Linkshänder Bass-Bausatz

  • Ersteller MogliEdit
  • Erstellt am
MogliEdit
MogliEdit
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.01.17
Registriert
04.12.09
Beiträge
64
Kekse
0
N Abend,

ich suche einen Bausätze für Lefty Bässe, bevorzugter weise Jazz oder MM.

Für jede Antwort dankbar

Soweit schönen Abend
 
Cadfael
Cadfael
HCA Bass Hintergrundwissen
HCA
HFU
Zuletzt hier
20.06.21
Registriert
27.11.06
Beiträge
13.162
Kekse
117.735
Ort
Linker Niederrhein
Hallo MogliEdit,

da wirst Du vermutlich unter 1000 Euro wenig Chancen haben - aber vielleicht irre ich mich.
Wenn Geld kaum eine Rolle spielt, kriegst Du bei Warmouth alles ... http://www.warmoth.com

Soll es "preiswert" (unter 250 Euro) sein rate ich Dir, was ich auch allen Rechtshändern rate:
Such dir einen guten preiswerten Bass. Die gibt es von Squier - oder wenn man in den Laden geht und direkt antestet auch von Hausmarken.
Wenn der Bass betreits einen guten Hals und gute Fräsungen hat: Total auseinandernehmen, mit dem Body machen was Du willst, alle anderen Teile untersuchen und ggf. optimieren und dann alles zusammenbauen. Ich (rechtshänder) nehme grundsätzlich alle eine Instrumente seit fast 30 Jahren auseinander. Gerade bei den preiswerten Instrumenten kann man noch einiges rausholen. Und es macht auch viel Spaß ein Instrument erstmal total zu zerlegen und dann gewissenhaft wieder zusammenzubauen!
Man braucht natürlich einiges an Ahnung was Einstellarbeiten (oder zum Beispiel Shims - siehe meinen FAQ Beitrag) angeht.

Wenn Du keine Ahnung hast wie alle Komponenten (Hals, Halseinstellung, Halswinkel, Brücke, Reiter etc.) zusammenspielen bevor Du den Bass zusammenbaust, wirst Du es dabei auch nicht lernen. Man fängt den Bau eines Instrumentes im Kopf mit einem fertigen Instrument an. Erst wenn man da alles (halbwegs) verstanden hat, kann man es bei einem fertigen Instrument noch besser machen oder bei einem Bausatz von Anfang an umsetzen. Das ist zumindest meine Erfahrung.
Bei einem fertigen Instrument (in der unteren Preisregion) weißt Du wenigstens, was am Ende mindestens an Qualität rauskommen muss. Schrott erkennst Du vorher - und eine gute Ausgangsbasis ebenfalls.

Spontan als Ausgangsbasis dieser Jazz Bass für 122 Euro: http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...ny-JB-LH-Lefthand-3ToneSB-/art-BAS0000917-002
oder dieser gaaanz schicke: http://shop.kirstein.de/shop/default.aspx?TY=item&ST=1&IT=9165&CT=1722

Ich habe übrigens einen Johnson MM 5-Saiter, den ich auch durch Nacharbeiten recht gut hinbekommen habe.

Gruß
Andreas
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben