Loops abspielen ohne Time-Stretching

von Alan_Smithee, 25.09.06.

  1. Alan_Smithee

    Alan_Smithee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.06
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.06   #1
    Hallo,

    ich habe einige gute Software-Programme mit integrierten Samplern (Reason 2.5 / XT & NN19-Sampler), sowie VST-Plug-Ins z.B. Kontakt die ich für Black-Music-Produktionen nutze.

    Jedoch bereitet mir eine ganz gewisse Funktion seit lang:confused: em Kopfzerbrechen, die ich weder in der beigelegten Lektüre, noch per Hotline herausfinden konnte:

    Ich möchte gerne fertige Loops abspielen, ohne das sich die TonLÄNGE verändert (schneller / langsamer), also im Stile von Dipset oder Pharell. Leider kann ich zur Zeit nur die TonHÖHE auf der Klaviatur meines Keyboards beeinflussen.

    Weiss einer einen Rat wie oder wo man klicken bzw. drehen muss um diese Funktion zu aktivieren bei den o.g. Instrumenten. Oder wenn es damit nicht geht, mit welcher Software dies relativ problemlos möglich ist ?
     
  2. manuklangfaktur

    manuklangfaktur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.06   #2
    Hi,
    versuche es mal mit Acid XPress 5.0a B.152, Freeware! Hier downloaden,

    Details zu Acid XPress 5.0a B.152

    die Loops einladen, die gewünschte Geschwindigkeit einstellen und wieder speichern.

    Grüße,
    JuBi
     
  3. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.046
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 25.09.06   #3
    Natürlich ist das auch mit Cubase SL/SX ohne Probleme möglich.

    Topo :cool:
     
  4. Alan_Smithee

    Alan_Smithee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.06
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.06   #4
    Vielen Dank, ich werd das gleich mal ausprobieren :)
     
  5. Alan_Smithee

    Alan_Smithee Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.06
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.09.06   #5
    Download und installation hat ja prima geklappt...nur leider muss man das Programm online registrieren und mein Studiorechner verfügt über keinerlei Internet-Anschluss und damit Registrationsmöglichkeiten :( daher startet es auf dem Rechner erst garnicht. Ich hab auch schon versucht es erst auf dem Laptop (Internet) zu installieren und dann die Registrationsdaten (aus der "Hilfe" Leiste) zu kopieren und auf den Studiorechner zu übernehmen...klappte auch nicht.

    Gibt es noch eine alternative Möglichkeit ?
     
  6. manuklangfaktur

    manuklangfaktur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.05
    Zuletzt hier:
    1.12.12
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.06   #6
    hmm, vielleicht den Studiorechner temporär an das World Viren Web hängen und ebend die Registrierung ausführen, die zwingend erforderliche Firewall hat XP ja onboard, oder die z.B. Tiny Personal Firewall installieren.
    Ansonsten hilft nur weiter suchen, evtl. gibts ja ein VST hier PlugINdex.de - rocks your .dll welches sowas kann, ich kenne aber deine Programme nicht.
    Cubase und Wavelab können das ja, wie das geht steht im Handbuch beschrieben.

    Grüße,
    JuBi
     
Die Seite wird geladen...

mapping