wurden. Die letzten "neuen" Veröffentlichungen waren auch eher enttäuschend.

    Meiner Meinung nach hängt vom Helix jetzt eine ganze Menge für Line 6 ab. Wenn das Gerät nicht wirklich gut ist, könnten die auch viele der treuen User, die schon seit Jahren auf einen würdigen Nachfolger des Pod HD warten, endgültig verlieren. Vom hohen Preis des Helix werden auch schon viele nicht so begeistert sein (inkl. mir). Ich denke auch, dass da in absehbarer Zeit noch eine etwas abgespeckte Version auf den Markt kommt, die preislich irgendwo zwischen 700 und 1000 Euro angesiedelt sein dürfte.

    Und es würde mich nicht wundern, wenn sie auch die DT Amps Reihe überarbeiten, um wieder ein "Package" aus Helix & Amp anbieten zu können.
     
  17. alex_de_luxe

    alex_de_luxe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.09
    Zuletzt hier:
    10.12.19
    Beiträge:
    2.371
    Zustimmungen:
    602
    Kekse:
    3.027
    Erstellt: 13.06.15   #17
    Also das mit dem Einstellen der Sounds per Fuss stelle ich mir richtig gut vor. Mittels Exp Pedal wird verstellt und dank der Displays über jedem Knopp kann man die Parameter einzeln anwählen. Clever.
    Aber ich gehe nicht davon aus, dass das meinem AxeII irgend einen Platz streitig macht ;)
     
  18. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.441
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    8.186
    Kekse:
    51.520
    Erstellt: 13.06.15   #18
    Hier mal die Liste der Ampmodels inkl. der hinter den Kürzeln vermuteten Originale:


    WhoWatt 100 - Hiwatt
    Soup Pro - Supro
    Stone Age 185 - Gibson EH 185
    Tweed Blues Nrm - Bassman Normal
    Tweed Blues Brt - Bassman Bright
    US Small Tweed - Tweed Deluxe
    US Deluxe Nrm - Deluxe Reverb Normal
    US Deluxe Vib - Deluxe Reverb Vibrato
    US Double Nrm - Twin Reverb Normal
    US Double Vib - Twin Reverb Vibrato
    Mail Order Twin - Tweed Twin?
    Divided Duo - /13 JRT 9/15
    Interstate Zed - Dr.Z Route 66
    Jazz Rivet 120 - Roland Jazz Chorus
    Essex A-15 - Vox AC-15
    Essex A-30 - Vox AC-30
    A-30 Fawn Nrm - Vox AC-30 Fawn Normal
    A-30 Fawn Brt - Vox AC-30 Fawn Bright
    Mandarin 80 - Orange OR80
    Brit J-45 Nrm - Marshall JTM-45 Normal
    Brit J-45 Brt - Marshall JTM-45 Bright
    Brit Plexi Nrm - Marshall Superlead 100 Normal?
    Brit Plexi Brt - Marshall Superlead 100 Bright?
    Brit Plexi Jump - Marshall Superlead 100 Jumpered?
    Brit P-75 Nrm - Park 75
    Brit P-75 Brt - Park100
    Brit J-800 - JCM 800
    German Mahadeva - Bogner Shiva
    German Ubersonic - Bogner Uberschall
    Cali Rectifire - Mesa Recto
    ANGL Meteor - Engl Fireball
    Solo Lead Clean - Soldano
    Solo Lead Crunch - Soldano
    Solo Lead OD - Soldano
    PV Panama - Peavey 5150
    Line 6 Elektrik - n/a
    Line 6 Doom - n/a
    Line 6 Epic - n/a
    Tuck n' Go - Ampeg B15 flip top?
    SV Beast Nrm - Ampeg SVT
    SV Beast Brt - Ampeg SVT
    Cali Bass -
    Cali 400 Ch1 - Mesa Bass 400?
    Cali 400 Ch2 - Mesa Bass 400?
    G Cougar 800 - Gallien Krueger​
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  19. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.538
    Zustimmungen:
    9.959
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 13.06.15   #19
    Was ist mit AVID? :gruebel: :nix:



    Ob das nun gut oder weniger gut ist, wird sich wohl noch zeigen... - allein die Konnektivität der neuen Kiste ist natürlich eine Ansage...


    Ist dieser Wertverfall nicht ein genereller Trend bei Modellern basierend auf DSP-Technologie?
    Die erste Generation Axe war doch auch nicht preisstabiler...?
     
  20. Myxin

    Myxin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.04
    Beiträge:
    16.441
    Ort:
    münchen
    Zustimmungen:
    8.186
    Kekse:
    51.520
    Erstellt: 13.06.15   #20
    Da bin ich überfragt, mich hat das Axe FX nie übermäßig interessiert, aber was ich beim IIer so mitbekommen habe, wurde das lange Zeit verkauft wie warme Semmeln und aufgrund von Lieferengpässen auch gebraucht zu Neupreisen gehandelt. Das gabs bei Line 6 nie.

    Es ist im Grunde auch egal, letztlich schaut sowieso jeder, was ihm ein Stück Equipment wert ist. Ich sags mal so - wenn Line 6 jetzt wirklich den Vogel mit dem HX abgeschossen hat und die Kiste deutlich (!) besser klingt als HD oder HDX (und sich mit einem KPA messen lassen kann), dann kann man die 1500 Euro ruhig kaufen und dauerhaft behalten. Bei der Ausstattung braucht man wirklich nicht meckern, ok, es macht keine Fotos vom Gig und man kann kein Steak drauf braten. Aber sonst kann es wohl alles.

    Und es ist dieses Mal sogar ein...

    ... *trommelwirbel" ...

    ...On/Off Schalter dran! Sensationell oder? ^^
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping